Sich selbst zerstörende dateien

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sich selbst zerstörende dateien

    Hi guys,
    ich suche nach einer Möglichtkeit, sich selbst (nach einer bestimmten Zeit) zerstörende dateien (am besten .exe) zu programmieren bzw. zu erstellen. Ich will ein bestimmtes Dokument schützen. Das könnte ich als Bild in eine .exe verpacken aber wie baut man das was ein das die datei zerstört?
    Hab gedacht vielleicht kann man da nen zähler einbauen und nach ein paar Mal öffnen wird die datei gelöscht oder das Bild übermalt.

    PS: Kenne mich mit Delphi und Visual Basic aus.
    EDIT: vielleicht geht mir Makros von openoffice? Hat da jemand Ahnung?
  • Nabbend,
    Prinzipiell (VB und Delphi kann ich dir nicht direkt helfen) zwei Möglichkeiten:
    1. Im Programm einen Thread erstellen, der solange läuft bis der "Erzeuger" beendet wird. Im Thread sollte dann die exe gelöscht werden können.
    2. Ich glaube eine batch datei kann sich selber löschen, also aus der batch die exe aufrufen, dann nach Ausführung die exe löschen und dann die batch löschen.
    [SIZE="1"]i'm a signature virus. copy me into your signature to help me spread. - smart questions[/SIZE]
  • Natürlich lässt sich das alles realisieren. Die Frage ist nur, was geschehen soll (löschen oder überschreiben) und wie es ausgelöst wird (Zeitabfrage oder Zähler).

    Gegen die Zeitabfrage spricht, daß sie sich zu leicht manipulieren lässt (z.B durch Verstellen der Systemzeit).

    Gegen den Zähler spricht, daß auch er sich leicht manipulieren lässt (indem man das Original der Datei nicht benutzt, sondern stattdessen jedesmal eine neue Kopie).

    Aber wovor willst du ein bestimmtes Dokument schützen? Ein Bild als exe einzupacken ist albern. Ich starte es, sehe das Bild und mache einen ScreenShot. Und schon habe ich das Bild ohne jeglchen Schutz.

    lg Konradin
    Aktuell zum 70. Jahrestag:
    Auschwitz war sicher nur die Folge berechtigter Ängste gegen die Juden.
    Damals war es die Verjudung, heute ist es die Islamisierung, welche uns Angst macht.
    Eigentlich müssten sich diese Leute bei uns dafür entschuldigen.
  • Damit Deine "Zauberei" auch wirklich funktioniert, solltest Du evtl VOR dem Löschen Deine EXE ein wenig SHREDDERN - immer wieder öffnen und mit Müll überschreiben - > Damit ist nicht gemeint, DATEI LÖSCHEN .... NEUE DATEI ERSTELLEN..... <-- total sinnbefreite Methode....

    Einen Haken behält Dein Weg aber allemal :
    Du solltest dafür sorgen, dass Dein "Benutzer" keine Kopie der Datei in Griffweite hat, bzw. vor Benutzung selbst anfertigt .... - sonst ist der GAG hin :((