Freundin Vers. 5.1 Update

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Freundin Vers. 5.1 Update

    Ein lustiger Text, den ich in der Staubkiste des Boardsarchivs gefunden hab ;)

    Gruß @ Holger :D

    Freundin Vers. 5.1 Update


    Letztes Jahr hatte ich ein Upgrade von "Freundin 5.0" auf "Freundin 5.1", welches sich selbst als "Verlobte 1.0" installiert. Kürzlich hatte ich das Upgrade von "Verlobte 1.0" auf "Ehefrau 1.0" und es ist ein echter Speicherfresser. Es hat meinen gesamten Freiraum eingenommen und "Ehefrau 1.0" muß laufen bevor ich IRGENDETWAS machen kann.
    Es erzeugt außerdem Kinder Prozesse, welche weitere System Ressourcen verbrauchen. Einige Applikationen, z.B. PokerNacht 10.3, BierSchütten 2.5 und KneipenTour 7.0 laufen auf dem System gar nicht mehr. Zusätzliche Plug-Ins wurden automatisch installiert (so z.B. Schwiegermutter 55.8) und es gibt keine Deinstallationsfunktion für diese Plug-Ins. Keine dieser Verhaltenweisen wurde in den Broschüren oder der Dokumentation erwähnt, obwohl andere User von ähnlichen Problemen berichteten. Aus diesem Grund haben einige User, die ich kenne, entschieden, die Kopfschmerzen im Zusammenhang mit diesen Upgrades zu vermeiden und wechselten einfach von "Freundin 5.0" zu "Freundin 6.0". Unglücklicherweise geht dies ebenfalls nicht völlig problemlos, da alle Spuren von "Freundin 5.0" vor der Installation von "Freundin 6.0" restlos aus dem System entfernt werden müssen. Trotzdem wird "Freundin 6.0" wiederholt System-Checks laufen lassen (normalwerweise im Hintergrund und oft spät in der Nacht, wenn sich das System im Schlafmodus befindet), um Beweise für frühere Versionen zu finden. Um es abzuschließen, "Freundin 6.0" hat auch noch eine "Nag"-Funktion, die an die Vorteile eines Upgrades auf "Ehefrau 1.0" erinnnert. Wie auch immer, einige neue Funktionen in der geplanten "Freundin 6.1"-Version gefallen mir ganz gut:
    - Ein "Erinnere mich nicht schon wieder daran"-Schalter
    - "Minimieren" Schaltfläche
    - Energiespar-Modus
    - Ein Installations-Assistent, so daß "Freundin" vollständig deinstalliert werden kann, wenn nötig (um kein Cache oder andere Objekte zu verlieren).
    Unglücklicherweise habe ich bereits auf "Ehefrau 1.0" upgegradet und ich glaube, ich werde die Vorteile dieser neuen Features nicht nutzen können, außer diese sind in der nächsten "Geliebte"-Version enthalten. Aber natürlich gibt es eine Menge Probleme in Verbindung mit der Benutzung von "Geliebte 1.0" und "Ehefrau 1.0" auf dem gleichen System -- am bemerkenswertesten sind Systemkonflikte und fortgesetzte Plattencrashes, welche beginnen, kurz nachdem "Ehefrau 1.0" "Geliebte 1.0" entdeckt hat. Interessanterweise arbeiten alle Versionen von "Rechtsanwalt" ohne Probleme. Abschließend löscht "Ehefrau 1.0" alle MSMoney-Dateien vor der eigenen Deinstallation. In der Folge verweigert "Geliebte 1.1" die Installation, mit der Meldung nicht ausreichender Ressourcen. Ich persönlich finde alle diesen neuen Werkzeuge und Konflikte zu verwirrend und zeitraubend. Ich bleibe bei "Hund 1.0b3". Es sabbert und zerkaut die Zeitung, aber alles in allem sind diese Bugs tolerierbar. Es ist einfach zu bedienen und wir kommen gut miteinander aus.