VPN Error 619 (bei relakks)

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • VPN Error 619 (bei relakks)

    Hallo,
    seit dieser news auf ralakks komme ich net mehr in die VPN:

    As previously announced the L2TP server has now been shut down. This means that all our users from now on must use Relakks Safe Surf over the PPTP protocol. We announced the shut down on the website [2006-11-03; 10:44] and we have also sent all our active L2TP users an e-mail with the same information.
    From now on we will focus on the PPTP service which our L2TP users may of course use instead.

    Alle Foren verlinken auf diese Seite, aber ich finde keine Lösung.
    "Error 619" or "Error 645" error message when you attempt to connect to a Routing and Remote Access server

    Kennst jemand fas Promlehm oder sogar Lösung?

    MfG msmsms
  • Steht doch alles drin:

    Dieses Problem tritt auf, weil das Konto, mit dem Sie zum Zeitpunkt des Beitritts zu der Domäne angemeldet waren, nicht über Administratorrechte auf der Windows 2000-Domäne verfügte. Aus diesem Grund verweigern Dienste, die die Netzwerksicherheit beeinträchtigen könnten, wie RRAS, Clients den Zugang zur Domäne.


    Lösung
    Um dieses Problem zu umgehen, müssen Sie den RRAS-Server im Active Directory unter Verwendung eines Kontos registrieren, das über Domänenadministratorrechte verfügt. Verwenden Sie hierzu eine der folgenden Methoden:

    Fügen Sie den RRAS-Computer zu der entsprechenden Gruppe hinzu
    Hinzufügen des RRAS-Computers zu der entsprechenden Gruppe:
    1. Melden Sie sich auf Ihrem Windows 2000-Computer mit einem Konto an, das über Administratorrechte auf der Windows 2000-Domäne verfügt.
    2. Starten Sie das MMC-Snap-In Active Directory-Benutzer und -Computer und doppelklicken Sie anschließend auf den Domänennamen.
    3. Doppelklicken Sie auf den Ordner Benutzer und doppelklicken Sie anschließend auf die Sicherheitsgruppe RAS- und IAS-Server.
    4. Wählen Sie die Registerkarte "Mitglieder" aus.
    5. Fügen Sie den RRAS-Server zu dieser Gruppe hinzu.