Selbst gehostete flv videos in Seite einbinden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Selbst gehostete flv videos in Seite einbinden

    Hallo,

    vielleicht kann mir hier jemand helfen: Ich möchte gerne ein paar videos in meine Seite einbinden, aber nicht über youtube & Co, sondern selbt gehostete. Wie funktioniert so etwas? Danke für Antworten.
  • HTML-Quellcode

    1. <object width="425" height="355"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/s-Mqq0Z7eg0&hl=en"></param><param name="wmode" value="transparent"></param><embed src="quelle" type="application/x-shockwave-flash" wmode="transparent" width="425" height="355"></embed></object>


    müsste theoretisch so gehen! ... nur die quelle vom "design" ist bei youtoube i think...aber bin kein profi in solchen sachen ... *hust*broken sword kontaktieren*hust*
  • Es gibt eigens Player für FLV-Dateien, als komplettes Script. Allerdings würde ich dir die, sofern du Anfänger bist, nicht empfehlen. Dauert ne Zeit bis man sich da eingefummelt hat.

    JW FLV Media Player

    Bei dem Teil ist auch ein Wizard dabei, der dir das mit dem einbinden und so erleichtert. Merke gerade, dass das bei einzelnen Files doch relativ einfach war ^^ mit dem Teil.
    Du brauchst dafür allerdings noch ein EVERTHINGtoFLV-Converter. Gibts hier (+ner Menge anderer nützlicher Freeware-Tools):

    Free Video to Flash Converter: convert video to flv swf flash


    Es gibt auch noch die Möglichkeit das mit

    <embed src="...">

    zu machen. Damit kannst du auch ne Menge Zeugs einbinden, vor allem aber WMV-Dateien. Ich weiß ja nicht, wie oft du das brauchst, aber mit dem FLV-Player ist das doch ne Runde mehr Aufwand, als mit dem einfachen Einbetten.
    Die genauen Parameter dieses Tags kenne ich jetzt nicht. Musst du mal bei selFHTML gucken.

    Hoffe das hilft dir.
  • höcki schrieb:

    HTML-Quellcode

    1. <object width="425" height="355"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/s-Mqq0Z7eg0&hl=en"></param><param name="wmode" value="transparent"></param><embed src="quelle" type="application/x-shockwave-flash" wmode="transparent" width="425" height="355"></embed></object>


    müsste theoretisch so gehen! ... nur die quelle vom "design" ist bei youtoube i think...aber bin kein profi in solchen sachen ... *hust*broken sword kontaktieren*hust*

    Das geht mMn nicht mit .flv-Dateien aber danke für den Tipp, sowas hab' ich schon die ganze Zeit gesucht.
  • Hi

    Ich würde mal sagen entweder probierst du es wie die anderen es hier im forum beschrieben haben

    oder

    machst einfach

    <embred src = "movie.flv">

    oder

    <object classid="clsid:d27cdb6e-ae6d-11cf-96b8-444553540000" codebase="http://fpdownload.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab#version=7,0,0,0" width="450" height="400" id="player" align="middle">
    <param name="movie" value="Fast MSN Hacker!!!!!Mit Download Link!!!!!_NEW.swf"/>

    <param name="menu" value="false"/>
    <param name="quality" value="high"/>
    <param name="bgcolor" value="#FFFFFF"/>
    <noscript><a href=http://www.dvdvideosoft.com/guides/avs/burn-video-files-to-DVD.htm>burn dvd</a></noscript>
    <embed src="Fast MSN Hacker!!!!!Mit Download Link!!!!!_NEW.swf" menu="false" quality="high" bgcolor="#FFFFFF" width="720" height="576" name="player" align="middle" allowScriptAccess="sameDomain" type="application/x-shockwave-flash" pluginspage="http://www.macromedia.com/go/getflashplayer"/>
    </object>
  • mach es so, wie regsnerven es gepostet hat. das funktioniert perfekt und auf fast allen rechnern, denn der programmierer des JW FLV Media Player hat auch den player für youtube geschrieben. und bei wem funktioniert denn youtube nicht? hab diese technik in mehreren seiten laufen und noch nie probleme damit gehabt. musst dich halt a bisserl mit dem player auseinandersetzten, allerdings wenn ich das hinbekomme, bekommts jeder hin ;)
  • So:

    Quellcode

    1. <object classid="clsid:d27cdb6e-ae6d-11cf-96b8-444553540000" codebase="http://fpdownload.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab#version=9,0,0,0" width="720" height="480" id="flvplayer" align="middle">
    2. <param name="allowScriptAccess" value="sameDomain" />
    3. <param name="allowFullScreen" value="true" />
    4. <param name="movie" value="http://freeflashplayer.net/flvplayer.swf" />
    5. <param name="flashvars" value="url=http%3A%2F%2Fdeine-seite.de%2Fdateiname.flv&linktext= &linkurl=+++&autoplay=1&loop=0&dwn=no&v=75&preloader=2" />
    6. <param name="loop" value="true" />
    7. <param name="quality" value="high" />
    8. <param name="bgcolor" value="#000000" />
    9. <embed src="http://freeflashplayer.net/flvplayer.swf" flashvars="url=[B]http%3A%2F%2Fdeine-seite.de%2Fdateiname.flv[/B]&linktext= &linkurl=+++&autoplay=1&loop=0&dwn=no&v=75&preloader=2" loop="true" quality="high" bgcolor="#000000" width="720" height="480" name="flvplayer" align="middle" allowScriptAccess="sameDomain" allowFullScreen="true" type="application/x-shockwave-flash" pluginspage="http://www.macromedia.com/go/getflashplayer"></embed></object>


    oder leichter gehts so:
    FreeFlashPlayer
  • Wenn du die Dateien selbst hosten möchtest, solltest du aber unbedingt beachten, dass jeder View Traffic bedeutet. Wenn du da nicht drauf achtest, kann das ganz schnell teuer werden.

    Weiterhin muss dein WEbspace auch eine gewisse Grundgeschwindigkeit bereitstellen, damit der User ein angenehmes "Surferlebnis" hat.

    Gruß
    Markus