USA, iPod Touch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • USA, iPod Touch

    Hallo Leute.

    Ich werde diesen Sommer in die USA, California fliegen.
    Da die Dollars dieses Jahr schön billig sind, steht auch schonmal fest, dass ich mir viel kaufen werde! Aber was darf ich mitnehmen, was nicht, und wie siehts mit dem Zoll aus?
    Deshalb habe ich hier ein paar Fragen:

    1. Wie sieht es aus mit dem Zoll? Was muss ich bezahlen?

    2. Was ist mit der Stromversorgung etc.? Ich will mir einen iPod Touch zulegen (299$) und einen iPhone (399$).
    So ich habe aber in mehreren Artikeln gelesen, dass es verschiedene Stromversorgungen etc. gibt. Wie siehts aus mit dem iPod Toch und dem iPhone? Wie sieht es aus mit dem Netz vom iPhone? Hier kann man es nur mit einem T-Mobile Vertrag nutzen. Würde ich mir das iPhone kaufen, und hier eine Sim-Karte von O2 reinlegen, würde es auch funktionieren?

    3. Und nun zum iPod Touch! Wenn ich die Verpackung wegschmeiße, oder mir zusenden lasse, kann ich den iPod Touch dann auch durch den Zoll führen? Und wie sieht es mit der Sprache aus? Könnte man es auch evtl. in Deutsch umstellen. Wie siehts mit der Stromversorgung aus? Achja, und was ist ein Jailbreak? Und was bringt er?

    4. Könnte ich auch evtl. den iPod Touch und den iPhone per Post zu mir nach Deutschland schicken? Dann muss ich Versand etc. bezahlen, aber würde es denn klappen?

    5. Wie war euer Urlaub etc. in Amerika, und wo ward ihr?

    Das wars auchs chon, und es sind wirklich viele Fragen, ich weiß, aber es ist mir halt wichtig auf was man so achten muss. Hoffentlich könnt ihr mir die Fragen beantworten.

    mfg. h4wX
  • Ich beziehe mich hierbei nur auf den Ipod Touch
    ______

    Allgemein darfst du nur 175 Euro an Waren einführen. Wennde drüber bist, müsstest du eigentlich duch den roten Ausgang im Flughafen gehen :löl:

    Zu den anderen Fragen:
    3. Ne, bringt nüx. Blöde sind die ja ned.
    a) Sieht er noch neu aus
    b) sind keine Songs drauf.

    Falls du ein Notebook hast, könntest du ihn schon in den USA aktivieren bzw. registrieren und mit Songs laden und paar Tage in der Tasche mitschleppen damit er Gebraucht aussieht. Dann sollte es keine Probleme mit dem Zoll geben. Aber denk dran, das Risiko das der Zoll dich rauszieht ist 50:50.

    Wennde Glück hast kommt ne Air Berlin Maschine aus Istanbul zeitglich mit deiner Maschine an, dann sind die Türken wichtiger als die Leutz aus den USA.

    Die Sprache stellt sich automatisch ab Firmware 1.1.3 auf Deutsch um sobald du das Teil an dein iTunes ansteckst.

    Strom bekommt das Ding ausschließlich per USB. Und der Anschluss ist bekanntlich auch in Takatukaland genauso wie in Deutschland oder USA :)

    Jailbreak öffnet das Gerät für Drittsoftware. Was er genau bringt kannst du bei google nachlesen ;)

    Du könntest es theoretisch nach Deutschland schicken, nur dann wird bestimmt auch der Zoll reinschauen. (um den kommste irgendwie nicht rum ;))


    Ich war auch in Californien. Genauer in San Francisco. Hab mein Ipod im Apple Store in der Market Street gekauft. Zu den 299 $ kommen noch 8,5% Tax dazu. Ich hab 2 Ipods (8GB zu 299$ und 16GB zu 399$) mitgenommen und mit Steuern 756 Dollar bezahlt.