Rechner fährt nicht mehr hoch!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rechner fährt nicht mehr hoch!!

    Hi Leute
    Hab jetzt mal nen ernsthaftes Problem.
    Habe win XP drauf und hatte die Version natürlich nicht regisitriert. Nachdem ich Service pack 1 installiert hatte, musste ich neu aktivieren. Hab dann den Activation crack benutzt, nach dem neustart jedoch fährt er nicht mehr hoch.
    Es wird ein schwerer Windows Systemfehler angezeigt, der windows logon Process wird beendet und der rechner fährt runter.
    Hab die festplatte schon in nem anderen pc eingebaut und die winlogon.exe im windows ordner ausgetauscht, dass problem besteht jedoch weiterhin :(
    Weiss jemand wie ich das wieder hinkriege, ansonsten seh ich schwarz hier.
    Thx für eure Hilfe

    Gruß
    Scott
  • try it in the abgesicherten modus. wäre das was mir so auf die schnelle einfallen würde. haste noch wichtige daten drauf ansonsten würd ich einfach schnell formatieren. wenn daten rauf sind und du formatieren willst häng die platte als slave hinter ne andere oder als second master und brenn/zieh dir den stuff

    so long easy_

    ps formatieren rulez
  • Eine einfache Möglichkeit, dein Betriebssystem zu retten, gibts wohl nicht. Es gibt Anleitungen 8auch hier im Board), wie der Servicepack bei Systemen wie du es hast, zu installieren ist, ohne das das passiert.

    Wenn du deine Daten wiederhaben willst, gibts mehrere Möglichkeiten:
    - Platte in anderen PC einbauen und Daten sichern
    - XP drüber installieren (keine Reperatur- oder Update-Installation ! Achte genau auf die entsprechenden Fragen während der Installation und wähle "Neue Installation").
    - XP in einer anderen Partition nochmal installieren

    Und weils so schön lehrsam ist: du gehörst in die Kategorie derjenigen, die sich ein Backup vor solchen Aktionen sparen und den Preis dafür zahlen. In die Falle ist fast jeder von uns schon getappt. Willkommen im Club (nicht böse gemeint).

    Grüße
    Michael