Suche Rat

  • Beziehung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Suche Rat

    Hallo Zusammen,

    ich bräuchte hier einen Rat von ein paar erfahreneren Frauen/Männer. Werde versuchen mich kurzzufassen.
    Und geht es um einen Mann und die Tatsache, dass ich die Sache momentan einfach nicht mehr richtig einordnen kann.

    Anfang des Jahres habe ich einen elf Jahre älteren Mann per Internet kennengelernt. Wir haben uns daraufhin ein paar mal getroffen - denke es waren 5,6 Mal - und es war eigentlich jedesmal ein recht netter Abend.
    Wichtig zu sagen - es lief nie was zwischen uns. Wir haben fast täglich telefoniert und das Wiedersehen lief auf ein Abendessen/ Getränk hinaus.
    Ich habe eigentlich immer eine Anziehung zwischen uns gespürt, doch er hat nie versucht, mir näher zu kommen. Was schon irgendwie eigenartig ist?! Und als sehr schüchtern schätze ich ihn nun wirklich nicht ein. Die Initiative uns wiederzusehen, kam immer von ihm aus...

    Einige male haben wir uns etwas in die Haare bekommen, da er meinte - er würde mir gerne näher kommen, aber wisse nicht, was ich überhaupt empfinde.Er könnte sich auch mehr vorstellen...Was das auch immer heisst... Zu dem Zeitpunkt wusste ich wirklich nicht, was ich will...
    Nachdem wir einen schönen Tag miteinander verbracht hatten (es lief auch hier nichts...) wurde mir klar, dass bei mir Gefühle ins Spiel gekommen sind.

    Ich muss sagen, dass ich eine sehr zurückhaltende Person bin...auch recht unerfahren...und auf Männer etwas kühl wirke

    Jedenfalls, was mich auch immer gestört hatte...ich hatte leider das Gefühl, dass er nicht ehrlich zu mir ist...bzw es teilweise zu oberflächlich zwischen uns ist.
    Naja, und dann kam der Wendepunkt...plötzlich (nach ein paar Tage Funkstille) meinte er, er habe darüber nachgedacht, und wisse zur Zeit einfach nicht was er will. Er hätte zwar keine Angst vor Nähe...Aber ich wohne ihm zu weit weg...er will lieber jemanden in seiner Stadt... Schlechte Erfahrung mit Fernbeziehung...(Für mich klang das nur nach Ausreden)

    Daraufhin wollte ich dann auch keinen telefonischen Kontakt mehr...ich meinte, das sei dann besser so und die Sache sei für mich hiermit abgehakt,da ich für mich weiss, was ich möchte und mir das ebenso von einem Mann wünsche...
    Mir hat das eben gezeigt, dass ich ihm wohl nicht viel bedeute...

    So, dann habe ich wirklich Wochen, über ein Monat nichts von ihm gehört - bis er eines Tages schrieb, wie es mir ginge...er vermisse unsere Telefonate.
    Ich war leider noch sehr aufgebracht, dass ich etwas patzig antwortete...dann haben wir uns gegenseitig ziemlich übel gefoppt. (Da frage ich mich auch was das soll??)

    Ich antwortete auf einige Mails nicht...und er schrieb trotzdem - und nun fragt er, ob ich Lust auf ein Wiedersehen habe.

    Ja, hab ich das?! Ich weiss wirklich nicht...eigentlich hat er mich mit seinem Verhalten wirklich verletzt und in meinen Augen ist er einfach ein Spieler. Aber ich muss leider auch zugeben, dass ich ihn vermisse...

    Kann mir jemand weiterhelfen?! Die Situation ein wenig einzuschätzen? Bzw. eine andere Sichtweise aufdecken?

    LG
  • Hm ist schon ne sehr verwirrende Situation. An deiner Stelle würde ich genauso Zweifeln ob das alles so richtig ist und ob du doch wieder auf die Annäherungsversuche eingehen solltest. Die Gründe die er angebracht hat finde ich auch schwach. Treffen würde ich mich schon nochmal mit ihm um die ganze Situation zu klären. Wenns in Richtung Beziehung laufen sollte würde ich auch ganz langsam an die Sache rangehen und euch erstmal weiter kennenlernen. Gerade bei einer Fernbeziehung würde ich noch "vorsichtiger" sein, schließlich ist sowas ja mit einem ziemlich hohen Aufwand verbunden und da will man schon etwas Gewissheit haben ob sich die Mühe lohnt. Du sagtest ja auch das es dir vorkommt als verheimliche er dir etwas, ich könnte mir schon vorstellen das es da Dinge gibt von denen du (noch) nichts weißt. Kann das ja nur erahnen, ich weiß nicht wie tiefgründig eure Gespräche waren.
  • Wenn es schon am Anfang Verständigungsschwierigkeiten gibt, bleibt das
    meistens so.

    Zweifel nicht an Deinen Gefühlen, wenn Du ein komisches Gefühl hast, wird das schon seinen Grund haben. Frag ihn doch einfach. Sag ihm genau das, was Du uns hier schreibst. Er kann Dir dann ja erzählen, wie es auf seiner Seite aussieht.
    Vielleicht platzt dann ja der Knoten zwischen euch.

    Drück Dir die Daumen
    Gruß TAnja
  • Hallo,


    naja, für mich war diese Geschichte eben zu dem Zeitpunkt abgehakt, als er meinte, er weiss nicht was er will...und ob sich das noch ändern wird. Ich sagte ihm klipp und klar, dass mir das eben zu wenig ist und ich einen Mann suche, der weiss was er will.

    Naja, da ist auch was dran. Mein Gefühl hatte mich bisher nie getäuscht...ich sollte es eigentlich dabei belassen.

    Die Gespräche waren ja leider nicht so aufschlussreich, sonst könnte ich ihn besser einschätzen.

    Ich will es einmal NICHT kompliziert haben!! :)

    Grüsse
  • um es kurz zu machen: ich denke du solltest ihn vergessen.

    warum? er hat sich ne weile nicht mehr gemeldet weil er sich insgeheim mehr erwartet hätte, damit meine ich in sexueller hinsicht. da er aber nicht wußte ob du das auch willst und er keine direkte abfuhr kassieren wollte lies er's sein und nach ner weile war's ihm zu blöd.

    danach ging er erstmal auf abstand und jetzt will er's einfach nochmal wissen ob er bei dir nicht zum ziel kommt.

    teste ihn: lass ihn wieder in sexueller hinsicht ne weile zappeln und du wirst sehen wie schnell er die biege macht.


    so long,
    [email protected]@rion
  • :) so schnell würde ich mich sowieso nicht hergeben.

    Dass die Kerle auch nicht dabei bleiben können...ich glaub er wollte den Kontakt damals nicht wirklich abbrechen. Aber mir blieb nichts anderes übrig.

    Ach nein...ich will nicht auch in dieses Klischeedenken verfallen...sie sind hoffentlich nicht wirklich alle gleich :)
  • Klingt doch gut, was Du jetzt geschrieben hast.Du hast Dich innerlich ja schon entschieden. Bleib bei Dir, lass ihn sausen.:lego:

    Ich kann gut verstehn, wenn Du es mal einfach einfach haben möchtest.
    Ist auch grad meine Devise.

    Gruß TAnja
  • Ja, wir sollten es uns auch mal einfach machen.

    Männer schließen mit solchen Sachen doch auch recht schnell ab, und analysieren nicht alles bis ins kleinste Detail :)

    Hast du auch eine schlechte Erfahrung hinter dir?!
  • Elsissa schrieb:

    :) so schnell würde ich mich sowieso nicht hergeben.


    ; ) gefällt mir =D

    zum topic,

    ich würde ja gerne sagen tus oder tus nicht.. aber naja menschen können sich stark ändern wie ich an mir selbst bemerkt habe..
    viell. hat er ja wirklich umgedacht..
    viell. hat er keine gefunden und du bist jetzt die notlösung..

    aber bevor wir uns hier in den wahnsinn denken:

    du scheinst eine leicht introvertierte,und auf jedenfall durchstrukturierte person zu sein.. steh dazu und hör auf dein gefühl..
    du bist die einzige die ihn hier "kennt" .. bzw mehr geistige einblicke in ihn hatte.. wir können hier nur aus erfahrungen erzählen oder spekulieren und da gibts 1000 möglichkeiten ; )
    dann lass es und konzentriere dich auf was "neues"

    gruß grotesk
    Wir sind nur gekommen ein Traumbild zu sehen, wir sind nur gekommen zu träumen,
    nicht wirklich, nicht wirklich sind wir gekommen, auf der Erde zu leben.
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!
  • Hallo Elsissa,

    Fernbeziehung wäre mir zu unsicher, denn Du weißt ja gar nichts von seinem engeren Umfeld. Da kann er Dir viel erzählen.
    Er ist 11 Jahre älter, dann auch 11 Jahre erfahrener und raffinierter.
    Ich würde ihm nicht trauen; wer weiß, was er Dir alles verschweigt? :confused:

    Wie alt bist Du? Nutzt er Deine "Unerfahrenheit" aus? Ich wäre vorsichtig bei dem Altersunterschied.

    Gruß Buswusel :lego:
    Kein Mensch ist gut genug, einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung zu regieren.

    Abraham Lincoln
  • Buswusel schrieb:

    ...
    Er ist 11 Jahre älter, dann auch 11 Jahre erfahrener und raffinierter.
    Ich würde ihm nicht trauen; ...


    Totaler Unsinn, den du da erzählst! Nur weil jemand älter ist, macht ihn das weder zum Lügner noch zum raffinierten Verführer. Sonst hätte er sich wohl kaum so lange zurück gehalten.

    @ Elsissa:
    Du kommst mir ziemlich unreif vor, wenn ich so lese, wie du (re-)agierst. Weshalb sollte man sich nach ein paar Treffen und wenn entsprechende Gefühle vorhanden sind, nicht näher kommen? Muss ja nicht gleich Sex sein. Küssen & Kuscheln ist auch was Schönes.

    Aber wenn es sich so verhält, wie du es geschildert hast, dann ist wohl auch 'Er' unstet und unentschlossen. Daher wäre es sicher besser für euch, einen Schlussstrich zu ziehen und sich anderweitig in Sachen Partner zu orientieren. Wenn schon zu Beginn bzw. vor Beginn einer Partnerschaft soviel Unverständnis und beleidigtes Gezänk herrscht, wird das nie was mit einer dauerhaften Beziehung!
  • Also so wie ich das sehe gibt es praktisch nur 2 Möglichkeiten:
    Entweder du triffst dich mit ihm und ihr sprecht euch mal ordentlich aus - das kann manchmal Wunder bewirken.
    Oder du lässt es einfach sein.
    Das kommt natürlich auf deine Gefühle an.

    Oft scheitert es ja an falscher Kommunikation.
    Manche Menschen,vorallem Männer :D erscheinen einem alles andere als schüchtern,sind es aber in Wirklichkeit doch.
    Es kann also durchaus sein das es daran liegt/lag.
    Vielleicht traut er sich ja einfach nicht den nächsten Schritt zu machen?

    Und zu Fernbeziehungen:
    Das kann gutgehen,muss aber auch nicht.
    Es kommt immer darauf an wieviel Vertrauen man zu seinem Partner hat.
    Nur weil man etwas weiter auseinander wohnt muss man aber nicht gleich seine Beziehung beendet oder erst gar nichts miteinander anfangen.
    Es kann immer etwas schiefgehen,auch wenn man Tür an Tür wohnt.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute,egal wie du dich entscheidest :)
  • @ Buswusel sorry, aber das was Du über die elf Jahre schreibst ist Quatsch!
    Meine Tante ist 12 Jahre jünger als mein Onkel. Meine Schwägerin 10 Jahre jünger als ihr Mann und nu? Die Liste könnte ich noch verlängern.
    Das hat nun überhaupt nichts mit dem Altersunterschied zu tun.

    @ Elsissa, ich finde auch wenn das schon so anfängt, ist das kein guter Start.
    Du schreibst ja selbst, dass Du vielleicht etwas kühl wirkst.
    Es scheint mir schon so, als hätte dieser Mann interesse an "mehr" gehabt, aber nicht die Traute gehabt Annäherungsversuche zu starten; dass er Dich wegen Deiner külen Art nicht einschätzen konnte.

    Wie dem auch sei, es schwankt ja ziemlich bei Euch. Das ist auch kein gutes Zeichen. Mal will er mehr, Du bist Dir nicht sicher... und umgekehrt.

    Na ja, was man machen könnte: Ihr trefft Euch evtl. noch ein Mal. Entweder um zu sehen ob sich was verändert hat nach der "Pause" und ob es nun doch passt zwischen Euch; oder Ihr trefft Euch, um mit dieser Situation entgültig abzuschliessen. Sagt "Leb wohl, war schön dich kennen zu lernen, guten Weg". Dann habt Ihr klare Fronten, die Sache ist zum Abschluss gebracht und Ihr könnt Euch beide auf Neues konzentrieren, ohne Euch ewig Fragen zu stellen.
  • Hallo zusammen,

    freut mich, dass so viele Ihre Meinung beitragen. Ich weiss, dass ist ein ewiges Thema...ich will eben gerne ein paar andere Meinungen hören. Vielen Dank

    @Fernbeziehung- mit absehbarem Ende in einem Jahr. Eigentlich pendle ich und bin auch recht felxibel...

    Naja, eigentlich dachte ich 11Jahre älter und reifer bzw wissen wohin man will.
    Er kommt allerdings aus einer jährigen Beziehung, die erst seit ca einem Jahr vorbei ist.

    @MusterMann: naja, das Internet ist nunmal nicht mein Medium, und das habe ich leider erst nach dem kennenlernen festgestellt. es ist schwer Vetrauen aufzubauen, wenn man sich dort über eine Partnerbörse kennengelernt hat. Jeder hat im Prinzip die Möglichkeit parallel weiterzusuchen.
    Er weiss, dass ich Ehrlichkeit und keine Spielerein schätze...Was er sich daraus macht?! Keine Ahnung.
    Ärgerlich ist, dass er oft meinen Fragen ausweicht...das baut eben kein Vertrauen auf.
    Ausserdem gebe ich mich eben nicht so schnell her-vor allem, wenn ich nicht weiss, wohin das führen soll-das muss ja jeder für sich selbst entscheiden.

    Es ist nicht so, dass man mit mir nicht reden kann...Ich denke ab einem gewissen Punkt bin ich schon ein offener Ménsch, nur eben mit gewissen Startschwierigkeiten ;)

    Naja, mal sehen ob er sich noch meldet. Wenn nicht werde ich mal das Wiedersehen ansprechen. Dann ist es auch für mich endgültig geklärt....obwohl ich das schon vor einem Monat so dachte.
    Vielleicht möchte er ja nur Freundschaft?! Meldet sich "mann" dann? :) Ne, bisher hat mich die Erfahrung was anderes gelehrt.

    Grüsse
  • Hallo Elsissa,

    Ich denke die Startschwierigkeiten hast du vielleicht zum Teil auch deshalb, weil du eine Partnerbörse im
    Internet aufgesucht hast. Eins vorweg, ich kenne mich mit solchen Single Börsen nicht aus und habe sowas noch nie
    benutzt, aber ich kann mir vorstellen, dass es viele Männer und Frauen gibt, die soetwas auch für einen Seitensprung
    nutzen würden.
    Auch ist es möglich, dass viele Menschen, die solche Börsen nutzen, immer dieses ich "muss mich absichern
    nicht reingelegt zu werden" Gefühl im Hinterkopf haben. Vielleicht so stark, dass es das ungezwungene Kennenlernen
    behindert. (Kino, Parties, Theater, Konzerte, bei der Arbeit...)

    Ich denke im Idealfall sollte es so laufen, dass zwei Partner mit gleichen Interessensprofilen sich treffen
    und es auf Anhieb funkt und Sympathie und Vertrauen da ist.

    Daszu muss meiner Meinung nach zählen, dass man seinem Partner etwas anvertraut über sich, wo man arbeitet
    oder auch nicht, wann man seine letzte Beziehung abgeschlossen hat, was man sich für die Zukunft wünscht,
    ob man sich vorstellen könnte zusammenzuziehen, Kinderwünsche oder Kinder, die man schon hat ;) und so weiter.

    Wenn man diese wichtigen Dinge nicht gegenseitig beantworten kann, weil man zu schüchtern, oder vielleicht
    etwas unerfahren ist und den anderen nicht "überrumplen" oder womöglich verägern möchte, dann sollte man
    zunächst an sich selbst arbeiten, und vielleicht auch eine andere Taktik einschlagen, um neue Leute ausser-
    halb des Arbeits- bzw. Lebensumfelds (wenn man da keine kennenlernen kann) kennenzulernen.

    Nicht für jeden sind diese Partnerbörsen geeignet. Es könnte sein, dass es dir leichter fällt ausserhalb des
    Mediums Internet nach einem Lebenspartner zu suchen, und das es dir dann womöglich auch leichter fällt dich
    jemanden anzuvertrauen.

    Ich denke auch, dass du da nicht alleine bist, und es trotz des Hypes um solche Börsen für viele Menschen
    nicht die beste Wahl ist.

    Zu dem Mann kann ich gar nichts sagen, und mich eigentlich nur gRoTeSk anschliessen. Du bist die einzige, die
    ihn hier "kennt" und du bist die einzige, die ihn das fragen kann worauf es in einer Partnerschaft wirklich
    ankommt. Wenn er das dann nicht beantwortet oder ausweicht, so musst du ihn loslassen und weitersuchen.

    Vielleicht bin ich da altmodisch, aber ein Mann muss die Größe haben zu sagen, dass er sich verliebt hat,
    oder aber mir antworten, das er so für mich empfindet wie ich für ihn. Obwohl letzteres würde mir nicht reichen ;)
    Nach deiner Schilderung, Elsissa, hast du ja nicht gerade Schmetterlinge im Bauch, wenn du an ihn denkst ;)

    Noch etwas zum "sich hergeben". Wenn man sich sympathisch ist, und eventuell sogar Sex miteinander hat,
    dann aber merkt dass es wohl doch nicht die grosse Liebe ist, da das "Verliebtheitsgefühl" und Kribbeln schon
    nach einem Monat Gemeinsamtkeit weg ist, dann geht davon die Welt wohl nicht unter und man beendet halt die
    Beziehung.
    Ich denke, wer es ernst meint zieht dann auch nach spätestens ein paar Monaten (je nach Job) zusammen, wenn
    es die ganz grosse Liebe ist vielleicht sogar innerhalb von Tagen. Eine "Fernbeziehung" auf Dauer könnte ich
    mir persönlich überhaupt nicht vorstellen.

    Gruss
    2005 :hy:
  • Hallo 2005,


    Da ist was dran - ich habe zu spät erkannt, dass dieses Medium nichts für mich ist. Ich habe mich auch eher aus Neugierde und Langeweile angemeldet und hatte ihn eigentlich als erstes kennengelernt.

    Ich habe auch für mich festgestellt, dass ich mir lieber einen Partner im realen Leben suche - bzw. warte bis sich etwas ergibt.

    Also es ist nicht so, dass er Sachen verheimlich hat - ich weiss schon einiges - doch viel zu wenig um in einer kurzen Zeit vertrauen aufzubauen.
    Eine Fernbeziehung auf Dauer wäre es auch nicht, da ich in ca. einem Jahr wieder in die Stadt zurückkehre.

    Mit hergeben meine ich - für eine Nacht und dann adé... Es ist mir schon bewusst, dass es nicht immer die grosse Liebe ist ;)
    Das erwarte ich auch nicht - ich wünsche mir lediglich einen ehrlichen, vernünftigen, treuen Partner der mitten im Leben steht und weiss was er will.
    ;)

    Lieben Gruss
  • Gefühlsmäßig ist ja was da bei dir sonst würdest du dir ja nicht so viele Gedanken machen. Kann natürlich auch sein das es aus dem Grund entstanden ist endlich wieder einen Partner zu haben..., nach deinen Erzählungen deckt er deinen Wunschtraum nur zu einem kleinen Teil ab.
    An sich finde ich das du deine Lage gut einschätzt, ich würde auch nochmal mit ihm reden und dann zeigt sich ja in welche Richtung das weitergeht. Meiner Meinung nach ist es besser ne Freundschaft zwischen euch aufzubauen oder es ganz zu lassen. Für ne Beziehung wäre mir an deiner Stelle der Anfang schon viel zu kompliziert, die Kommunikation klappt ja jetzt schon nicht richtig und das wird sich höchstwahrscheinlich durch die ganze Beziehung ziehen.
  • Elsissa schrieb:

    Mit hergeben meine ich - für eine Nacht und dann adé...


    Naja, ich weiss ja nicht was er dir so schreibt, aber wer nur auf one-night stands aus ist,
    der könnte doch auch einfach abends losziehen und würde sich nicht länger um dich bemühen.
    Viel entäuschender wäre ein Mann, der nur eine Sexbeziehung für den Seitensprung aufrecht
    erhalten möchte.

    Das Problem, was ich aus deiner Beschreibung herauslese, ist doch das er "nicht weiss was er
    will". Und das geht doch gar nicht, wenn die Antwort doch so einfach ist DICH und nur DICH. ;)

    Ich drücke dir die Daumen, dass du deinen Traummann findest, der nicht nur ehrlich, vernünftig
    und treu ist, sondern sich für DICH entscheidet.

    LG 2005 :hy:
  • 2005 schrieb:

    Naja, ich weiss ja nicht was er dir so schreibt, aber wer nur auf one-night stands aus ist,
    der könnte doch auch einfach abends losziehen und würde sich nicht länger um dich bemühen.

    LG 2005 :hy:


    ist auch nicht jedermanns art auf tour zu gehen um eine aufzureißen....
    ist ja auch eigentlich egal, wenn du meinst es könnte nocht etwas mit euch werden dann versuchs weiter, wenn du aber keine lust auf kompromisse und experimente hast würde ich an deiner stelle die finger von ihm lassen.

    have fun,
    [email protected]@rion

    sag mal, wie alt bist du?
  • Elsissa, das kannst du viel besser beurteilen als ich ;)

    ich habe nur so reagiert wie ich selbst reagieren würde,
    wenn ein Mann mir sagt, er habe über mich nachgedacht,
    und wisse zur Zeit einfach nicht so genau was er wolle.
    Er hätte zwar keine Angst vor Nähe... ich würde aber zu weit
    weg wohnen und er hätte lieber jemanden in seiner Stadt.

    Ob das vorgespielt ist oder nicht wär mir sowas von egal,
    der Typ würde nie wieder was von mir hören glaube ich.
    Ich denke nicht, dass er der richtige für Dich ist, hör auf
    dein eigenes Gefühl.

    LG :hy:
  • Hi 2005,

    das ist auch genau meine Meinung...nachdem er mir das gesagt hatte (was wirklich aus dem nichts kam) habe ich sofort den Kontakt abgebrochen und ihn abgeschrieben.

    Aber es waren leider noch ein paar Fragen offen, so dass ich nicht vergessen konnte... auch weil ich fehler gemacht habe...


    An [email protected]@rion: ich bin 25...

    Bin jetzt nicht wirklich fixiert, will einfach nur einige Meinungen hören... :)
  • einfach hi

    warum immer so problematisch.es hört sich alles so verpönt an.so mit dem schnellen sex.wenn die situation:löl: stimmt dann lasst es doch krachen alt genug seit ihr ja.denk mal nur nach er ist super gesprächig und verständnissvoll aber beim sex stellst du fest er lässt die socken an oder er raucht hinterher oder schläft ein.hm was solls.wenn mans nicht probiert weis mans nicht da hilft das ganze drumrum reden nix.aber man könnte es auch tot reden.;) :löl:
  • @ Buswusel... Nur weil jemand älter ist... heißt das nicht gleich das man jüngere übern Tisch ziehen will... Egal in welcher Beziehung.

    @ Elsissa...

    Du schreibst.. du bist eine zurückhaltende Person... und das du kühl wirkst. Aber wenn du keine Gefühle zeigen kannst... wie soll denn dann dein "Partner" erkennen.. .das du etwas für ihm empfindest? Vielleicht hat er sich nur zurückgezogen.. .weil er dachte " sie ist 11 Jahre jünger als ich... und sie zeigt keinerlei Interesse.. Ich bin sicher zu alt für sie" .

    Du vermißt ihn...
    Werde dir deiner Gefühle bewußt... hör' in dich rein... und wenn da etwas ist... dann treff dich noch einmal mit ihn... und sag ihm das... was du uns hier geschrieben hast.

    Du mußt es am Ende eh selbst entscheiden...

    Wünsche dir viel Glück...

    LG Molert