Warum man Termine einhalten muss

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So ich hab folgendens Problem:
    Bei uns an der Schule macht man in der 11. Klasse ein 1-wöchiges Praktikum bei einem Unternehmen seiner Wahl.
    Ich war jetzt also vom 31.03. - 04.04. bei einer Firma.
    War auch alles schön und gut, so von wegen Arbeitswelt kennen lernen und so weiter.
    Dann sollten wir dazu natürlich, wie bei allen Sachen in der Schule, eine Zusammenfassung schreiben.

    Ich hatte mein Bericht am letzten Sonntag fertig, wollte ihn ausdrucken, aber die Tinte war leer und auf schwarz-weiss ausdrucken hatte ich, wegen meinem überragenden bunten Deckblatt, auch keine Lust.
    Habs dann also am Montag mit Farbe ausgedruckt.
    Am Dienstag hab ich Idiot des Ding natürlich daheim liegen lassen und es erst heute abgegeben.
    Naja, weils so viele andere auch vergessen haben, ist unser Lehrer total ausgerastet und hat uns ein zweiseitigen Aufsatz zu dem Thema: "Warum man Termine einhalten muss" reingedrückt.
    Der langen Rede kurzer Sinn:
    Mir fallen nur 2 Punkte ein wieso es denn so wichtig ist die Termine einzuhalten:
    1. Später an der Uni oder so muss man sie auch einhalten
    2. Damit der Lehrer den Schülern nicht ewig hinterher rennen muss.

    Jetzt endlich die Frage:
    Weiss jemand noch en paar gute Argumente zu dem Thema?
    Oder wie ich meine 2 Punkte auf 2 Seiten aufblasen könnte
    Danke schonmal im Voraus
  • Das Einhalten ist wichtig,

    - damit auf dich Verlass sein kann
    - damit Organisation möglich ist
    - für die innere Diziplin. Wenn du bei Terminen konsequent bist überträgt sich diese Gewohnheit auch auf andere Dinge im Leben (z.B. Sport)
    - da du daran zeigst, dass du fähig bist, erhaltene Aufgaben soweit zu komprimieren, dass du innerhalb des gegebenen Zeitraumes fertig wirst
    - da du daran zeigst, dass du fähig bist angemessen zu planen und zu organisieren, je nach (Zeit)Vorgabe.
  • Termine solltest du nicht nur für die Schule oder auch Uni einhalten, sondern ganz allgemein für dein ganzes Leben. Zuverlässigkeit ist ein durchaus wichtiger Faktor, insbesondere aber doch in der Geschäftswelt.

    In der Uni werden "Oh, hab ich vergessen"-Geschichten ignoriert, und wenn du einen Termin verpasst hast, darfst du regelmäßig bis zum nächsten Semester warten, um den Schein in Angriff zu nehmen. Oder bei Abgabe-Terminen: Wenn es zu spät kommt, wird das halt mit 5.0 bewertet - Ende Banane.

    Vor Gericht nützt es dir auch wenig, wenn du auf Zahlung des Kaufpreises nebst Verzugszinsen verklagt wirst, und dich darauf berufst, dass du das ja neulich wohl bezahlen wolltest...

    Termine erfüllen einen Sinn und deren Einhaltung ist wichtig für dich und den reibungslosen Ablauf deines Lebens, da du dich ansonsten schnell mal in Probleme bringen kannst!
  • Ich stimme dir voll und ganz zu und ich weiss ja auch, dass ich einfach nur zu doof des Ding am Dienstag abzugeben.
    Nur zu deinem letzten Punkt:
    Der Termin hatte absolut keinen Sinn.
    Unser Lehrer hat gesagt, dass er es eh erst in den Ferien anschaut und ausserdem ist das noch nicht mal der fertige Bericht.
    Aber prinzipiell machen Termine natürlich schon Sinn.
    Nur der halt nicht.

    Danke für deine Antwort.
    Achja:
    Heute hat er mich wieder dumm angemacht wo denn die Strafarbeit wäre...
    Andere die den bericht noch nicht mal abgegeben haben, die werden nicht bestraft...
    Frechheit

    Hab jetzt knappe 2 Seiten handschriftlich.
    Thread kann geclosed werden.