Wie steht ihr zu Ausländern ???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie steht ihr zu Ausländern ???

    Hallo Liebe User

    Da hier zur Zeit grad einer angefangen hat Türken zu beschimpfen, find ich man sollte das ganze mal richtig durchdiskutieren! Das ganze über Ausländerfeindlichkeit und so!

    Wie steht ihr zu Ausländern, oder wenn ihr welche seid, wie geht es euch im alltäglichen Leben???

    Und was sagt ihr zu Rechtsextremen und extremen Linken?

    Eure Meinungen würde mich Interessieren:)
  • das ist meine Meinung:
    ise ist neutral
    falls es admins nicht passt
    dann sorry
    einfach löschen

    ich hab nix gegen ausländer wenn sie nach d kommen um zu arbeiten. ich hab was gegen türken und russen, die nach d kommen..dann ihre ganze sippe mitschleppen und nix arbeiten, die deutsche sprache net lernen und sich einfach nicht integrieren wollen. ich habe leider solche erfahrungen gemacht
    gibt aber auch, das möchte ich klar sagen..den gegensatz.
  • Asoziale Leute -> raus (gilt für deutsche wie auch für Ausländer, allerdings kann man die Deutschen nicht abschieben)
    Bin sogar ziemlich weit links eingestellt, aber wer Stress macht, kriegt Stress zurück. S* egal wo er herkommt.

    Und übertriebene Bevorzugung ist auch ********, genauso wie dieser Feministens*, bei denen die Frauen oftmals bevorzugt werden.
  • Ich stehe zu Ausländern genauso wie zu Einheimischen. Gibt gute und gibt schlechte Beispiele. Kenne genauso bescheuerte Deutsche wie andere, drum sehe ich keinen Grund, das überhaupt unterschieden werden sollte. Bin schließlich auch kein gebürtiger Deutscher, trotzdem kann man mit mir vernünftig und normal umgehen, denn ich bin bei weitem nicht so bescheuert wie es manche Menschen leider sind. Und das ist auch gut so.
    Extreme Seiten beziehen sehe ich keinen Grund dazu. Argumente, wie beispielsweise, dass uns die Jobs weggenommen werden, ziehen nicht. Muss man sich nunmal fortbilden und Mühe geben und das tuhe ich. Einziges Problem ist nur, wenn die Arbeitgeber selber Kostenersparnisse bevorzugen, weil sie dem Ausländer weniger zahlen wollen/können. Aber daran ist dann nicht der Ausländer schuld, sondern der geizige Arbeitgeber.
    Dieser ganze Quatsch ist sowieso zum Teil auf dem Mist der Deutschen gewachsen. Dafür dann trotzdem die Ausländer zu beschuldigen zeugt nur von dem begrenzten Horizont dieser Person.

    MfG
    Keram
    Mein PC bei sysprofile.de und mein Laptop bei sysprofile.de
    The only valid measurement of code quality: WTFs per minute
  • Ich hab nix gegen Ausländer solange sie sich an die herrschende Gesetzgebung halten .... und das sowohl in Deutschland als auch hier auf'm Bord .... leider ist es ja in Deutschland so, dass unsere Strafgesetze meiner Meinung nach zu milde Strafen vorsehen. wenn das anders wäre, würden viele Straftaten gar nicht erst stattfinden ... das mein ich für Ausländer und Deutsche
    Manchmal jedoch stelle ich mir vor, was passieren würde, wenn ich mich im Ausland so verhalten würde, wie manch Ausländer hier in Deutschland .... ich glaube, ich würde für lange Zeit nicht mehr aus dem Urlaub nach Hause kommen ... :eek: .... ich hatte beruflich viel mit Ausländern zu tun ... egal was war, sobald einer gesagt hat "....ich nix verstehn, ich Ausländer ..." wurden alle Augen zugedrückt weil keiner Lust/Zeit hatte, sich verständlich zu machen.
    darum unterschreib ich das hier:
    ... die deutsche Sprache net lernen und sich einfach nicht integrieren wollen....

    mal ehrlich ... was hätte ein Deutscher in Russland, der Türkei, Island, Norwegen, Schweden ....China .... etc p.p. für eine Überlebenschance ohne den Willen, sich "anzupassen"/"einzugliedern" .... und was will ich in einem Land, wo ich nix versteh und dessen Kultur mir total gegen den Strich geht ...?

    alle, die gerne in Deutschland leben, weil sie gerne deutsch leben, weil sie gerne mit Deutschen leben, sind herzlich willkommen
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)
  • also ich finde ausländer welche sich anstäntig benehmen, die Deutsche Sprache lernen und etwas arbeiten wollen können kommen. Aber solche Ausländer welche einfach nur Schei**** bauen sollte man einfach Ausschaffen.
    z.B: In der Schweiz wird ein Kosovaner ausgeschafft, weil er nach wenigen Jahren als er in der Schweiz war mit dem Auto gerast ist und 2 Tödlich verletzt hat.

    also ich habe nichts gegen Nette Ausländer, aber sonst....

    Wenn's den Mod's nicht passt einfach löschen, aber ihr wollt ja meinungen hören!
  • ich bin deutsch, aber seit über 5 jahren mit einem syrer verheiratet, wir haben 4 kinder und mir geht es sehr gut mit ihm, ich hatte mal einen freund aus pakistan, der ging mit einem messer auf mich los, war dann nach meiner anzeige auch im knast
    es gibt solche und solche, die kann man nciht alle in einen topf schmeißen, genauso wie es auch deutsche gibt, die ihre kinder und frauen verprügeln, einsperren und auch umbringen....
    es wäre zuviel, wenn ich hier meine ganze meinung schreiben würde
  • Na das Thema wurde ja auch schon des öfteren durchgekaut ... denke es wird sich zu älteren Threads nichts geändert haben.

    Meine Meinung:
    Es gibt gute und schlechte ...´leider können die schlechten sich in diesem verf...kten Staat alles rausnehmen und weil die alten Säcke, die oben sitzen immer noch meinen wir haben geschichtstechnisch was auszubügeln, werden sie in den seltesten Fällen so bestraft, wie es sein sollte.

    Ich bin weder rechts noch links ... ich bin einfach ich, wenn mir oder meiner Familie (Freunden) einer was antut, ist mir seine Staatsangehörigkeit so ziemlich egal ...

    Was ich garnicht leiden kann und das trifft leider auch sehr häufig auf Leute mit Migrantenhintergrund zu, ist dieses in Rudeln auftreten und dann meinen die große Welle machen zu müssen ... allein sinds dann meist leider ziemlich kleine Lichter.

    Gruß
    Andreas
  • Ich seh das so wie der daimon

    wenn sie versuchen sich zu integrieren und das schätzen dass sie einfach nach dtl kommen können kein problem. ich hab nur was gegen ausländer die meinen hier nach deutschland kommen zu müssen und sich für was besseres zu halten.
    Außerdem kann ich das ewige "willsch streß oda???" absolut nich leiden (kommt aber nich nur bei ausländern vor)
    Waffen töten keine Menschen! Menschen töten Menschen. Waffen schützen Menschen vor Menschen mit kleineren Waffen!
  • Mir ist es egal ob n Freund Türke, Pole oder sonst was ist :D Es gibt zwar richtige Arschlöcher die z. B. Türken oder so sind aber das gibts ja bei Deutschen auch. Und so lange sie OK sind ist mir das egal von wo sie stammen ;)
  • au mann ... nicht schon wieder so ein ausländer thead. die sind ja mittlerweile genauso häufig wie die "Meine Beiträge werden nicht gezählt" Threads. Muss man die gleichen sachen denn immer 5000 mal durchkauen?!?

    und neeeeein ... ich bin kein Neonazi!
    [COLOR="LemonChiffon"]Wer das lesen kann, hat den Kontrast zu hoch eingestellt![/color]
  • Falves schrieb:

    Asoziale Leute -> raus (gilt für deutsche wie auch für Ausländer, allerdings kann man die Deutschen nicht abschieben)
    Bin sogar ziemlich weit links eingestellt, aber wer Stress macht, kriegt Stress zurück. S* egal wo er herkommt.

    Und übertriebene Bevorzugung ist auch ********, genauso wie dieser Feministens*, bei denen die Frauen oftmals bevorzugt werden.


    Su sprichst mir aus der Seele:D

    Kann leider nichts mehr hinzufügen:)