Schülerexperiment "Black Box" bitte Überprüfen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schülerexperiment "Black Box" bitte Überprüfen

    DANKE AN ALLE, =)


    Guten morgen,
    wir haben in Physik ein "Praktikum" 3 Experimente = 1 Klassenarbeiten
    und da ich auf Kippe stehe, würde ich gerne eine 1bekommen.

    Wäre sehr nett wenn ihr euch die Lösungen mal ansehen und überprüfen könntet danke.


    Link Arbeitsblatt

    Edit:// nochmal in einer ordentlichen Auflösung^^


    meine Lösungen

    Schülerexperiment: Black Box
    Vorbetrachtung:
    (2) (neu gerechnet thx Chaosbohne)
    a) U=10V I= 10mA R=1000 ohm
    b) U= 5V I=100mA R=50 ohm

    (3) (auch geändert)
    Ein Trafo besteht aus einem geschlossen Eisenkern, welche eine Primärspule hat und eine Sekundärspule, welche beide an dem Eisenkern umwickelt sind.

    (4)
    Elektronen in n-dotierten Teilen des Halbleiters und "Löcher" in p-dotierten Teilen des Halbleiters.
    Durchführung:
    (1) Gib die Nummer der Black Box an.
    (2)
    U in V 0 1 2 3 4 6
    I in mA 0 100 160 190 210 260

    (3)
    Es ist kein Halbleiter, es ist eine Glühbirne weil ein Halbleiter bloß in eine Richtung Strom durchlässt.
    (4)
    Weil ein Trafo mit Wechselspannung betrieben wird, die hier nicht vorhanden ist.
    Auswertung:
    (2) Warum gilt für eine Glühlampe nicht das Ohmsche Gesetz?
    Weil eine Glühbirne heiß wird und somit sich der Wiederstand verringert.
    (3)
    Das Bauelement heißt Glühlampe.
  • bei 2)

    hast du in Ampere umgerechnet um den Widerstand zu berechnen?


    Edit:
    Tipp
    wenn wir ein Schülerexperiment machen, müssen wir immer erst einmal
    thema hinschreiben,
    dann aufgabenstellung komplett! abschreiben
    dann name
    vll name vom mitarbeiter,
    dann neues blatt mit der vorbertrachtung etc.



    Edit 3:
    Also ich würde sagen, ein Trafo besteht aus einem geschlossen Eisenkern, welche eine
    Primärspule hat und eine Sekundärspule, welche beide an dem Eisenkern umwikelt sind.
    Kannst ja noch ne Skizze machen - kann auf keinen Fall schaden.

    Ja gut, wenn das Wiki sagt, aber in der Schule hab ich das so gelernt ;)
    Hast dazu nix in deinem Hefter?

    Edit 4: Meiner Meinung nach heißen die Defektelektronen, es gibt ja die n-Halbleiter, wobei freie Elektronen
    durch Dotieren hinzukommen und es gibt die p-Halbleiter, wodurch durch das Dotieren eines Stoffes, welcher
    nicht so viele Außenelektronen hat wie der Halbleiter binden kann -> es entsteht eine Lücke, diese Lücken
    werden als Defektelektronen bezeichnet


    Hier wie hast du die Messwerttabelle ausgeüllt, wie kommst du auf die Werte der Stromstärke?
    Weil eine Glühbirne heiß wird und somit sich der Wiederstand verringert.

    Ne das ist doch nur bei Halbleitern! Denn bei Metallen und eine Glühlampe ist
    ja praktisch ein glühender Draht verringet sich die Beweglichkeit der Ladungsträger bei
    steigender Temp.

    mfg. Chaosbohne

    PS: mit dem der Band muss ich erst meinen Paps fragen, ich selbst kenne die auch nicht :D
    [COLOR="Blue"]Suche[/color] Lieder der Band: Alexanders
    Dann noch: Je t'aime auf Deutsch und von CCR Bad Moon Rising auf Deutsch
  • aa ups ganz vergessen thx =)
    1000mA = 1A oder

    Edit:// zu Tip, unser Physik Lehrer ist naja.... wir müssen bloß das Arbeitsblatt ausfüllen, in chemie z.B. müssen wir auch immer ein ordentliches machen. aber in Physik nicht

    Edit:// zu edit 3
    laut wikipedia nicht
    Transformator – Wikipedia
    Ein Transformator besteht mindestens aus einer Spule mit mehreren Anzapfungen oder aus zwei oder mehreren getrennten Spulen, die induktiv, also magnetisch gekoppelt sind. Zur optimalen Führung des magnetischen Flusses im so genannten Transformatorkern und um die magnetische Kopplung der Spulen untereinander zu maximieren, haben praktische Ausführungen von Transformatoren ihre Spulen meist auf einem gemeinsamen Eisen- oder Ferritkern untergebracht.


    zu edit 4:
    Elektronen in n-dotierten Teilen des Halbleiters und "Löcher" in p-dotierten Teilen des Halbleiters.
  • Vorbetrachtung:
    3.)Ein Trafo besteht mindestens aus einer Eingangsspule (Primärspule) und einer Ausgangsspule (Sekundärspule) die magnetisch gekoppelt sind! (Dies ist zum Spartrafo kein Widerspruch, denn dort ist eine Spule durch Anzapfungen geteilt!)

    Durchführung:
    3.) Die Halbleiterdiode kann ausgeschlossen werden, da sie die umgepolte Spannung sperren müsste!
    4.) Nur ein sich zeitlich ändernder magnetischer Fluss dΦ/dt ruft in einem Tranformator eine Induktionsspannung (Spannungstransformation) hervor! (Bei Gleichspannung also nur im Einschalt- bzw. Ausschaltmoment!)

    Auswertung:
    2.) bei Metallen nimmt, i.d.R., die Eigenbewegung der Atomrümpfe bei Temperaturerhöhung zu, deshalb wird die Beweglichkeit der Ladungsträger verringert!
    3.) Die Glühbirne, sie hat einen nichtlinearen Widerstand, der bei Erhöhung der Temperatur zunimmt!