Brennen unter WinXP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Brennen unter WinXP

    Brennen unter WindowsXP
    Zuletzt aktualisiert am 27. Dezember 2001

    Es zieht sich wie ein roter Faden durch diverse Boards. Egal wo man zur Zeit hinschaut, überall wird über Brenn-Probleme unter WinXP berichtet. Daher habe ich mich entschlossen, die derzeit bekannten Infos mal zusammenzutragen:

    Folgende Brennprogramme funktionieren unter WindowsXP

    Nero 5.5.5.1 oder neuer

    CDRWin 4.0A Beta

    WinOnCD 5

    Easy CD Creator 5.1 Platinum

    CloneCD 3.0.9.1 oder neuer

    Feurio 1.63 oder neuer

    DiscJuggler 3.50.818 oder neuer

    BlindWrite 1.1.0.5 oder neuer

    Fireburner 1.2 oder neuer

    CD Mate 2.1.1 oder neuer

    Besonders für CDRWin und DiscJuggler sind die richtigen ASPI-Treiber sehr wichtig. XP-konforme ASPI-Layer gibt es hier: Download

    Diese Brennprogramme funktionieren mit Einschränkungen unter WindowsXP

    CDRWin 3.8E - obwohl nicht explizit für WinXP freigegeben, funktionierte es bei meinen Tests. Gleichwohl ist das aber keine Garantie für die volle Funktionalität.

    WinOnCD 3.8 (läuft nur mit Patch - und auch dann bei vielen nicht richtig, DirectCD läuft nicht)

    Easy CD Creator 5.0 Platinum

    Beim Betrieb von Easy CD Creator 5.0 kann es zu einem Bluescreen mit folgender Meldung kommen:

    Stop 0x00000050: PrtSeqRd deferencing null device object

    Abhilfe schafft hier (evt.) ein Patch - aktuelle Service Packs zu WinOnCD und Easy CD Creator findet man auf dieser Seite

    Versucht auf keinen Fall, ältere Versionen von Programmen mit dem Programmkompatibilitäts-Assistenten von XP zum Laufen zu bringen. Die Folgen werden mit hoher Wahrscheinlichkeit katastrofal sein.

    Grundsätzlich solltet Ihr immer die neueste Version des jeweiligen Programms benutzen. Vorsicht jedoch bei "leaked"-Versionen, die auf der offiziellen Homepage des Programms nicht zu finden sind. Gerade von Nero geistern immer wieder inoffizielle Releases durchs Netz. Die Hersteller haben ihre Gründe, warum sie diese Versionen nicht veröffentlichen. Wer sie dennoch verwendet, darf sich über anschliessende Probleme nicht wundern.
    Wichtig: Es gibt ein Update für WindowsXP zur Programmkompatibilität, in der Liste sind auch Brennprogramme wie Nero oder Easy CD Creator aufgeführt - das sollte also unbedingt geladen werden!

    mehrere Brennprogramme gleichzeitig nutzen
    Es ist durchaus üblich, dass man mehrere Brennprogramme gleichzeitig benutzen möchte.
    Häufig kommt es dabei aber zu Konflikten. Insbesondere WinOnCD 5 erweist sich hier als besonders zickig.
    Die bisherige Erfahrung zeigt, dass die Reihenfolge der Installation unter Umständen eine entscheidende Rolle spielt. Es empfiehlt sich WinOnCD 5 zuerst zu installieren, und danach erst die anderen Programme mit denen man arbeiten möchte. Bei den übrigen, oben genannten Programmen sind eher selten Probleme zu erwarten.
    Genereller Tip: Wer die verschiedenen Brennprogramme nur deshalb installiert hat, weil er z.B. unterschiedliche Image-Formate aus dem Internet lädt, dem empfehle ich stattdessen eine Image-Software wie WinISO. Damit können die Images ausgelesen und dann mit dem "Lieblings-Programm" gebrannt werden.

    Hilfe, meine Laufwerke sind weg
    Es kann passieren, dass nach der Installation einer Brennsoftware (bekannt ist es von Nero und WinOnCD) die CD-Laufwerke mitunter plötzlich verschwinden - im Explorer sind sie nicht mehr zu finden, lediglich im Gerätemanager findet man noch einen Eintrag mit dem schweisstreibenden gelben Ausrufezeichen. Das Problem tritt wie gesagt sporadisch auf und konnte bisher nicht rekonstruiert werden.
    Es bringt nichts, die Geräte einfach zu löschen und neu zu starten, hier ist etwas Handarbeit gefragt:

    Registrierungseditor starten (Start->Ausführen->"regedit" eingeben) und nach folgendem Eintrag suchen:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}

    Keine Angst, auch als Ungeübter findet man das relativ leicht. Dieser Eintrag wird gelöscht und der Rechner danach neu gebootet. Dann sollte das Problem behoben sein.
    Anmerkung: Es kann wohl vorkommen, das sich der Schlüssel nicht komplett löschen lässt. In diesem Fall "hangelt" man sich durch und löscht die Unterschlüssel und Werte einzeln, bis zum Schluss nur noch ein Standardwert eingetragen ist (Danke an Makre für die Mitarbeit).

    WinOnCD 5 startet nicht
    Symptom: Nach dem Doppelklick auf das Desktop-Symbol erscheint WinOnCD für Sekundenbruchteile in der Taskleiste und verschwindet gleich wieder, das Programm startet nicht.
    Abhilfe verschafft ein Patch, der von Roxio als XP-Patch für VideoPack 5 deklariert ist, der aber auch wichtige Dateien von WinOnCD aktualisiert.
    Link zum Roxio-Support
    Danke an Robotic

    Nero startet langsam
    Falls der Start von NERO unter XP unerträglich lange dauert, hilft es eventuell, den Service "IMAPI-CD-Brenn-COM-Dienste" zu deaktivieren.
    Die integrierte Brennfunktion von XP ist dann aber nicht mehr verfügbar.
    Wo ?
    Systemsteuerung => Verwaltung => Computerverwaltung => Dienste & Anwendungen => Dienste

    Funktioniert übrigens bei allen Programmen, welche eine integrierte Brennengine haben und deren Start unter XP nur verzögert abläuft (z.B. MovieJack, MusicMatch Jukebox)
    (thx an swgreed)


    Maximale Brenngeschwindigkeit unter Nero nicht auswählbar
    Problem: Obwohl z.B. ein 20fach-Brenner im Gehäuse steckt, bietet Nero nicht mehr als 12fach- oder 16fach-Speed beim Brennen an.
    Das ist kein Fehler, sondern ein Feature bei Brennern die mit der Funktion "Just Speed ausgestattet sind. Genaueres gibt es hier nachzulesen. (thx an Copper Kidd)

    Nero stürzt beim Brennen unter Nero ab
    Symptom: Inmitten des Brennvorgangs startet XP ohne ersichtlichen Grund plötzlich neu
    Laut Ahead ist dieses Problem mit der Version 5.5.6.4 behoben worden. Es sollte aber auf jeden Fall auch das Update von Microsoft zur Anwendungskompatibilität (siehe Hinweis oben) installiert und die XP-eigene Brennfunktion abgeschaltet werden (siehe oben unter "Nero startet langsam")


    Nero findet nach Installation von VirtualCD keinen Brenner mehr
    Für dieses Problem bietet Ahead ein ASPI-Update an, Datei downloaden und ins Nero-Verzeichnis kopieren: ftp.nero.com/wnaspi32.dll


    FEURIO bringt WinXP zum Absturz
    Minimiert man das Feurio-Fenster während des Brennvorgangs, so kann es zum Totalabsturz von XP bzw. zum "Einfrieren" des Systems kommen. Um dies zu verhindern, macht man Folgendes:
    Menü: "Programm", Eintrag: "Programm-Parameter", Reiter: "Programm-Piorität".
    Wähle hier als "Pioritäts-Klasse" jeweils "Normal" (kommt 2x vor).
    Dann sollte das Problem behoben sein.


    XP-eigene Brennsoftware
    Auch die in XP integrierte Brennsoftware hat so ihre Tücken.
    Die in XP integrierte Brennfunktion ist keine Packet-Writing Software, obwohl es auf den ersten Blick vielleicht den Anschein hat! Daher ist es auch nicht möglich, einzelne Dateien von einer CD-RW zu löschen oder die Datenträgerbezeichnung zu ändern.
    Das Brennen von Images sowie das Kopieren von CD's sind ebenfalls nicht möglich.

    WindowsXP erkennt nur einen Brenner
    Problem: Es sind zwei Brenner installiert, XP erkennt aber nur einen, und zwar ausgerechnet den, der nicht verwendet werden soll. Es bringt in diesem Fall nichts, im Gerätemanager die Option CD-Aufnahme für dieses Laufwerk aktivieren anzuwählen - die Änderung wird zwar scheinbar übernommen, wirkt sich aber nicht aus.
    Lösung: Bisher leider keine. Einzige Möglichkeit ist es, das bevorzuge Laufwerk so umzustecken, dass es vor dem zweiten Brenner erkannt wird. Dabei ist folgende Reihenfolge bei der Erkennung zu beachten:
    Primary Master
    Primary Slave
    Secondary Master
    Secondary Slave
    SCSI-Geräte (einschließlich Add-On-IDE-Controller)

    Böse Falle bei Änderung des LW-Buchstabens
    Weist man dem CD-Brenner einen neuen Laufwerksbuchstaben zu (kann auch durch "Umsortieren" der Partitionen passieren), ohne anschliessend einen Neustart zu machen, kann es beim Verwenden der XP-Brennfunktion dazu kommen, dass die Daten ins Nirwana gebrannt werden. Hat man die Dateien mit dem Explorer verschoben, so sind sie anschliessend weg!
    Bei Änderung der Laufwerksbuchstaben unbedingt rebooten, bevor gebrannt wird!

    Inkompatible Firmware
    Einige Brenner benötigen eine aktualisierte Firmware, um mit der XP-Brennfunktion oder dem Media Player ordnungsgemäss brennen zukönnen. Sieh auf der Homepage des Herstellers nach, ob eine aktualisierte Firmware angeboten wird.

    Spezial-Tips
    Es folgen ein paar "Spezialtips", die man nicht so ohne Weiteres ausführen sollte, sondern nur wenn sich wirklich keine andere Lösung findet.

    CDRWin/DiscJuggler und WinOnCD
    Wenn CDRWin oder DiscJuggler trotz aktueller ASPI-Layer einen Fehler meldet, so kann man Folgendes versuchen:
    C2APIX.VXD, C2REC.VXD und/oder C2SCSI.MPD aus dem Verzeichnis /windows/system32/iosubsys/ löschen (natürlich nicht ohne vorher ein Backup davon anzulegen). WinOnCD sollte trotzdem einwandfrei funktionieren.
    Nachtrag: Scheinbar ist die Verzeichnisstruktur nicht immer identisch. Bei mir meldete sich jemand, bei dem die Dateien im Verzeichnis windows/system32 lagen, während ich das Verzeichnis /iosubsys/ habe - im Zweifelsfall nach den Dateien suchen lassen (Danke an Heinz für den Tip).

    CDRWin/Discjuggler und Nero
    Tritt in Verbindung mit Nero ein ASPI-Problem auf, so kann das Löschen folgender Dateien notwendig sein: NEROAPIX.VXD, NEROCD95.VXD, NEROSHX.DLL und WNASPI32.DLL (nur die WNASPI32.DLL aus dem Nero-Programmverzeichnis!).
    Die Fehlermeldung, welche danach beim Starten von Nero erscheint, kann man getrost ignorieren.
    Auch hier gilt: Unbedingt vorher wegsichern!

    Ergänzung: lt. Steve-Urkel (nicht unserer) werden die Treiberdateien unter XP normalerweise nicht installiert. Somit sollten auch diese Probleme nicht auftreten. Ich laß es aber trotzdem der Vollständigkeit halber stehen.

    ungelöste Probleme
    im Moment ist die Liste leer, mal sehen wie lange

    Die Fragen tauchen immer wieder auf und das hab ich ma auf nem anderen Board gelesen...
    denke ganz hilfreich?!

    so long

    Nitro66
  • Da sind auf jeden Fall nützliche Hinweise bei. Das Problem mit den CD-Laufwerken, die plötzlich weg sind, ist bei mir nach der Installation von Discjuggler aufgetreten.

    Danke für die Mühe, das alles mal aufzuschreiben !:D
  • Hi
    hab noch was nettes auf der Win2k-Helpline gefunden...

    Zitat:
    Die in Windows XP integrierte Brennsoftware konnte bisher nur die wenigsten Nutzer überzeugen.
    Zu eingeschränkt waren Funktionsumfang und somit auch der Nutzen.
    Eine Software namens "ISO Recorder Power Toy" soll dieses Manko aus der Welt schaffen.
    Das rund 1,3MB große Programm erweitert die in Windows XP enthaltene Software um die Fähigkeiten zur Erzeugung eines ISO-Files,
    dem Brennen von Images und das Kopieren von CD zu CD. Die Funktionen stehen nach der Installation im Kontextmenü des CD-Brenners zur Verfügung.
    Auch wenn es der Name "Power Toy" vermuten läßt, handelt es sich im übrigen nicht um eine offizielle Erweiterung aus dem Hause Microsoft.

    Download

    so long

    Nitro66
  • Hoi Jungs,

    @Nitro66
    Danke für das coole Posting !! :)

    Allerdings hab ich ein ganz anderes Problem unter dem Shit XP !!

    Ich habe ein CD-Rom LW und einen Brenner auf meinem System !! Ausserdem habe ich Nero 5.5.5.6 (neuste Version)

    Folgendes Problem:

    Wenn mein XP hoch fährt und dann mal endlich alle Treiber geladen sind funktioniert das System auch ohne Probleme (ein Wunder). Es sind auch alle CD-Wom LW da !!

    Allerdings wenn ich Nero starte meldet das System einfach meinen Brenner ab !! Das heisst er ist noch nicht mal im Gerätemanager zu finden !!
    Ich lass dann eine Hardware erkennung drüber laufen und dann ist das LW wieder da !?!?!!?!?

    Brennen ist so natürlich unmöglich !! Das macht der aber erst seit neustem !! Und ich bin mir sicher das ich nix besonderes an meinem Sytem geändert hab !

    Ich hab mir schon gedacht das das am Brenner liegt !! Z.B. Kapputt oder so aber wenn ich den Brenner als CD-Rom LW benutze funzt es ohne Probleme !! Das heisst ich kann CD´s lesen usw...........

    Jemand nen Plan woran das liegen könnte ???

    Bin mir fast zu 90 % sicher das es KEIN Hardware problem ist !!
  • ich habe ....

    Hy ,

    ich hatte auch so ein problem , ich habe mir dann einfach alle

    neuen treiber geholt udn alles versucht bestmöglcih zu

    konfigurieren un alles an Help tools dazu besorgt jetzt geht unter

    Clon udn Win on CD 5 Power Edition alles wieder wie auf WIN

    2000 und 98


    MFg ;)

    euer treuer :)