Grafikkarte Ram Überlastet

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Grafikkarte Ram Überlastet

    Hey leute wollte ma fragen ob ihr ein progi oder ein befehl kennt wie mann die Ram der grafikkarte konfigurieren kann. meine grafikkarte stürzt immer bei spielen ab wenn ich diese auf hohe auflösung spiele, habe gehört das man die speichervereilung ändern soll (weil die grafikkarte nicht schnell genug den Ram leert), aber wie ich habe kein plan. läuft etwas heiß (90° - 100°) aber bei niedrieger auflösung kann ich durchspielen bei hoher stürzt die grafikkarte ab weil sie ja mehr berechnen muss, oder liegt es am mainboard weil es 1.0 ist und der leistung der gafikkarte nich hinter her kommt. Vielen Dank für die Antworten. timon-funk
  • Willst du mit der GraKa Kaffee kochen? :P
    Die Temps sind ja wahnsinnig hoch!

    Theoretisch sollte die zwar bis zu 120°C vertragen, aber der Sensor sitzt ja nur an einem Punkt. Die kann paar Millimeter weiter noch viel heißer sein. An deiner Stelle würde ich schleunigst was gegen die hohen Temps machen!

    Dreht sich der Lüfter überhaupt noch?
    Oder ist vielleicht total verstaubt?
  • Hier ein kleiner auschnitt meiner daten die ich mit Everest runtegezogen habe, wenn was fällt einfach nochmal schreiben. Ja die 81° grad in leerlauf modus ist ziemlich hoch, aber von dem ich die grafikkarte habe hat mir geschreiben das bei ihn auch bei 90° stabil lief, und bei mir stürzt das ab da muss ja das problem bei mir liegen er hatte mir ma geschrieben das ich die speicherverteilung ändern soll weil sonst der ram nicht schnell genug geleert wird und bei jedem 3D spiel abstürtzen würde. Nur ihn erreiche ich nicht mehr, sonst würde ich ihn fragen.

    Computer:
    Computertyp ACPI-Multiprocessor-PC
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
    OS Service Pack Service Pack 3
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
    Computername HEINRICH (Heinrich)
    Benutzername Heinrich88

    Motherboard:
    CPU Typ DualCore Intel Pentium D 930, 3000 MHz (15 x 200)
    Motherboard Name Unbekannt
    Motherboard Chipsatz ATI Radeon Xpress 200
    Arbeitsspeicher 2048 MB (DDR2-533 DDR SDRAM)
    BIOS Typ AMI (07/06/06)
    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
    Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

    Anzeige:
    Grafikkarte NVIDIA GeForce 8800 GT (Omega 2.169.21) (512 MB)
    Grafikkarte NVIDIA GeForce 8800 GT (Omega 2.169.21) (512 MB)
    Monitor LG 901B [19' CRT] (130143097)

    [ BIOS ]

    BIOS Eigenschaften:
    Anbieter American Megatrends Inc.
    Version P1.90
    Freigabedatum 07/06/2006
    Größe 512 KB
    Bootunterstützung Floppy Disk, Hard Disk, CD-ROM, ATAPI ZIP, LS-120
    Fähigkeiten Flash BIOS, Shadow BIOS, Selectable Boot, EDD, BBS
    Unterstützte Standards DMI, ACPI
    Erweiterungen PCI, USB

    [ System ]

    System Eigenschaften:
    Hersteller To Be Filled By O.E.M.
    Produkt 775Twins-HDTV.
    Version o Be Filled By O.E.M.
    Seriennummer To Be Filled By O.E.M.
    Eindeutige Universal-ID 00020003-00040005-00060007-00080009
    Startauslöser Netzschalter

    [ Motherboard ]

    Motherboard Eigenschaften:
    Produkt 775Twins-HDTV.

    [ Speichercontroller ]

    Speichercontroller Eigenschaften:
    Fehlerkorrekturmethode 64-bit ECC
    Fehlerkorrektur Keine
    Unterstützter Speicher Interleave 1-Way
    Aktueller Speicher Interleave 1-Way
    Unterstützte Speichergeschwindigkeit 70ns, 60ns
    Unterstützte Speichertypen DIMM, SDRAM
    Unterstützte Speicherspannung 3.3V
    Maximale Speichermodulgröße 2048 MB
    Speichersteckplätze 2

    [ Prozessoren / Intel(R) Pentium(R) D CPU 3.00GHz ]

    Prozessor Eigenschaften:
    Hersteller Intel
    Version Intel(R) Pentium(R) D CPU 3.00GHz
    Seriennummer To Be Filled By O.E.M.
    Etikett To Be Filled By O.E.M.
    Teilenummer To Be Filled By O.E.M.
    Externer Takt 200 MHz
    Maximaler Takt 3000 MHz
    Aktueller Takt 3000 MHz
    Typ Central Processor
    Spannung 1.3 V
    Status Aktiviert
    Sockelbezeichnung CPUSocket

    [ Cache / L1-Cache ]

    Cache Eigenschaften:
    Typ Intern
    Status Aktiviert
    Betriebmodus Write-Back
    Maximale Größe 32 KB
    Installierte Größe 32 KB
    Fehlerkorrektur Parity
    Sockelbezeichnung L1-Cache

    [ Cache / L2-Cache ]

    Cache Eigenschaften:
    Typ Intern
    Status Aktiviert
    Betriebmodus Write-Back
    Maximale Größe 4096 KB
    Installierte Größe 4096 KB
    Fehlerkorrektur Single-bit ECC
    Sockelbezeichnung L2-Cache


    CPU-Eigenschaften:
    CPU Typ DualCore Intel Pentium D 930
    CPU Bezeichnung Presler
    Engineering Sample Nein
    CPUID CPU Name Intel(R) Pentium(R) D CPU 3.00GHz
    CPUID Revision 00000F62h

    CPU Geschwindigkeit:
    CPU Takt 2994.71 MHz (Original: 3000 MHz)
    CPU Multiplikator 15.0x
    CPU FSB 199.65 MHz (Original: 200 MHz)
    Speicherbus 0.00 MHz

    CPU Cache:
    L1 Trace Cache 12K Instructions
    L1 Datencache 16 KB
    L2 Cache 2 MB (On-Die, ECC, ATC, Full-Speed)

    Motherboard Eigenschaften:
    Motherboard ID 63-183-0000010-00101111-070606-ATI$775TT183_775TWINS-HDTV BIOS P1.90
    Motherboard Name Unbekannt

    Chipsatz Eigenschaften:
    Motherboard Chipsatz ATI Radeon Xpress 200
    CAS Latency (CL) 3T

    SPD Speichermodule:
    DIMM1: Infineon AET760UD00-370A98Z 1 GB DDR2-533 DDR2 SDRAM (5.0-4-4-12 @ 266 MHz) (4.0-4-4-12 @ 266 MHz) (3.0-3-3-9 @ 200 MHz)
    DIMM3: Infineon AET760UD00-370A98Z 1 GB DDR2-533 DDR2 SDRAM (5.0-4-4-12 @ 266 MHz) (4.0-4-4-12 @ 266 MHz) (3.0-3-3-9 @ 200 MHz)

    BIOS Eigenschaften:
    Datum System BIOS 07/06/06
    Datum Video BIOS 10/17/07
    DMI BIOS Version P1.90

    [ Sensoren ]----------------------------------------------------------------------------------------------------

    Sensor Eigenschaften:
    Sensortyp Winbond W83647HF (ISA 290h)
    GPU Sensortyp Driver (NV-DRV)

    Temperaturen:
    Motherboard 30 °C (86 °F)
    CPU 30 °C (86 °F)
    Aux 52 °C (126 °F)
    Grafikprozessor (GPU) 81 °C (178 °F)
    GPU Umgebung 38 °C (100 °F)
    Maxtor 6L300S0 38 °C (100 °F)

    Kühllüfter:
    CPU 1140 RPM
    Gehäuse 2766 RPM

    Spannungswerte:
    CPU Core 1.03 V
    Aux 2.46 V
    +3.3 V 3.39 V
    +5 V 5.70 V
    +12 V 13.13 V
    -12 V 2.78 V
    -5 V 3.95 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 5.14 V
    Debug Info F 94 3D FF
    Debug Info T 30 30 52
    Debug Info V 9A 9A D4 D4 D8 D7 E8 (03)


    --------[ CPU ]---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    CPU-Eigenschaften:
    CPU Typ DualCore Intel Pentium D 930, 3000 MHz (15 x 200)
    CPU Bezeichnung Presler
    Befehlssatz x86, x86-64, MMX, SSE, SSE2, SSE3
    Vorgesehene Taktung 3000 MHz
    Min / Max CPU Multiplier 12x / 15x
    Engineering Sample Nein
    L1 Trace Cache 12K Instructions
    L1 Datencache 16 KB
    L2 Cache 2 MB (On-Die, ECC, ATC, Full-Speed)

    Multi CPU:
    Motherboard ID TEMPLATE ETEMPLATE
    CPU #0 Intel(R) Pentium(R) D CPU 3.00GHz, 2992 MHz
    CPU #1 Intel(R) Pentium(R) D CPU 3.00GHz, 2992 MHz




    zu paulchen_xxx:

    Ne der Lüfter läuft einwandfrei ist ein 14cm Lüfter, nichtsverstaubt oder sonst irgendwas. Seite ist auch komplett auf. Die GPU ist 81° in Leerlauf umgebung bei 36°
  • Hallo Timon-funk

    Deine Grafikkarte ist eindeutig beschädigt :(

    Du sollstest dir besser eine neue anschaffen ,denn 90°C-100°C sind extrem Werte ,welche selbst ein High end PC nie erreicht.

    Sorry ,dass ich dir das so mitteilen muss :/

    Versuchs mal mit der Garantie oder meld dich bei Nvidia.

    Viel Glück wünsch ich dir!
  • Zu Xbelt: Nein nicht mehr sie war ma Übertaktet aber nicht von mir. Das komische ist sie läuft ja ich habe sie ja in diesen augenblick in mein Pc eingebaut und kann z.B. Assassins Creed auf höchster auflösung spielen. Nur wenn sie etwas mehr rechnen muss wie ein Video schaltet sie sich ab und der Pc startet neu dann schaltet die grafikkarte nicht an nur wenn ich strom wegnehme und wieder anmache sonst ist der monitor auf standby. Wenn wircklich was mit der grafikkarte nicht stimmt warte ich noch ein bisschen bis eine neue rauskommt und kaufe mir dan diese :D. vielen dank für die schnellen antworten. also wie schon oben erwähnt kann man eigendlich die speicherverwaltung der ram regeln, dann probiere ich ma das.
  • die speicherverwaltung oder speicherverteilung von der graka ändern ist totaler schwachsinn, genauso dass die karte abstürzen soll weil sie mehr berechnen soll.

    das speichermanagement des vram ist sache der karte und des treibers, da kann man nichts rumspielen und wenn die graka überlastet ist, haste weniger fps.

    deine karte wird wohl einzig und alleine etwas sehr zu warm. sorg für ne anständige gehäuselüftung, dann sollte sich das problem von alleine regeln.
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.