Digitale Spiegelreflexkameras

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Digitale Spiegelreflexkameras

    Hi,

    ich will mir etwas leisten und zwar ne digitale Spiegelreflexkamera. Hat jemand Erfahrung mit solchen Dingern und könnte mir ein bestimmtes Model (Preis / Leistung muss stimmen) empfehlen?

    Warum ich das in Hardwarekauf stelle ist: Es gibt so ein Progi kannste an die Kamera anschliessen und sobald du clickst siehst auch gleich das Bild auf dem Screen. DAS ist was ich eigentlich will. Wichtig ist auch noch dass ich nicht immer warten muss aufs nächste Bild sondern ziemlich zuckig knipsen kann.

    Vielen Dank schon mal für eure Beiträge.
  • würde dir sony alpha 350 empfehlen, aber vergleiche erstmal und werde dir sicher was du willst und für was genau du die kamera brauchst.
    es gibt unzählige seiten im netz mit testvergleich und benutzererfahrungen---> einfach mal googeln, kommen tausende seiten
  • wenn du auf erweiterbarkeit und verschiedenste objektive setzen willst, wähle da zwischen nikon und canon. aber nikon hat mal dieses mal jenes objektiv, was hier und da nicht passt. bei canon passt alles. das ist im prinzip eine kleine glaubensfrage, aber mich würde an nikon nur die blitzsteuerung reizen, obwohl ich wohl eher zu studioblitzen übergehen werde...

    canon bietet diese möglichkeit daten direkt an einen laptop zu schicken. da aber halt nur mit kabel. bei teureren geräten auch ohne, klar :D bei nikon weiss ich nicht, wie die sich vom pc aus steuern lassen.
  • Ich hatte eine Nikon D70s und jetzt eine Nikon D200.

    Bin sehr zufrieden. Wie schon geschrieben ist es eine Glaubensfrage ob Nikon oder Canon.
    Ich mag die Nikonobjektive einfach lieber. Für ne gute Optik mußt du aber schon was hinlegen.
    Wenn du schreiben würdest für was du die Kamera verwenden willst könnten wir dir besser was raten.

    Clebo
  • ich habe auf Grund des bestehenden Objektivparks mir eine Nikon D300 gekauft, - wenn ich aber mir die Canon 450D anschaue, dann hat die so ziemlich die gleichen leistungsdaten. Und man bekommt die für weniger als die Hälfte vom Geld
    Da ist für 700+ Euro noch ein nettes Zoom dabei
    für meine D300 zahlte ich 1400 (nur Gehäuse)
  • Hi,

    würde erstens die Sachen an den (vorhandenen) Optiken aufhängen.

    Weiters ob die Cam RAW können soll oder nicht.

    Würde mir keine Cam mit Motivbelichtungseinstellungen nehmen.

    Wenn die Cam auch Wasserspritzer aushalten soll, ist Nikon ab D 200 - D 300 die preiswerte Wahl.

    Unbedingt Modelle in die Hand nehmen. Meistens liegen die besser in der Hand, die Du vorher schon hattest Canon - Canon ... Nikon - Nikon usw.

    Für stark bewegte Bilder (Sport) wird es ein sehr hochpreisiges Modell sein müssen. Hier hat auch Canon eher die Nase vorne. Ansonsten ist Nikon eine sehr gute Wahl.

    Alles andere ist wie schon beschrieben eine Glaubenssache. Bei Canon und Nikon hast Du eine Riesenauswahl an Zubehör, falls Du das auch wirklich brauchst.

    fg
    hauswolfi
  • Ich habe auch seit einem Halben Jahr die Nikon D40 und bin sehr zu frieden.

    Nicht zu schwer, einfache Bedienung, und wenn man wie ich nicht so viel Fotografiert, finde ich, ist die Kamera eine gute Wahl.
  • joe999 schrieb:

    Also ich bin am besten mit der Canon gefahren, aktuell "450D"

    Gruß
    joe999


    Jo kamera ist gut und günstig.

    Preis 410-600 Euro Body Only.

    Test in der aktuellen C'T von heise!

    Gruß
    MasterBurner

    Eine Camera ohne RAW macht wenig Sinn!

    Kein Standard Objektiv verwenden sondern zusätzlich mind. 200 Euro für Objektiv und nochmal mind. 50 Euro für Stativ einplanen. Beides sehr wichtig.
  • da stehen erst mal ein paar fragen an:
    1. wieviel willst du maximal investieren
    2. was hast du mit der cam vor (indoor-outdoor.shooting- "nur mal nen geburtstag und im urlaub knipsen...
    3. wie amateur-professionell- willst du weitermachen
    4. welche kameras hast du bis jetzt benutzt

    p.s. ich habe zum beispiel als "kleine" eine nikon d50 und die macht bessere bilder als die d40(nachfolger)
    wenn du glück hast bekommst du die vielleicht gebraucht, und dann mit ordentlicher ausstattung, zum preis einer neuen cam OHNE objektiv

    mfg maurice
  • wieviel willst du denn ausgeben?

    ich fotografiere seit ca 2 Jahren mit einer DSLR von Canon (350D) und davor mit Canon analog!

    Bin sehr zufrieden mit meiner kleinen aber ich behaupte mal, dass von der Bildqualität zwischen den Marken kein großer Unterschied ist!

    DSLRs machen wirklich viel Spaß und die Ergebnisse (nach einiger Übungszeit) heben sich wirklich stark von den Kompaktkamerafotos ab!
  • patstar schrieb:

    Wichtig ist auch noch dass ich nicht immer warten muss aufs nächste Bild sondern ziemlich zuckig knipsen kann.

    Die Canon 400D knipst 3 pics/sec ohne Blitz

    Da die im Moment relativ günstig ist würde ich da zuschlagen

    Vertue dich aber nicht wegen der Folgekosten :D Objektive und Filter können teuer werden ;)

    Die normalen Canon Kameras sind auch sehr akzeptabel und mobiler
  • Hab ne Pentax K10D und bin überaus zufrieden.
    Von der Ausstattung her einfach top. Ist Baugleich mit der GX10 von Samsung, welche auch günstiger ist. Sind bloß paar kleine Unterpunkte im Menü anders.
    Sehr robustes Gehäuse, recht schnell, Bildquali top, abgedichtet, Bildstabi, Sensorreinigung, usw...
  • also arbeite realtiv viel im bereich fotografie und für mich stellt sich die frage was du damit machen willst.

    mein einstiegsmodell war eine olympus e400 - realtiv funktionsgleich mit der canon eos 400d allerdings sehr viel kleiner und leichter. für frauen ideal zu bedienen -für männer allerdings eine herausforderung

    mittlerweile bin ich auf eine canon eos 40d umgestiegen, größer, schwerer, allerdings auch wesentlich mehr gimmick: bildstabilisator, l-objektive .... für einen einsteiger denke ich die etwas zu teurere wahl, aber wenn du vorhast langfristig diesem hobby zu frönen, dann wirst du länger spaß haben (preislich mittlerweile auch schon so weit runter dass es eigentlich keinen alllzu großen unterschied zu den amteur-cams macht
  • Hi!
    Ich habe auch gute Erfahrungen mit der Canon 450D gemacht. Sie macht gut belichtete Bilder und hat eine höhere Auflösung als die meisten anderen (und meist trotdem teureren Kameras), weniger Hintergrundrauschen und liegt gut in der Hand. Die Objektive sind im Set auch günstiger, zumindest, wenn du an die Obtik nicht die allerhöchsten Ansprüche stellst. Am Besten ist wirklich, wenn du mal verschiedene Modelle in die Hand nimmst. Gut ist auch die Bildstabilisation, die bei Canon und Nikon im Objektiv steckt, bei Pentax in der Camera.
    Deine Wahl sollte abhängig davon sein, was du fotografieren möchtest, und natürlich, wieviel Kohle du hinlegen willst...
    Viel Glück,
    tom_tom
  • ich besitze die 400d und bin sehr zufrieden. sie unterscheidet sich nicht großartig von der (teureren) 450d (neueres modell) und hat ein klasse preis-leistungsverhältnis.
  • hi,
    ich empfehle dir auf jeden fall ein DSLR, die ist zwar von der Anschaffung etwas teuerer. Aber dafür das Geld wert.
    Ich würde als einsteiger Modell die Canon 400 D empfehlen. Die ist nicht ganz so teuer und ist eine gute DSLR. Wenn noch ein paar euro übrigbleiben dan noch ein paar vernünftige Objektive.

    viel spaß bei deinen kauf, für mich war auch der Anfang schwer.
  • Hi,

    hab mir vor zwei Wochen die Olympus E-520 gekauft und bin TOP zufrieden mit dem Teil !! Meine Kaufgründe:
    - Bestes Staubschutzssystem
    - Ausgezeichnetes Live-View
    - Klein und kompakt, aber doch solide und robust
    - Stabilisator im Gehäuse und damit mit allen Objektiven wirksam
    - SIE LAG MIR AM BESTEN IN DER HAND!

    ... und eigentlich kommt's auf den letzten Punkt an!
    Wenn Du heute zwischen Canon EOS 400/450/1000, Nikon D60, Oympus E-420/E-520, Pentax K100/200, Sony A200/300/350 vergleichst, dann bist Du wahrscheinlich überall gut bedient. Letztdendlich kann ich Dir aber nur dringend empfehlen, in den Laden zu gehen und ausgiebig (!) mit den Dingern zu spielen ... Du wirst dann schon sehen, welche Dir am besten passt.
    Für weitere Infos und Reviews kann ich Dir auch noch Digital cameras, digital camera reviews, photography views and news - DCVIEWS wärmstens empfehlen.

    Greetzt
    BlueDun