Allgemeines Gymnasium/berufliches Gymnasium

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Allgemeines Gymnasium/berufliches Gymnasium

    Hallo,
    ich wollte mal fragen, ob es möglich ist, nach der 11. Klasse von einem allgemeinbildenden Gymnasium auf ein berufliches Gymnasium in die 12.
    Klasse zu wechseln. Weiß das jemand und kann mir sagen, ob es dann einfach ist, dort einzusteigen?

    Kenchi
  • Um welches Bundesland geht es denn hier?

    Machst du jetzt gerade die Einführungsphase oder schon die Qualifikationsphase?


    Ich bin auf einem Fachgymnasium und bei uns kann man nur von einem allgemeinbildenden Gymnasium in die Einfühungsphase, 11. Klasse einsteigen. Sachsen-Anhalt.

    Da du in der 11. Klasse schon die spezifischen Fächer hast wie z.B. BWL, Psychologie, Elektrotechnik, Gesundheit usw usw, je nach deiner Richtung eben.

    Diese müssen durchgängig drei Jahre belegt werden, weil es dann eben auch deine LKs sind.


    Kann aber in einem anderen Bundesland wieder anders aussehen.
    Ich würde es dir auch nicht unbedingt empfehlen.
    ..[FONT="Palatino Linotype"][SIZE="4"] ich will lieber tanzen gehen.[/SIZE][/FONT]
  • Wollte nochmal ein kleines Problem schildern:
    Ich habe am Jahresende doch kein so gutes Zeugnis. Ich habe in 5 Fächern (Englisch um auf 5P zu kommen, Deutsch um auf 5P zu kommen, Bio um auf 2P zu kommen, Ethik um auf 5P zu kommen und Mathe um auf 10P zu kommen um so Franze auszugleichen) eine Extra arbeit anfertigen müssen. Jetzt stell ich mir ernsthaft die Frage, ob es eine so gute Entscheidung ist, wenn ich in die 12. Klasse gehe. Alternativ würde ich eine Fachoberschule mit Schwerpunkt Bautechnik in Betracht ziehen.
    Kann mir da vielleicht jemand was zu sagen, ob es sinnvoll wäre trotz allem in die 12. Klasse zu gehen oder es eher bleiben zu lassen, da es ja nochmal schwerer wird?
    Vielen Dank schonmal für Hilfen!

    Kenchi
  • Das kommt ganz auf deine Person an, da du im Bau bereich sehr viel mit Mathe und Physik zu tun haben wirst wenn es dir liegt und du später mal was in dem Bereich machen willst dann mürde ich sagen das es das sinnvolste für dich wäre