Provider Wechsel Erfahrung Berichte bitte hier!

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Provider Wechsel Erfahrung Berichte bitte hier!

    Hallo,

    bis jetzt habe ich einmal gewechselt von Telekom nach Arcor das war Mal schon lange Zeit hier im Jahre 2000 damals noch Telekom sehr teuer, was heute wieder so ziemlich ausgeglichen ist, bezüglich DSL.
    Also bin schon seit 8 Jahren bei Arcor was bis März 2007 war alles Perfekt, also hatte bis dato sogar 16000 Bandbreite, und dann gingst rapide ab, in Mai 2007 nur noch 2000 Bandbreite keine Ahnung woran liegen könnte, man bekommt keine richtige Antwort vom Support, deklariert als Störung. Gut dachte ich Telekom war auch damals an den Hauptverteiler-Netz und hat veralteten Netz verteile ausgewechselt, so das ich Jahr späte wieder Kundendienst angerufen habe ob irgend welche Änderung statt gegeben hat bezüglich meine DSL-Leitung, wo darauf hin wurde mir versichert ich könnte wieder die 6000 Bandbreite haben, was erfreulich zu hören war so das ab 01.05.08 hatte ich wieder die 6000 Bandbreite geordert, was fatale Fehler war, den jetzt habe ich wieder alle drei Minuten Unterbrechung und Inet ist mir unmöglich, und durch das Support werde ich täglich getröstet, und man hat das Gefühl man spricht gegen eine Beton Wand, also man wird nicht richtig war genommen.
    Ich wohne am Rande von Essen an der Ruhr, und ich habe das Gefühl das seit März 2007 bin vom der Leitung Telekom raus, und Arcor bekommt das nicht auf der reihe, und jetzt frage mich ganzen Zeit ob ein Wechsel etwas bringt bezüglich meine DSL-Leitung, den von der Techniker Arcor wird Kommentiert, das diese Störung auch durch Wechsel bestehen wird, hm ob das stimmt würde ich gerne hier hören von der Praxis direkt vom Betroffenen die bereits ein Wechsel gewagt haben, und bezüglich meine anfrage etwas berichten könnten, würde mich sehr freuen darüber und würde sehr wahrscheinlich auch für andere hilfreich so eine Entscheidung zu wagen.
    Ich würde sehr wahrscheinlich wieder zurück zu Telekom, wollte Grade ein Online Check machen bei der Telekom war mir nicht möglich Tel-Nr. unbekannt was das wieder soll das man mein Tel nicht findbar ist? Ich habe immer schon ein ISDN Anschluss, aber scheinbar jeder Telekommunikation Gesellschaft hat jetzt Eigner Leitung, somit kann die Telekom meine Tel. nicht finden, also mach mich das noch mehr stutzig, und animiert zum Wechsel!

    MfG, Biolek :blink:
  • Auch wenn ich dir bzgl. deiner Frage nicht helfen kann, da ich nie auf die Idee kommen würde die Telekom zu wechseln, solange wie alles funzt, und Kabelanbieter nicht verfügbar sind, aber bei einem kann ich Dir helfen.
    wollte Grade ein Online Check machen bei der Telekom war mir nicht möglich Tel-Nr. unbekannt was das wieder soll das man mein Tel nicht findbar ist?
    Ist mir auch schon aufgefallen und zwar bei meinen S-Vater der bei 1&1 und anderen Test Nummern die ich probiert habe. Der Online Check klappt nur wenn Du einen Anschluss bei der Telekom hast. Alle anderen lässt die Telekom auf ihren Online Check außen vor. Aber es gibt ja noch andere. Im Zweifelsfall auf der Hotline anrufen.
  • Wir haben von Telekom zu Arcor gewechselt und seit dem hört man ständig Echos eigener Stimme. Arcor weisst jede Schuld von sich und verweist auf den Hersteller der Arcorbox, der bald ein Software update versprochen. Das war vor 1,5 Jahren. Echt nervig sowas.
  • arcor war schon immer schlecht und wird es auch bleiben. ein wechsel zur telekom wäre dumm da sie fast keinen support gibt und viel zu teuer ist. am besten wäre wenn du zu alice wechelst.

    @topic: ich würde wechseln, denn wenn arcor sich so welche frechheiten erlaubt würde ich denen den rücken kehren.

    mfg
    Khaled
  • Vor ca. zwei Jahren hatte ich wegen der monatlichen Kündigungsfrist und des kostenlosen Modems das Lidl-DSL Paket bei der Fa. Carpo bestellt. Nach zwei Monaten erst und nach unzähligen Reklamationen und Telefongesprächen mit der Hotline von Carpo war mein DSL-Anschluss endlich eingerichtet und freigeschaltet, wobei die Telekom auch nicht ganz unschuldig war.
    Trotzdem entschied ich mich vor einem halben Jahr meinen Vertrag bei Carpo zu kündigen und den Call and Surf Comfort Tarif von der Telekom zu buchen. Abgeschlossen hatte ich den Vertrag bei einem großen Elektronikmarkt. Meinen Entschluss habe ich bisher nicht bereut. Alles hat problemlos und termingerecht geklappt, nur Carpo war anfangs nicht in der Lage, trotz mehrerer Mails, meine Kündigung zu bestätigen. Die Bandbreite meines Anschlusses ist ok und kleinere Probleme werden über die Online Störungsmeldung innerhalb 24h behoben.
  • @ga7dxr
    Wir haben von Telekom zu Arcor gewechselt und seit dem hört man ständig Echos eigener Stimme.


    Hast du schon mal probiert, die Hörer-Lautstärke zu drosseln?
    Das Echo kommt oft (nicht immer) von einer Rückkopplung zwischen Sprechmuschel und Hörkapsel. In diesen Fällen hilft es, wenn die Hörer-Lautstärke gedrosselt wird. Einfach mal ausprobieren.

    @Biolek
    Ich kann dir alice empfehlen. Bei mir hat der Wechsel reibungslos mit nur 3 Stunden Unterbrechung geklappt!

    Gruß nannu
  • Das Problem bei Alice ist das es manchmal verdammt lange dauert bis man einen Kundenbetreuer dran hat und es kostet seit letztem Jahr Asche, was zwar für Neukunden umsonst ist sobald man Kunde bei Alice ist darf man Geld auf den Tisch legen. Viele Kundenbetreuer haben auch eine sehr lange Leitung was dein Anliegen betrifft, das man auch mal mehrere Minuten mit den Redet bis es bei den mal klickert!
    Bin vor 2 Jahren von der Telekom zu 1und1 gewechselt bis auf einen anruf hatte ich keine Probleme mit den gehabt. Konnte auch vieles per eMail an den Support klären. War halt die Einstellung vom Modem mit dem Voip, kannte mich damit früher nicht aus!
    [SIZE="1"][COLOR="Blue"]Bleibe fröhlich, bleibe heiter, wie der Frosch am Blitzableiter.[/color][/SIZE]
    [SIZE=1]IP Verteilungen:[/SIZE][SIZE=1]#1 [SIZE=1]#2 #3 #4 #5 #6 #7#8 #9 #10 #11 #13 #14 #15 #16[/SIZE]
    [SIZE=1][SIZE=1]Up:#1 #2 #3 #4 #5 #6 #7 #8 #9 #10 #11 #12 #13 #14 #15 #16 # 17 #18 #19 #20 #21 #22 #23#23 #24 #25[/SIZE] [/SIZE]
    Blacklist[/SIZE]
  • bei allice hatte ich am Anfang das Problem, das ich nicht einlogen konnte.
    Die Kundennummer für den Login war falsch. tjo nur so stand die auf auf dem Brief von dem Laden. Seit dem keine Probleme mehr.
  • War 3 Jahre lang bei 1&1 ( Telefonie u. DSL 2000 für ca. 42 € + ca. 16 € für T-Net ). Mit der Voip-Telefonie war ich weniger zufrieden und kündigte deshalb den Vertrag zum 22.04.08. Die Portabschaltung von 1&1 erfolgte pünktlich, nur mein neuer Provider T-Home brauchte etwas länger zum Schalten, da wegen einer „Systemumstellung“ mein Auftrag ( erteilt über Conrads-Elektronik ) aus dem System gelöscht worden war. Nach mehreren allerdings kostenlosen Telefonaten ( bei 1&1 bezahlt man hier ordentlich ) und einer internetlosen Zeit vom 22.04.08 – 07.05.08 wurde „ich“ letztendlich dann am 08.05.08 geschaltet. Habe jetzt wieder „normales“ Telefon/Flat; DSL 3000 für insgesamt 39,95 Euronen und bin eigentlich sehr zufrieden.
    Ach ja, so neben bei habe ich von Conrads noch eine neue kostenlose Fritz-Box 7170 sowie einen Conradsgutschein in Höhe von 100 € kassiert. Bin also der Meinung = kein schlechtes Geschäft.

    Freundliche Grüße an alle

    hei1911
  • Ich bin von t-online zu 1&1 gewechselt und das ganze hat problemlos geklappt. Bei nem Kumpel war das schon ganz anderst... Der hatte wochenlang dsl1000 anstatt der gekauften 16000 Varaiante. Letztenendes hats dann aber geklappt.
    Gruß Korxi
  • Hier auf dem Land konnte mich die Telekom nur mit DSL light versorgen. Bin jahrelang im Schneckentempo durchs Internet gesurft.

    Die Telekomiker haben mich über Jahrzehnte verarscht. Hatten ja das Monopol!
    Dann kam KD und bot eine fette 6000er Internetleitung übers Fernsehkabel an.

    Hammermäßig! Endlich bekam mein Browser was zum arbeiten! Zwei Telefonleitungen dazu und endlich konnte ich nach Jahren der Knechtschaft und Abhängigkeit von der Telekom genußvoll kündigen! Meine langjährigen Rufnummern habe ich natürlich mitgenommen! :D

    Nunja, habe kürzlich auf eine dicke 2MB Leitung aufgekohlt!
  • Moin moin,

    ich geb doch auch mal meinen Senf dazu. :)
    Aus meiner Erfahrung heraus, kann man den Anbieter ruhig wechseln.
    Sollte dabei aber einiges beachten.

    Neuanschluss?
    Ja, dann zur Telekom. Warum? Die sind am schnellsten und haben nen schnellen Service.
    Nein, dann anderen Anbieter nehmen. Warum? Wenn ihr nicht umzieht ist es in der Regel so, dass keiner von den Techniker der Magenta Mannschaft vorbei kommen muss. Sowas kann dauern :). Neuterminierung gerne mal erst in 2 Wochen. Falls er dann überhaupt kommt.

    Dann noch ein Tip falls ihr Umziehen solltet. (Es ist nichts anderes als ne Kündigung und ein Neuanschluss) Versucht aus eurem Vertrag raus zu kommen. Dann wie oben, bei ja.
    Falls das nicht geht und ihr nicht KD bei T-COm seit und in Hamburg wohnt. Hansenet...
    Auf Wartezeiten von 6 Wochen einstellen.
    Aber auch da gibt es Tricks.
    Umzug immer so früh wie möglich melden und Umzug ruhig vor verlegen.

    Für alle Leute den Geld egal ist. :) Es gibt bei der T-Doof einen Anschluss, ist zwar nur Telefon, aber er besitzt eine Kündigungsfrist von 7 Tagen.
    Telekom AS schalten lassen und dann wechseln. Weil Leitung dann liegt.

    Ich hoffe das hat geholfen ;)
    Bei Fragen immer drauf los ich versuche so gut zu helfen wie es geht.

    GadH