Downgrade, Chip, ISO-Load ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Downgrade, Chip, ISO-Load ?

    Hi,
    ich bin seit wenigen Tagen glücklicher Besitzer einer PS3. Nun wollte ich mal schauen was es hier so zum Thema PS3 alles gibt. Und dabei hab ich drei begriffe (Downgrade,Chip,ISO-Loader) entdeckt womit ich nicht all zuviel anfangen kann. Klar ist mir das dass alles nützliches tools sind aber worin genau der unterschied/Vorteil liegt ist mir klar.

    Wenn mich jemand aufklären könnte wäre ich sehr dankbar.
    Schonmal herzlichen dank für die Mühe
  • eine downgrade ist wie der name schon sagt eine downgrade von einer firmware auf eine ältere version, angeblich wurde es schon geschafft aber ich bin da skeptisch.

    nach einer downgrade kommt ein erstes "Hello" was den anfang ist für ein Program was in die PS3 eingespeist wird, so wie zb ein Iso Loader.

    Ein Iso Loader bräuchte man damit man die PS3 games als Image auf der HDD hat und dann ohne Disc spielen kann. Da er die Iso Datei eben in den Prozess ladet.

    Einen Chip bräuchte man damit man Backup Disc auf der PS3 abspielen kann.
  • m4d-maNu schrieb:


    Einen Chip bräuchte man damit man Backup Disc auf der PS3 abspielen kann.


    Ich hab bei gulli.com gelesen das dies nicht möglich sei! Was ich mir aber kaum vorstellen kann.

    Nehmen wir an es geht, es gibt ja zwei Arten von Chips einen zum rein Löten und einen zum stecken. Ich würde ganz klar die zweite Variante wählen. Hat damit jemand Erfahrung und kann mir einen Chip empfehlen?
  • es gibt noch nichts.

    die isoloader sind alle fakes z.Z.

    m4d-m4nu hat dir nur die begriffe erklärt ;)

    es heisst immer noch warten...


    MfG Yoda2003
  • Also das mit dem Downgrade sollte ja kein Problem mehr sein:
    Video

    Jetzt würde man ja nur noch nen ISOLoader benötigen - den es aber nicht gibt.

    MFG Bergara
    >[SIZE="1"][COLOR="Blue"]AMD Phenom II X6 1055T @ 3,85GHz[/color]<>[COLOR="Sienna"]Gigabyte GA-870A-UD3 2.1[/color]<>[COLOR="Gray"]8GB G.Skill F3-10666CL8-2GBECO[/color]
    >AMD HD7970<>C: = ADATA S599 256GB SSD<>[COLOR="Green"]30" TFT 16/10 2560x1600 PA301W[/color]<>[COLOR="RoyalBlue"]Logitech G5 Refresh[/color]<> [COLOR="Navy"]Logitech G19[/color][/SIZE]
  • Mod-Chip,ISO-Loader und Downgrade

    Also soweit ich weiß gibt es für die PS3 zurzeit nur einen Mod-Chip und der heißt "Infectus".
    Ich glaub das is so ein spezieller Chip der in alle Konsolen eingebaut werden kann, aber ich glaub das er für die PS3 nicht gerade tolle oder viele Funktionen bietet.
    So genau weiß ich das alles nich mehr, weil ich den Artikel damals nur kurz überflogen hab.

    Ich habe nur öfters gelesen, das derjenige, der einen richtigen Mod-Chip (also einen um Backups zu spielen und sowas) entwickelt und verkauft iwi 13.Mio € oder US-Dollar (weiß ich jetz nich mehr genau) an Sony zahlen müsse.Ob das stimmt weiß ich nicht.

    Zu dem ISO-Loader.
    Also ein ISO-Loader wollte das Paradox Team um Weihnachten 2006 rausbringen, aber er kamm nicht.Und zurzeit gibt es keine auser Fakes.

    Und nun noch zum Downgrade.
    Downgrade heißt, wenn du von einer neueren Firmware auf eine ältere sozusagen downdatest.also im prinzip das gegenteil vom Update.
    Bei der PSP wird das Downgrade-Prinzip dafür gebraucht von einer neuen Firmware auf eine ältere Firmware 1.00 oder 1.50 zu downdaten.Mit dieser Firmware wurde es dann schließlich möglich mithilfe eines ISO-Loaders spiele von der Speicherkarte der PSP zu spielen.

    Hoffe ich konnte dir helfen.

    Gruß

    NeoX
  • Also
    Der infectus Chip ist zum Downgraden der Firmware was momentan aber nichts bringt
    Nen ISO Loader gibts ncoh nciht

    Und es gibt da sone Problemtaik warum die PS3 nach so langer noch nciht geknackt ist...
    Es gibt Hacker und Cracker, die einen bedienen sich der Hardware und die anderen der Software
    aber da auf der PS3 schon ne menge freigegeben ist (durch linux und co) fühlt sich eine partei nicht mehr motiviert was zu machen da ja schon ne menge möglich ist, somit gibt es automatisch weniger leute
    jetzt sollte man aber wissen das die hacker (hardware) im letzendlichen die spiele über nen modchip (backups abspielen) wollen, dazu benötigen sie aber erstmal die cracker die die software des system knacken (die cracker wollen im letzendlichen spiele von der hdd starten) und da sich weniger cracker angesprochen fühlen geht das ganze bisher schleppend voran.

    Beispiel: iPhone Es war komplett "geschlossen". Und es war recht schnell geknackt.

    Hoffe ich ahbe jetzt ncihts verwechselt^^
  • Richtig, dass Problem ist einfach, dass Sony alles richtig gemacht hatt. Sie haben die Möglichkeit gegeben, jeden Laie auf der PS3 zu tun und machen wass er will. Dass einzige was man nicht bearbeiten oder einfluss drauf hatt, ist der GPU Prozessor der PS3 und mit Linux kann man da leider nichts machen!

    Zum Thema Iso Loader und PS3 Hacked, gibts da schon was neues oder ein paar neue Infos?
  • Nein gibt nichts neues was brauchbar wäre, warte auch schon drauf. Aber man darf ja nicht vergessen das bei Sony Konsolen das ganze immer länger dauert bis es mal geschafft wurde.


    greez
  • G00dKn1ght schrieb:

    Online Gaming könnte man dann vergessen.


    Und das ist dann eben auch wieder mein Entscheidungspunkt, warum ich den Chip nicht kaufen würde ;)
    Das tolle an der PS3 sind ja die Onlinemöglichkeiten - ob Trophies oder Home (wenns mal kommt :D) oder auch eben das Online-Gaming.

    mfg
    MR KEY
    [SIZE="2"][COLOR="SlateGray"]"Sir, we're completely surrounded!" -- "Excellent, this means we can attack in any direction."[/color][/SIZE]
    [COLOR="Silver"] |Key-Blog || Meine PS3 || Mein System | [/color]
  • Hab mal so im net gestöbert aber ausser dem downgradechip auch nichts neues gefunden. Nur wenn ich mich recht erinnere hat es glaub ich auch gut 2 jahre bei der PS2 gedauert bis es dafür nen chip gab, doch ist das prob dass Blu Ray´s 1. sicherer als DVD´s sind und 2. komplizierter in der Handhabung was den Laser betrifft.
  • lofreako schrieb:

    doch ist das prob dass Blu Ray´s 1. sicherer als DVD´s sind und 2. komplizierter in der Handhabung was den Laser betrifft.


    1. Der BluRay-Schutz wurde schon geknackt.
    2. Was hat der Laser damit zu tun? - Du musst an ihm ja nichts verändern :depp:

    mfg
    Key
    [SIZE="2"][COLOR="SlateGray"]"Sir, we're completely surrounded!" -- "Excellent, this means we can attack in any direction."[/color][/SIZE]
    [COLOR="Silver"] |Key-Blog || Meine PS3 || Mein System | [/color]
  • &quot;Butter bei die Fische&quot; - PS3 einfach nicht knackbar?

    Hallo Leute!

    Bisher hieß es immer, nichts ist unknackbar - alles wird irgendwann geknackt - doch die PS3 hat jetzt auch schon ein paar Tage auf dem Buckel und es scheint, als würde man kopierte Spiele einfach nicht zum Laufen bekommen...

    Jetzt mal meine Frage: Ist das wirklich so und woran liegt das denn? Ist der Kopierschutz einfach zu gut? Wieso gibt es einfach keine gebrannten Spiele für die PS3 hier z.B. - und wenn der Schutz wirklich so gut ist, wieso nutzt ihn sonst kein Hersteller?

    Ich würde mich freuen, wenn mir das mal jemand erklären könnte, denn die Spiele für die PS3 sind teilweise ja extremst teuer - das ist ja fast schon lächerlich... :D
  • Hmm, da ja Linux von Sony auf der PS3 erlaubt ist, fehlt den altbekannten Hackern erst mal der Anreiz. Deren Ziel ist es ja eigentlich nur Fremden Code (bei Konsolen eben meist Linux) ausführbar zu machen und nicht irgendwelche Sicherheitskopien abzuspielen (Hackerethos). Und da ja eben Linux schon läuft, (naja so gut es eben mit den beschnittenen Möglichkeiten geht) sind WII und 360 eben interessantere Ziele. Ich denke mal das in den nächsten 1,5 Jahren wenn die PS3 dann etwas weiter verbreitet ist sich ein Einfallstor via Linux finden lässt. Evtl. birgt ja Home die eine oder andere Lücke, der Datenstrom schein hier ja unverschlüsselt zu laufen.

    Naja, solange es die Spiele relativ kurzfristig zur Platinum Edition schaffen und man in UK für max 20€ die Spiele bekommt halten sich die Ausgaben für die Spiele ja Gott sei Dank in Grenzen.

    Willy
  • ISOS von Games soll es im Netz schon mehr als genug geben. Also scheint wohl der Kopierschutz der Discs nicht mehr das große Problem zu sein.
    Es ist schlichtweg einfach zu teuer zu versuchen die Spiele zu kopieren. Leider gibt es kein Patentrezept, dass sich das Game brennen/spielen lässt.

    Die Kosten allein nur hierfür sind schon nicht gerade unerheblich.
    Ein guter Brenner (z.B. von Lite-On) kostet noch mindestens 200 €.
    Für einen Rohling mit 25GB kannst du gut 5-8 € rechnen
    mit 50 GB sind es schon mal mind. 15-20€

    Da kann dann schon ein Fehler und /oderzweiter Versuch teuer werden. Für ein paar € mehr gibt's das Spiel auch schon Original.

    Das primäre Problem ist meiner Meinung nach die PS3 selbst. Da lässt sich außer einem HDD-Umbau aktuell einfach nix machen. Solange die PS3 immer noch um die 400€ kostet traut sich da vielleicht auch keiner so zum testen ran. Da wären die Kosten eines Fehlschlags schon ziemlich erheblich.

    Ich selbst werde aus diesem - selbst wenn es mal die Möglichkeit gibt - meine PS3 nicht umbauen lassen. Da müsste der Preis schon wie jetzt für die PS2 unter 200€ sinken, dass da ein Chip rein kommt.
  • Naja das einzige was nun passt sind die angesprochen kosten für Brenner und Rohlinge, das mit den Preis für die PS3 selbst ist nicht grade ein gutes Argument.


    Die 360 war anfangs auch teuerer und wurde sehr schnell geknackt, aber wie willy schon geschrieben hat, die Hacker haben keinen Anreiz momentan da was zu machen den sie müssen das System nicht erst knacken bevor sie ihre Anwendungen ausführen können, dies ist ja schon standart mässig möglich. Nun müssen die Cracker alles alleine machen und das ist das Problem, sie haben zwar keine Probleme die Software zu entwickeln wo man braucht damit alles läuft aber sie haben das Problem die Software erst mal aufzuspielen so das sie auch was bringt, diese Arbeit hat ihnen immer der Hacker abgenommen.


    Vorallen ein Chip ist eh uninteressat wenn dann eine CFW wie bei der PSP und einen ISO Loader das man die Games von der HDD abspielen kann.



    Achja bei der PS1 und PS2 hat es auch immer etwas länger gedauert bis sie geknackt war, also erst mal abwarten und Tee trinken.

    greez maNu
  • Ich finde es gut, dass es noch keine Loader oder Chips gibt, da so die Spieleentwickler auf das System setzten können und nicht so wie bei anderen Systemen, die Spiele schon vor Release auf dem Markt kostenlos erhältich sind.
    Ich wei, jetzt sagen wieder viele ich will das Spiel ja nur testen??!!
    Dazu kann man auch in die Videothek gehen und es testen, denn wirklich lassen viele das Spiel dann im Regal stehen und zocken es und kaufen sich dann nicht das Original!!??

    Egal, ich werde mir keinen Chip o.ä. besorgen, denn ich will online mit Freunden zocken und wird mit Umbau schwierig (sieh XBox360).