Schmerzendes Handgelenk

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schmerzendes Handgelenk

    Hi, ich fahr in letzter Zeit sehr viel Fahrrad, und durch meinen "radikalen" Stil werden meine Gelenke ziemlich stark belastet und seit ein paar Tagen is mein rechtes Handgelenk stark am schmerzen, bzw dann wenn ich es bewege. Am linken Gelenk ist absolut gar nichts, was wohl aber auch daran liegt das ich Linkshänder bin und es deshalb belastbarer is.

    Bevor ich zum Arzt marschiere wollte ich fragen ob ihr ein paar Tips oder Übungen wisst wie ich das ganze n bisschen beruhigen kann. Ich will auf keinen Fall Pause vom Radfahren machen da ich schon stark merke das ich fitter werd und ich will das nicht unterbrechen!

    MfG BattleHawk
  • Nach 14Tagen ohne Fahrrad wird es sicher wieder besser.
    Oder du fährst halt normal. ;)
    Hast du vorn keine Federgabel?Das muss ja schon kräftig rütteln,wenn durch Fahradfahren die Gelenke schmerzen.(oder zumindest eins:D )
    Vielleicht ist es ne Sehnenscheidenentzündung.Wie gesagt,vielleicht.
  • Hast du´s schon mit einer Handgelenk-Bandage probiert.
    Ich selber trag vorher immer Voltarensalbe oder ähnlich auf und hab die Bandage immer beim Schlafen dran. Dann beruhigt sich das ganze einigermaßen.
    Die Bandage würde dir aber auch der Arzt verschreiben.

    Aber vorsichtshalber würd ich schon vom Arzt mal nachschauen lassen
  • Hallo BattleHawk,

    Mach mal ein etwas ruhigeres Training, dann mußt Du auch nicht so viel mit der rechten Hand bremsen.
    Helfen könnten Dir auch kalte Umschläge und über Nacht Voltarensalbe drauf und bandagieren.

    Wenns nicht besser wird, mußt Du wohl doch mal den Arzt besuchen.

    Gute Besserung wünscht Buswusel :lego:
    Kein Mensch ist gut genug, einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung zu regieren.

    Abraham Lincoln
  • Hab nach dem Motorradfahren genau dasselbe Problem nur genau umgekehrt, bin Rechtshänder und hab die Probleme links. Liegt wohl daran das da das ganze gewicht vom Oberkörper drauf liegt und dazu noch das Kuppeln.

    Lösung hab ich bis jetzt auch noch keine vernünftige gefunden, am nächsten Tag ist es auch meistens wieder weg.

    MfG xlemmingx
  • Wie Du Deine Schmerzen beschreibst, klingt das wirklich nach einer Überlastung.
    Du kannst während des Fahrens noch versuchen, etwas Gewicht abzufangen, indem Du Deine Ellenbogen etwas beugst.
    Und dann ist es sinnvoll, das Handgelenk in seiner Funktionsstellung zu belassen, d.h nicht abknicken, weder beugen noch strecken. Eine Stütze ums Gelenk ist sehr sinnvoll.

    Ansonsten kannst Du mit der rechten HAnd Deine linke HAnd am HAndgelenk nehmen und eine Traktion ausüben, vorsichtig ziehn, das entlastet das Gelenk etwas.
    Quarkumschläge sind auch sehr angenehm.

    Gute Besserung Tanja