Pc upgrade?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Pc upgrade?

    Hallo! Ich mochte meinen PC umbauen. Da ich aber keine Ahnung von der aktuellen Hardware habe bitte ich um eure hilfe. Ich Spiele eigentlich keine Games am PC trotzdem möchte ich mit den komponenten wieder eine Zeit lang ruhe haben. Aber natürlich möchte ich nicht zuviel ausgeben. Motherboard -50€.CPU-100€.Grafik-50€ Ist eigentlich ein großer unterschied bei einem AMD 5000 und 6000? oder sollte ich lieber Intel nehmen? Und wie sieht es eigentlich mit den Grafikarten aus radeon oder Geforce?Hilfe?????????????:(
  • Ich würde dir zu einem AM2-Board mir einem Athlon X2 BE (z.B. dem BE-2400) raten. Der Prozessor reicht für die meisten Zwecke völlig aus und verbraucht recht wenig Strom (Vorteil: niedrigere Stromrechnung und leiseres System, da weniger Kühlung nötig).

    Als Board empfehle ich die eines von GigaByte mit integrierter Grafik (z.B. das GA-MA69G-S3H). Die Grafik ist selbst für Spiele ausreichend (wenn es nicht gerade die neuesten 3D-Games sind).

    1 GB Arbeitsspeicher ist Pflicht, 2 GB sind natürlich besser. Mit €200,- dürftest du bei diesen Komponenten knapp hinkommen (incl. Speicher).

    Ein weiterer Vorteil dieser Lösung ist, daß du dein Netzteil wohl weiterverwenden kannst, weil Board, Grafik und CPU nicht sehr viel Leistung benötigen.

    Gruß Konradin
    Aktuell zum 70. Jahrestag:
    Auschwitz war sicher nur die Folge berechtigter Ängste gegen die Juden.
    Damals war es die Verjudung, heute ist es die Islamisierung, welche uns Angst macht.
    Eigentlich müssten sich diese Leute bei uns dafür entschuldigen.
  • Das Netzteil hat nur 350W ist das genug?

    Ähm, nope^^ (vermute dass es Noname Schrott ist^^ - ausreichen tut's wahrscheinlich schon aber trotzdem an dem hängt ja alles dran) - für ein gutes NT (spart auch maßig Strom) müsstest so 50 Euronen hinlegen, ein ATX be quiet! Straight Power 400W.
    Dann Dual Core CPU: Intel Core 2 Duo E7200 wäre eigentlich recht nett. Kostenpunkt 100€.

    So, Mainboard solltest schon dein Budget etwas erhöhen auf 70-80€, da wäre eins mit P35 Chipsatz was für dich (z.B. Gigabyte EP35-DS3).
    GraKa: Wenn du eh nicht spielst und keine sonstige Videobearbeitung/Grafikkanwendungen beanspruchst: GeForce 8400GS passiv gekühlt - Preis bei ca 30€.

    Ram willste keinen oder wie? Ein 2GB Kit (DDR2 Ram, vermute dass du jetzt nur DDR1 hast) kostet ja im Mom nur so um die 30 Euronen.

    MfG
    [FONT="Comic Sans MS"]
    [B]H[COLOR="DarkRed"]e[/color]u[COLOR="DarkRed"]t[/color]e T[COLOR="DarkGreen"]ri[/color][COLOR="YellowGreen"]n[/color][COLOR="DarkGreen"]ke[/color]n W[COLOR="DarkOrchid"]i[/color]r R[COLOR="RoyalBlue"]ic[/color][COLOR="DeepSkyBlue"]h[/color][COLOR="RoyalBlue"]ti[/color]g !!!

    User [COLOR="DarkRed"]helfen[/color] Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren[/font]
    [/B]
  • Ich Spiele eigentlich keine Games am PC

    mit ner 8600GT bist du besser bedient.

    Und was willst du da mit ner 8600GT?!?!?!
    Klar ist die besser aber wenn man's nicht braucht wieso soll man dann mehr Geld ausgeben? Lesen!
    [FONT="Comic Sans MS"]
    [B]H[COLOR="DarkRed"]e[/color]u[COLOR="DarkRed"]t[/color]e T[COLOR="DarkGreen"]ri[/color][COLOR="YellowGreen"]n[/color][COLOR="DarkGreen"]ke[/color]n W[COLOR="DarkOrchid"]i[/color]r R[COLOR="RoyalBlue"]ic[/color][COLOR="DeepSkyBlue"]h[/color][COLOR="RoyalBlue"]ti[/color]g !!!

    User [COLOR="DarkRed"]helfen[/color] Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren[/font]
    [/B]
  • Also ich würde eher auf AMD setzen, da AMD in der unteren Preisklasse recht gute Angebote hat!

    CPU: 65€
    AMD Athlon64 X2 5000+ AM2 65W EE 2x2600MHz 2x512kB Box G2-Stepping

    Verbraucht wenig Strom, bietet trotzdem gute Leistung und kostet nur 65€!

    Mainboard: 60€
    MSI K9A2 Neo-F AM2+ AMD770 ATX

    RAM: 30€
    Kit 2x1024MB MDT DDR2 800MHz CL5

    Netzteil: 50€
    be quiet! Titan BQT Straight Power 400W ATX 2.2

    Insgesamt: 205€

    Bei der GraKa musst du (Threadersteller) jetzt entscheiden was du wirklich brauchst!
    Wenn du ab und zu spielst bzw. Anwendungen nutzt bei denen man eine "gute" GraKa braucht, wäre eine 8600er sinnvoll...
    Wenn nicht kann man zur 8400er bzw. OnBoardGrafik greifen!
    - Gruß ZaLaD -
  • Weils einfach besser ist wie so'n Billigteil xD - Mainboard stecken ja alle andern Komponenten drauf, dass sollte dann schon einigermaßen von Qualität sein oder? Und Qualität hat seinen Preis! Und damals kann man ja mal überhaupt nicht mit heute vergleichen xD

    Ein billigeres würde vlt auch für dich herhalten, ICH mein ja nur..
    Du kannst ja auch auf den Vorschlag von ZaLaD eingehen...

    Warum brauche ich ein teures Mainboard 70-80€?

    Btw: Dafür bist ja mit dem Grafikkartenbudget unter deinem geplanten (wenn's halt bei Desktop, Office, Internet & Co bleibt)^^

    MfG
    [FONT="Comic Sans MS"]
    [B]H[COLOR="DarkRed"]e[/color]u[COLOR="DarkRed"]t[/color]e T[COLOR="DarkGreen"]ri[/color][COLOR="YellowGreen"]n[/color][COLOR="DarkGreen"]ke[/color]n W[COLOR="DarkOrchid"]i[/color]r R[COLOR="RoyalBlue"]ic[/color][COLOR="DeepSkyBlue"]h[/color][COLOR="RoyalBlue"]ti[/color]g !!!

    User [COLOR="DarkRed"]helfen[/color] Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren[/font]
    [/B]
  • Wie gesagt ich spiele keine Games?:) Und damals hat man auch gesagt billig ist Schrott aber ich möchte ja auch kein MB um 30€ kaufen! sondern bis 50€ ausgeben und ich glaube kaum das ich einen unterschied merke ob es eins um 50 oder 100€ ist. Es wird nur eine Festplatte,eine GraKA und 2-4GB Speicher dran. Ich sehe es ein wenn jemand massig FP dranhängt? Qualität muss nicht immer teuer sein,oder?:)
  • Hi

    also ich würde an deiner Stelle jetzt hier nicht herumdiskutieren, ob ein Board maximal 50€ kosten darf oder nicht, sondern schauen, dass der Gesamtbetrag stimmt. Denn du kannst bei der Grafikkarte deutlich sparen, da du ja nur eine Graka benötigst, die ein Bild darstellen kann ;) Beim Mainboardkauf würde ich dir zur Zeit auch raten, ein SAM2+ Board zu holen, da diese meist nicht viel teurer sein müssen als verlgeichbare SAM2 Boards. AM2+ ist ein neuerer Sockel und dafür kommen auch noch neue CPUs heraus, für AM2 nicht. Somit hättest du eventuell die Möglichkeit später nochmal vernünftig aufzurüsten.
    Dann könnte man auch direkt ein Mainboard mit integrierter Grafikkarte nehmen, dann sparst du hier schonmal etwas Geld und Platz und auch noch etwas Strom ;) Dir bleibt natürlich dann auch weiterhin die Möglichkeit hier dann noch eine Grafikkarte einzubauen.

    Allerdings hast du bei deiner Kostenberechnung auch den RAM vergessen, denn deinen aktuellen RAM kannst du nicht weiterverwenden, da neue Boards nur DDR2 unterstützen (bis auf 1-2 ASRock-Boards... aber da ist ein Neukauf lohnenswerter).

    Dann bleibt noch die Frage, ob du ein neues Netzteil "willst" oder nicht. Dein aktuelles Netzteil reicht im Normalfall auch noch um den neuen PC zum laufen zu bringen. Dennnoch rate ich immer von absoluten Billig-NTs ab, da bei diesen NTs meistens die Stromversorgung nicht stabil ist, sie sehr Ineffizient sind, sie unter Last sehr laut und/oder sehr warm werden und durch billigere Bauteile eine erhöte Ausfallgefahr besteht... im schlimmsten Fall können dir dann dadurch noch weitere Komponenten wie Mainboard, RAM, HDD,... kaputt gehen.

    Meine Empfehlung:
    CPU: AMD Athlon64 X2 5000+ Black Edition (BE)
    oder: AMD Athlon X2 4050e - Stromsparvariante... TDP von 45W (x2 5000+ BE hat 65W), hat aber auch weniger Leistung

    Kühler: Scythe Mine - beim 5000+ BE keiner dabei, obwohl Boxed!

    RAM: 2x1GB DDR2-800 von MDT oder Aeneon

    Mainboard: Gigabyte GA-MA78GM-S2H - OnBoard-Grafik
    (oder: Gigabyte GA-MA770-DS3 - keine OnBoard-Grafik)

    (Grafikkarte: AMD/ATI X1550 oder nV GF7200 oder irgendwas ganz billiges... das reicht für ein ordentliches Bild und mehr muss die Karte ja eh nicht können ;) )

    evtl. NT: Seasonic S12II mit 380W oder BeQuiet! Straight Power mit 400W

    @Sandy08... er will keinen komplett neuen PC, sondern nur seinen aktuellen mit CPU/RAM/Mobo/Grafik aufrüsten ;)
  • Hallo,
    hier mal eine Zusammenstellung die denke ich mal für deine Zwecke reichen müsste:

    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4800+ AM2 box "EE" 65W, 2x512kB sofort lieferbar 56,31 €
    Du kannst natürlich auch einen 5000 oder 6000+ kaufen,der hier müsste aber völlig ausreichen wenn du nicht zockst.
    Für Office und Internet meiner Meinung nach völlig ausreichend.

    MB + Grafik:
    ASUS M2A-VM, Sockel AM2 AMD 690G+SB600, mATX sofort lieferbar 42,24 €

    Das Asus Mainboard hat eine super Onboardkarte mit dabei:
    Videospeicher Shared Video Memory (UMA)
    Grafik-Controller ATI Radeon X1250

    Eine Onboardkarte müsste reichen wenn du nicht zockst.
    Nachkaufen kannst du eine "richtige" Grafikkarte jederzeit.
    Meiner Meinung nach reicht diese Onboardkarte aber sogar für sehr viele ältere Spiele.

    Ram:
    2048MB-KIT DDR2 MDT , PC6400/800, CL5 sofort lieferbar 33,14 €

    Netzteil:
    ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 350 Watt / BQT E5 sofort lieferbar 40,46 €
    Das ist ein relativ gutes Netzteil.Beim Netzteil würde ich auf Qualität setzen.

    Edit: Hab gerade erst gelesen das du nur umbauen willst und keinen ganz neuen PC.
    Sorry deswegen.
    Hab nun die Laufwerke aus meiner Liste genommen,nun wären es ca. 175 Euro.
  • :) Danke für die vielen Antworten.Ich wollte auch nicht rumdiskutieren sondern will eigentlich nur wissen wo die vorteile eines teuren Motherboards sind. Ist der underschied der Chipsätze so groß? Ich dachte AM2 und AM2+ sind kompitabel. Wenn werde ich wohl tiefer in die tasche greifen und vieleicht im Moment auf ne GraKa verzichten und später nachrüsten. Dafür ein gutes NT,MB und CPU kaufen.
    Was sind im Moment gute Boards? Habe gehört bei Intel ist es ein P35 wie sieht es bei AMD aus?:confused:
  • maxmalwieder schrieb:

    ... wo die vorteile eines teuren Motherboards sind. Ist der underschied der Chipsätze so groß?...

    Es gibt viele verschiedene Faktoren, die ein Mainboard teurer machen als andere, selbst wenn sie über den gleichen Chipsatz verfügen: mehr Anschlüsse, besserer OnBoard-Sound, hochwertigere Bauteile (z.B. Kondensatoren), bessere Übertaktungsmöglichkeiten, eventuell auch spezielle Übertaktungsfunktionen im Bios, bessere Kühlung, uvm.
    ... Ich dachte AM2 und AM2+ sind kompitabel...

    Das kommt darauf an, was man hier vergleicht, bzw. verbinden möchte. Alle AM2 CPUs laufen auch auf AM2+ Boards, aber nicht alle AM2+ CPUs laufen auf AM2 Boards... das geht nur bei den Boards mit AMDs 7xx Chipsatz und selbst da werden nicht alle CPUs unterstützt. Auch bei AM2+ Boards gibts Probleme mit AM2+ CPUs, z.B. hat der 780G Probleme mit den 125W Phenoms (X4 9850) - wobei das meiner Meinung nach eh die falsche Wahl wäre... heutzutage noch eine neue (!!!) CPU mit einem TDP von 125W zu kaufen :rolleyes:

    Auch wenn du etwas mehr in die Tasche greifen möchtest, brauchst du eigentlich nicht mehr, als die von mir bereits gepostete Zusammenstellung. In einen X2 6000+ zu investieren wäre Geldverschwendung, da man X2 5000+ BE sehr leicht übertakten kann. Ob du noch auf 4GB RAM aufrüstest, bleibt dir überlassen und kommt natürlich auf den Verwendungszweck drauf an - für bissl Internet/Office/... braucht man die aber auch nicht. Auch müsste man dafür auch später nicht noch eine Grafikkarte nachrüsten, da die OnBoard-Lösung dafür völlig ausreicht... außer du willst noch das Spielen anfangen ;)

    MfG Nulli
  • Was haltet ihr davon::)

    Intel Core 2 Quad Q6600 105W, 4x 2.40GHz, 266MHz FSB, 2x 4MB shared Cache, boxed (BX80562Q6600)

    ASUS P5N-E SLI, nForce 650i SLI (dual PC2-6400U DDR2) (90-MBB5G0-G0EAY00Z)Unterstützt keine 45nm Quad-Core CPUs!!!!Denke mit dem kann ich leben!


    Corsair XMS2 4GB

    gebraucht 3Monate alt 120€

    Und ein neues(Marken) Netzteil ich denke - 450W müssten reichen?
    Ich meine es kommen noch 320GB FP und eine Graka dazu!!
  • das klingt sehr gut für den Preis

    das Board ist auch für 45nm CPU geeignet
    Siehe Hier

    NT würde ich ein BeQuiet mit 450-500W nehmen, auch wenn es viel erscheint, musst du, wenn du später aufrüsten willst, kein neues NT kaufen
    ----------------------------
    George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.
    Den Rest habe ich verprasst."
    Mein PC
  • So habe jetzt die oben genannten Komp. Gekauft::)

    Intel Core 2 Quad Q6600 105W, 4x 2.40GHz, 266MHz FSB, 2x 4MB shared Cache, boxed (BX80562Q6600)

    ASUS P5N-E SLI, nForce 650i SLI (dual PC2-6400U DDR2) (90-MBB5G0-G0EAY00Z)Unterstützt keine 45nm Quad-Core CPUs!!!!Denke mit dem kann ich leben!


    Corsair XMS2 4GB

    Festplatte behalte ich meine IDE 120GB. Will ich aber später gegen eine 350-500GB SATA tauschen.

    Als Graka die Palit HD2600PRO 512MB um 32€ neu.(oder ist die vieleicht nicht so gut ?)

    Aber als Netzteil ein BeQuietstraight power 400Watt oder ein Chieftech gps 500Watt.WAs ist besser?:confused: Preis Leistung:confused:

    Es ist noch ein Floppy,2 DVD Laufwerke und 4 USB Geräte dran.
  • Hallo schau doch mal bei EBA.. nach da gibt es bundles die schon für 200-300 Euro kpl. angeboten werden und du bekommst sogar eine dual core ich denke da hast du auch ein System das zueinander passt und getestet wurde...
    Gruß
  • Aber keinen Q6600 und 4GB Corsair Ram um 200-300€:)
    ---
    Jetzt meine engültige Zusammenstellung::)

    CPU:Intel Core 2 Quad Q6600 mit Orig.Kühler gebraucht
    Motherboard:ASUS P5N-E SLI, nForce 650i SLI gebraucht
    Speicher:Corsair XMS2 4GB gebraucht
    Grafikkarte: Spahire Radeon X1550 512MB neu
    Festplatte:SATA Samsung 160GB HD160JJ neu(war OVP und unbenutzt deshalb neu)
    Netzteil: Enemax Liberty 400W gebraucht

    Zusammen: 210€

    Wie gesagt ich Spiele keine Games darum die GraKa.Kann ich ja später eine bessere nachrüsten wenn ich´s brauche.;)

    Habe Vista Ultimate 32Bit installiert und alles funzt einwandfrei und schneller als mein alter XP2400+:D :D Ich glaube das ist ein guter Preis oder?:D
  • Jopp da sist doch eine Gute Basis, die du da hast!
    Ich hätte da nur eine 1900XT eingebaut! Die kostet bei ebay auch nur noch 30 Euro. Ich habe die schon seit 3 oder wohl 4 Jahren drin udn die ist beisher immernoch gut bei der Sache! Aber ich ahbe damals auch die vollen 500 Euronen auf den Tisch gelegt und werde das niemals mehr machen, denn sowas ist es nicht wert!