Chiquadrat-Verteilung Mathematik

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Chiquadrat-Verteilung Mathematik

    Hallo, ich muss diese Verteilung selbst erarbeiten, habe jedoch null Ahnung davon. Wäre sehr nett, wenn man mir diese erklären könnte, auch anhand der Formel etc.

    Bin sehr dankbar dafür!!


    mfg.
    ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒
  • Softway ich musste die Poisson Verteilung, die Hypergeometrische Verteilung und dieses verdammte Chi² selbst erarbeiten.
    Bei den anderen hat es dank Wiki und faes.de gut geklappt, aber bei dieser Chi², will es einfach nicht klappen.
    Wäre toll wenn du mir das so einfach wie möglich mal erklären könntest, um was es da geht, ich verstehe dieses Mathe-fachchinesisch nicht.

    danke!!
    ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒
  • Moin. Also ohne Fachchinesich: Der Sinn der Verteilung ist derjenige, von zwei Zufallsgrößen augehend, zu messen, inwieweit sie voneinander abhängig sind. Das heisst, man hat zwei Größen, die messbar sind: z.B. blond und blöd :)
    Mit Hilfe der Vertreilung kann man nun beurteilen, ob die beiden Zufallsgrößen blond und blöd abhängig sind (d.h. dass eventuell blonde eher blöd sind als nicht blonde). Und sie macht sogar noch mehr, denn sie sagt zudem aus, wie stark diese Abhängigkeit ist. Sie liefert also eine Maßzahl für diese Abhängigkeit. Sowie alles klar?
    Ohne Worte
  • Danke, soweit alles klar. Kannst du eventuell so eine Beispielrechung von faes.de durchführen und schrittweise erklären, was gemacht wird, bzw. wieso?
    ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒