Software für Fahrradnavigation

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Software für Fahrradnavigation

    Hallo,

    ich suche Software für die Navigation mit dem Fahrrad. ich möchte abei natürlich auch Radwege, Feldwege, etc. nutzen. Wer hat hierzu Ideen, Karten und SW?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.



    Trend
  • von Fahrrad Navigation nie gehört,aber das müßte doch auch klappen,wenn man den Navi ins Fußgänger Modus stellt und bei der Route die nicht fahrbaren Wege freigibt.

    EDIT:// Sorry ,hatte wohl gestern Blackout,im IGO8 ist natürlich ne Fahrradroute,gestern noch ausprobiert und fand es nicht schlecht.
  • Hallo!
    Also bei TOMTOM kann man Fahrradroute oder Fußgängerroute wählen.
    Habe ich gerade im Demo Modus probiert.
    Ja es gibt unterschiedliche Routen raus für Fußgänger als auch für Fahrräder zum Vergleich zum Auto.
    Ich hoffe die Info hilft Dir weiter.
    Gruß IFA-BK350:D :D :)
  • Also ein Fahrrad-Modus ist heute in fast jedes Naviprogramm integriert (definitiv Navigon MN6 und MN6.5, IGO8... TomTom wurde hier schon genannt...)

    Allerdings bedeutet das erst einmal nur, das bei der Routenberechnung das Geschwindigkeitsprofil des Fahrrades hinterlegt ist, dass Autobahnen gesperrt sind und kleine Feldwege usw. erlaubt sind.

    Das eigentliche Problem sind die Karten. Und auch hier nehmen sich die Anbieter nicht viel. Schließlich erstellen die Navi-Firmen die Kartendaten nicht selbst, sondern kaufen sie zu. Und da gibt es eigentlich nur zwei Anbieter: Navteq und TeleAtlas. Navvigon arbeitet z.B. mit Navteq zusammen, IGo überwiegend mit TeleAtlas.

    Bei der Kartenabdeckung nehmen sich beide Kartenhersteller nicht viel in Deutschland...da ist mal der eine, mal der andere etwas besser, je nach Gegend. Was Wald- und Wiesenwege speziell fürs Rad oder Wanderrouten betrifft, da sind beide nicht so berauschend. Das wird sich sicher auch nicht bald ändern. Der Markt für Fußgänger- und Radlernavis ist viel zu klein und der Aufwand für die Erfassung zu hoch.


    Ist also fast egal, wofür Du Dich entscheidest. Interessanter wird es bei der Hardware. Schließlich geht es da auch um Akkulaufzeiten und Stromverbrauch, um Fahrradhalterungszubehör, Größe usw.
    Ich könnte da das N100 oder N110 empfehlen. Sehr klein und leicht, lange Akkulaufzeiten, Fahrradhalterungen u.ä. erhältlich. Da gibt es jetzt die letzten bei Ebay im Ausverkauf für um die 100 Euro. Allerdings sind die Kartendaten und die Navi-Software nicht mehr wirklich auf dem neuesten Stand. Da empfiehlt es sich, das alles zu aktualisieren.

    Ansonsten kannst Du zur Orientierung im gelände auch Rasterkartenprogramme (Glopus, oziExplorer...) verwenden. Da kannst Du Dir z.B. die Karten von GoogeEarth in hoher Auflösung runterladen. Allerdings ist damit kein echtes Navigieren möglich...so mit Ansage "jetzt links abbiegen".