Traumhafte Zucchini-Carbonara

  • Rezept/e

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Traumhafte Zucchini-Carbonara

    Traumhafte Zucchini-Carbonara
    (Für vier Personen)

    Carbonara ist eine klassische Pasta-Sauce aus Sahne, Speck und Parmesan – sie schmeckt einfach köstlich! Für dieses Gericht brauchen Sie die besten Zutaten, denn diese machen das Gericht so wundervoll. Ich benutze immer eine bunt gemischte Auswahl an Thymian, aber normaler Thymian reicht auch. Sie können sowohl Spaghetti als auch Linguine benutzen. Aber mir wurde von „echten“ italienischen Mamas (mit denen man nicht zu viel diskutieren sollte) gesagt, dass Penne das A und O für dieses Gericht sind. Daher nehme ich diese Nudelsorte für das Rezept. Bevor Sie mit dem Kochen beginnen, sollten Sie eine sehr große Schüssel bereitstellen, um die Pasta am Ende gut vermischen zu können.

    Zutaten:

    * Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
    * 6 mittelgroße grüne und gelbe Zucchini
    * 500 g Penne
    * 4 große Eigelb
    * 100ml Sahne (Doppelrahmstufe)
    * 2 Hände voll frisch geriebener Parmesan
    * Olivenöl
    * 12 dicke Scheiben Speck, zerkleinert
    * 1 kleines Bündel Thymian, Blätter gepflückt und zerkleinert, die Blüten noch nicht verwenden

    Stellen Sie einen großen Topf mit gesalzenem Wasser auf den Herd. Halbieren und Viertel Sie alle großen Zucchini länglich. Entfernen Sie jegliche Kerne oder matschigen Stellen. Schneiden Sie die Zucchini nun in kleine Schnitze, so dass sie am Ende ungefähr die Größe der Penne haben. Wenn das Wasser kocht, kommen die Penne in den Topf und werden nach Packungsanweisung zubereitet.

    Um die sahnige Carbonara-Soße zuzubereiten, kommt das Eigelb zusammen mit der Sahne und der Hälfte des Parmesan-Käses in eine Schüssel. Die Zutaten werden mit einer Gabel gut vermengt. Leicht würzen und zur Seite stellen.

    Jetzt brauchen Sie eine große Pfanne (35 cm Durchmesser ist eine gute Größe, die in jedem Haushalt vorhanden sein sollte). Geben Sie einen guten Schuss Olivenöl in die Pfanne und braten Sie den Speck darin an, bis er dunkel-braun ist. Geben Sie nun die Zucchini und zwei Prisen schwarzen Pfeffer hinzu - nicht nur zum Würzen, auch für den besonderen Kick! Geben Sie die Thymianblätter dazu und vermengen jetzt alles gut, so dass auch die Zucchini den herrlichen Speck-Geschmack annimmt. Braten Sie das alles an, bis die Zucchini leicht braun und etwas weich geworden ist.

    Im nächsten Schritt müssen Sie sehr schnell arbeiten. Wenn die Pasta fertig ist, geben sie die Nudeln in ein Abtropfsieb – behalten Sie aber etwas von dem kochenden Wasser über. Die Pasta muss dann sofort in die Pfanne mit dem Speck und der Zucchini. Nehmen Sie die Pfanne von der Herdplatte und geben Sie nun einen Schuss des Kochwassers und die Sahnesoße hinzu. Vermengen Sie nun alles ganz schnell!

    Jetzt müssen Sie Ihre Gäste an den Tisch holen, damit sie sofort zu essen beginnen können. Während Sie alles umrühren, streuen Sie den restlichen Parmesan über die Nudeln. Wenn Sie noch etwas Wasser benötigen, dann geben Sie auch dieses an dieser Stelle hinzu – das gibt der Soße einen schönen Glanz. Schnell abschmecken. Nun gleich servieren und verzehren, sonst wird die Soße zu dickflüssig!


    Ist super Lecker !!!


    Mfg TraxHarry