Rahmenlinien- Dicke ändern

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rahmenlinien- Dicke ändern

    Hallo liebe Forengemeinde,
    um eine recht umfangreiche Artikelliste als Bestell- Faxformular zu gestalten, müßte ich der besseren Lesbarkeit wegen die Rahmenliniendicke der Excel Zellen dünner machen. Standardmäßig sind diese beim Ausdruck ca. 0,5 mm dick, ich hatte sie aber gern auf ca. 0,1 mm. Gibt es da eine Einstellmöglichkeit? Hab leider so keine gefunden. Solch dünne Linien kann mein Laserdrucker problemlos darstellen.
    Verwenden tu ich Excel 2007.

    Viele Grüße von Mystera.
  • Andere Linienarten hab ich schon ausprobiert. Die gepunkteten werden dann vom Fax wieder nicht erkannt bzw. auf dem Empfängergerät nicht ausreichend dargestellt.
    Und die dünnste verfügbare durchgängige Linie ist ca. 0,5 mm dick beim Ausdruck. Im Verhältnis zu Schriftgröße 6 sehen die dann aus wie Dachbalken. Deswegen such ich nach einer Möglichkeit, im Excel dünnere duchgängige Linien darstellen zu können. Ich könnte mir vorstellen, das in irgendeiner versteckten Einstellmöglichkeit die Linienstärke eingestellt werden kann. Der Programmierer mußte das ja auch irgendwie machen.

    Gruß von Mystera
  • Autoformen

    Hy Mystera

    "Autoformen" sind Dinge wie Linien, Pfeile,...

    Du findest sie in der Exelleiste links unten, unter den Registerkarten(Tabelle1, Tabelle2,...)

    "Linie" auswählen
    Durch "Klick und Ziehen" Linie zeichen.
    Linie mit der Rechten Maustaste anwählen
    "Autoform formatieren" wählen
    Im folgenden Formular kannst du z.B. auch die Linienstärke ändern.

    Ich hoffe ich konnte helfen.

    MfG Tattooed1980
    Ihr lacht über mich, weil ich anders bin... Ich lache über euch, denn ihr seit alle gleich!
  • Hallo,
    ich hab das mit 6 Punkt schrift mal getestet.

    Also die Rahmeneinstellung (Menü->Format->Zellen->Rahmen) der dünnsten Linienart (definiert als Haarlinie unterhalb von "keine") ergibt bei mir auf den Druckern immer eine extrem feine Line.

    Wenn das bei dir nicht so ist auch ggf. mal den Druckertreiber prüfen.
    Sendest Du als PostScript?
  • gerhardt schrieb:

    Hallo,
    Also die Rahmeneinstellung (Menü->Format->Zellen->Rahmen) der dünnsten Linienart (definiert als Haarlinie unterhalb von "keine") ergibt bei mir auf den Druckern immer eine extrem feine Line.


    :hy:
    soweit mit bekannt ist, ist diese Haarlinie unterhalb von "keine" so definiert, dass sie die dünnste Linie, die der Druckertreiber noch drucken/darstellen kann, einstellt.

    Gruß
    dark41836
    [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="3"][COLOR="DarkOrange"]---> Fehler sind da, um gemacht zu werden <---[/color][/SIZE][/FONT]
  • gerhardt schrieb:

    Hallo,
    ich hab das mit 6 Punkt schrift mal getestet.

    Also die Rahmeneinstellung (Menü->Format->Zellen->Rahmen) der dünnsten Linienart (definiert als Haarlinie unterhalb von "keine") ergibt bei mir auf den Druckern immer eine extrem feine Line.

    Wenn das bei dir nicht so ist auch ggf. mal den Druckertreiber prüfen.
    Sendest Du als PostScript?


    Ja, ich hab einen Samsung CLP 550N Farblaser, glaub der macht Postscript. Wenn ich die Linie unterhalb "keine" wähle, kann ich die Linienstärke eben leider nicht verringern. Die Linien sind ca 0,15 mm stark, was bei Schriftgrad 6 wie Dachbalken wirkt.
    Ein mir bekannter Werbefachmann macht mir das Formular, der kann Linien bis 0,02 mm darstellen. Was er da nimmt, weis ich nicht. Das Formular geht dann in eine Druckerei.

    Insofern ist das Problem zwar nicht gelöst, aber erledigt. Und kann somit ins Klosett. Ich danke allen Beteiligten für die sachdienlichen Hinweise.

    Gruß von Mystera.