Notebook kennt neue Festplatte nicht

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Notebook kennt neue Festplatte nicht

    Folgendes Problem.

    Notebook Gericom 1st Supersonic PCIE
    Bios Version KN1 G3A28
    CPU Intel 1,73 GHz

    die Festplatte ist kaputt daher muss ich den PC neu aufsetzen.

    Es war eine Hitachi 80 GB Platte drinnen und ich habe nun eine neue Hitachi
    mit gleicher Umdrehung und MB Cache gekauft jedoch 120 GB. Und das dürfte das Problem sein. Wenn ich die Platte einbaue kennt er diese zwar aber
    im Bios gibt es kein DVD Laufwerk mehr und daher kann ich kein BS (XP) draufspielen .
    Folgende Meldung bringt der PC:

    INTEL UNDI, PXE-2.0 (build 082)
    For Realtek RTL 8110/8169 Series Gigabit Ethernet Controller v.1.10 (040718)
    PXE-EG1: Media test failure, Check cable
    PXE-MOF: Exiting PXE Rom
    Operating System not found.


    Wo kann der Fehler liegen . Im Begleitheft des Gericom Books steht Festplattenunterstützung 40,60, 80 GB - liegst daran ????
    Was kann ich machen und trotzdem ein BS auf die 120 Platte zu bringen und
    den Laptop zum laufen bringen???

    Bitte dringend !!!!
    Danke
    Kailie
  • Es ist eine neue IDE Platte . In einem externen Gehäuse mit USB funktioniert Sie. also muss es am Notebook oder Mainboard liegen - Keine Ahnung.
    Habe schon per E-Mail gericom Kontaktiert aber bis man da was erfährt.!!!:flag:

    Lg, kailie
  • 1. Keine Doppelposts
    2. Keine Push Posts
    3. Was erwartest Du nach nach 1h. Das man Dir sofort hilft. Soll Leute geben die auch ein RL haben.
    4. Vielleicht solltest Du Dich in Zukunft in allen Belangen mal in etwas Geduld üben. Ich glaube kaum, das Gericom gegen 17Uhr an einen Freitag Nachmittag turbo schnell Support Mails beantwortet.
  • Wenn die Platte am USB-Port läuft kannst du mal testen ob du über das nun zur verfügung stehende DVD das BS auf die Platte bekommst und sie dann im Laptop läuft damit kann man das 120GB-Problem aus dem Handbuch umgehen!
    Weiter Tips die mir so zu diesen Problem einfallen:
    Klemst du evtl ein Kabel beim einbau der Platte ab (muß gestehen hatte noch einen Lappi offen, deshalb nur ein Gedanke!) -->Aber oben steht ja check cable!
    Kannst du im BIOS in der Bootreihenfolge das DVD und die HD einstellen?
    MfG Midgards Sohn
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren per PN (Zum Chat) mit den Tutoren
  • Das KN1 hat Schwierigkeiten mit den meisten Festplattentypen. Am besten du schaust ob du bei ebay eine gebrauchte Platte mit der gleichen Model Nr. wie die alte bekommst.

    Wenn du mal "KN1 andere Festplatte" googlest wirst du rasch feststellen, das du nicht der einzige mit dem Problem bist.