Anti-Gymnasium Sprüche

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Immer mehr Jugendliche kiffen. Die CDU fordert Drogenrazzien an den Schulen – aus Angst haben sich bereits viele Lehrer krank gemeldet"
    Zitat:Anke Engelke

    "Wer in der Schule richtig gut war, der war eine Streber-Sau. Und die am schlechtesten waren sind heute wieder Lehrer!"
    Zitat: Dieter Nuhr

    Gymnsium und Schulen


    Ist Gymnasium keine Schule... :confused:
  • "wer nix wird, wird Lehrer" (Zitat von meinem Ehmaligen Physiklehrer)

    und nen ganz alter:
    "Warum is der Parkplatz der Hauptschule heute voll mit Mantas? Es ist Elternsprechtag"

    @JP
    Die hat die richtige Einstellung. Solche leute brauch das land :löl:
    bin neu hier, also bitte nicht gleich hauen ;)
  • Mir fällt auch noch einer ein.

    3 Aufgaben für 3 unterschiedliche Schulen:

    Gymnasium:
    Ein Bauer erntet 50 Sack Kartoffeln und verkauft nur 40,
    wieviel % hat er verkauft?

    Realschule:
    Ein Bauer erntet 50 Sack Kartoffeln und verkauft nur 40,
    wieviel Sack bleiben über?

    Waldorfschule:
    Unterstreiche das Wort Kartoffel in 3 unterschiedlichen Farben und singe ein Lied dazu!

    Die hat die richtige Einstellung. Solche leute brauch das land :löl:

    Seh ich genauso versteh garnicht warum sich manche Leute sorgen um ihre Rente machen.

    Greetz
    Wenn ein Upload offline ist => PN
    Bei [COLOR="Green"]allen meinen Uploads[/color] sind die Parts kompatibel!
    Deswegen bitte einfach wenn ein einzelner Part bei NL offline ist, den entsprechenden Part von RS laden!
  • ich kenne den "witz von JP ein wenig anders
    "Mathematikunterricht
    Hauptschule:

    Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln
    für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten betragen
    40,- Euro. Berechne den Gewinn!

    Realschule:

    Ein Bauer verkauft einen Sack
    Kartoffeln für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten betragen
    4/5 des Erlöses. Wie hoch ist der Gewinn?

    Gymnasium:

    Ein Agrarökonom verkauft eine Menge
    subterraner Feldfrüchte für eine
    Menge Geld (G). G hat die Mächtigkeit 50.
    Für die Elemente aus G gilt: G ist 1. Die Menge
    hat die Herstellungskosten (H). H ist um 10
    Elemente weniger mächtig als die Menge G.
    Zeichnen Sie das Bild der Menge H als
    die Tilgungsmenge der Menge G und geben sie
    die Lösung (L) für die Frage an: Wie mächtig ist die Gewinnsumme?

    Waldorfschule:

    Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln
    für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten
    betragen 40,- Euro und der Gewinn 10,- Euro.
    Aufgabe: Unterstreiche das Wort
    "Kartoffeln" und singe ein Lied dazu.
    "
  • Ich sag nur:


    Junge sei schlau, geh zum Bau! -> Viva Haubtschule !!! (man beachte das fette b)

    Ich will jetzt nicht diskriminieren, aber heute würde der Spruch besser passen:
    Junge bleib hier, mach Hartz IV!!! -> eure Hauptschule
    (hier bezieht sich auf die Hauptschule, denn dort haben die Schüler keine richtige Zukunftsperspektive)

    ansonsten:
    Nichts gegen Schule, denn ohne eine Grundbildung werdet ihr immer nur ver... im Leben.
    Siehe die gegenwärtige/n deutsche/n Politik/er wie sie versucht/en nach us-amerikanischem Vorbild eine breite dumme Wählerschicht zu konstruieren (PISA lässt grüßen)!
  • Denkphase eines Gymnasiasten:
    Mit dem Sperma der Männer könnte man alle Frauen der Welt duschen.
    (Dies bezieht sich auf den vorposter,der meint das Hauptschüler keine Zukunftsperspektive haben)

    Ansonsten:
    Nichts gegen Gymnasiasten solange sie nicht dem Werbespruch nachgehen "Redbull verleiht einem flügel.;)
  • welche perespektive haben denn hauptschüler zurzeit?

    realschüler nehmen zum größten teil die ausbildungsplätze ein die früher von hauptschülern besetzt wurden,gymnasiatsten die der realschüler!

    und bitte jetzt nicht die typischen lehrersprüche bringen, wie: mach deinen 10b-abschluss mit quali dann kannst du aufs gymnasium. ja, das kann man, aber man hat keine chance da alle anderen schüler einem weit voraus sind (vor allem im sprachlichen und naturwissenschaftlichen bereich, bei den geisteswissenschaften kann man ruhig quer einsteigen).

    wie viele mit einem 10a-abschluss (evtl. auch 10b) bekommen denn einen ausbildungsplatz direkt nach der schule (ok, auch wohnort abhängig, aber trotzdem)? (hier nicht die massnahmen des arbeitsamtes (arge oder so) bzw. das überbrückende berufsgrundschuljahr hinzurechnen!)
    @resnu

    ich kenne die aufmunternen und aufbauenden sprüche der lehrer in der hauptschule (nebenbei gesagt auch in manchen umschulungsgängen, siehe z.b. umschulung zum Bürokaufmann)

    früher (vor 10-20 jahren, da war es kein problem mit einem hauptschulabschluss eine ausbildung bzw. eine arbeit zu finden, aber heute?

    dann zähl mal fleißig auf!!!

    wenn realschüler heute schon bäcker, kft-mechaniker usw. werden, was machen dann die von der hauptschule?
    (früher waren es berufe der hauptschüler und die realschüler gingen in den kaufmänischen bereich, der heute mehr und mehr von gymnasiasten besetzt wird)

    jetzt bin ich mal auf deine meinung dazu gespannt!!!


    zu mir, ich weiss wovon ich spreche!
    mein werdegang:
    hauptschule, kfz-mechaniker, abitur (<- das war das härteste und gleichzeitig meine erste "richtige" schulbildung), studium