Kontaktlinsen - Welche empfehlenswert?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kontaktlinsen - Welche empfehlenswert?

    Moin,


    also ich wollte mir mal jetzt Monatslinsen kaufen. Gibt aber sehr viele... Da fällt einem die Entscheidung schwer..

    Welche würdet ihr mir empfehlen?!?

    Hab bei Rossmann die hier: SofLens Soflens 59 Monatslinsen gefunden, hat jemand Erfahrung mit denen?!?

    btw. hatte noch nie vorher Kontaktlinsen, sollte ich daher erstmal meinen Augenarzt fragen oder ist das eig. unnötig?
  • Vor allem wird dir beim Optiker deines Vertrauens auf Wunsch auch das Einsetzen gezeigt, da das doch vielen am Anfang recht schwer fällt. ( Ich hab das damals mit der netten, gutaussehenden Optikerin ein paarmal geübt und gut war :bä: ). Und frag mal, ob die so KontaktLinsen-Abo anbieten. Da werden dir zu Internet-Preisen qualitativ hochwertige Linsen 3-monatlich je 6 Stück (3 Paar) zugesandt. Ich bin rundum zufrieden :P

    Hier noch ein Link zur Information:
    MATT Optik: Kontaktlinsen Eyepac


    MFG
    b0aH


    PS. MATT Optik - the one and only. Ich geh zu keinem anderen mehr :D ... Und kommt mir jetz bloß nicht mit Fielmann...
  • Da gibts doch harte und weiche Kontaktlinsen

    Harte -> kleiner Glasänlich
    WEiche -> "größer" Kunstoff

    Harte sind angeblich besser für die Augen (Luft zufuhr oder so..
    aber halten dafür "nicht so gut"
    Die weichen sind eher für den sportler gedacht kann man auch schwimmen gehen

    Ich hatte mal so ein Testpäcken + Augenausmessung
    Mit Beratung

    WaR NICHT SEHR TEUER ALLSO EINFACH ZUM aUGENARZT
  • Basiskurve ist interessant... weißt Du die?

    Beim ersten mal war ich beim Augenarzt. Seitdem kaufe ich die selbst im Internet. Ist mit Abstand am billigsten. Allerdings kaufe ich Qualitätslinsen von Johnson und Johnson. Surevue. Damit komme ich super klar.

    Würde beim ersten mal zumindest sämtliche Daten beim Augenarzt abholen. Dioptrin alleine reicht nicht.
  • Das mit den Probelinsen ist ein guter Tipp ;)

    Werde demnächst zum Optiker gehen

    @boah, MATT Optik gibt es in ganz Hamburg nicht :( Wundert mich voll xD
    Habe hier in der Nähe nur Apollo und Fielmann!


    @Schlauch, harte sollen aber schwer beim An- und Absätzen sein, sowie nicht so verträglich wie weiche!
  • Würd mir auch die ersten Linsen beim Optiker holen.
    Später, wenn Du Dich gut damit auskennst, kannst Du sie Dir dann auch
    im Internet bestellen.
    Am Anfang mußt Du auch ausprobieren, mit welcher Linsenflüssigkeit Du klar kommst.

    HAb selbst 20 Jahre weiche Linsen getragen. Zum Schluß hatte ich 2Wochen Linsen, die waren echt super.
    Hab mich vor 2Jahren lasern lassen, kann nur sagen ein Traum.

    Gruß Tanja
  • Also abgesehen davon, dass ich desöfteren zu Aldi gehe, glaubst doch wirklich nicht, dass ich Kilometer weit fahre, nur weil ein Optiker angeblich der beste sein soll xD

    Beide haben die gleichen Kontaktlinsen etc. unterscheiden sich höchstens in der Beratung.
  • Bei den ersten Kontaktlinsen würd ich auch vorher zu einem Optiker gehen.
    Da lernst du auch gleich wie man sie reinmacht und du kannst ausprobieren welche am besten vertragen werden. War bei meiner Tochter jedenfalls so.

    Später könnte man sie ja dann im internet bestellen.
  • Moin,


    war diese Woche zu Beratung bei Fielmann. Die Preise sind erheblich! Die (junge & hübsche) Optikerin empfiel mir Focus Visitent zum Anfangspreis von 40 € danach irgendwas mit 3x. Im Internet kosten sie grad mal die Hälfte. Sie hat die nun bestellt und mir einen neuen Termin gegeben. Werde mir mal aus Dankbarkeit der Beratung die erste Packung bei denen kaufen^^
    Mir wurden die Augen gecheckt, gemessen etc.
    Laut der Optikerin haben meine Augen genug Flüssigkeit, jedoch habe ich eine Hornhautverkrümmung von 0,5 Dioptrien, die aber grad noch für normale Kontaktlinsen geht. Außerdem habe ich viele Äderchen. Wenn ich also die Kontaktlinsen zu lange halte, nicht gründlich putze etc. kann es dazu kommen, dass sich die Äderchen so stark vermehren, dass ich im schlimmsten Falle dann keine Kontaktlinsen mehr tragen kann.

    Dies hat mich etwas geschockt. Weiß wer von euch mehr zu den Äderchen?

    Welche Kontaktlinsen sind da sehr geeignet für?
    Habe grad die PureVision von B&L und die Air Optix(normalen, nicht night & day) im Blick, die man für bis zu 25 € im Internet bekommt! Kann wer diese empfehlen?


    mfg, cheffe
  • Ich benutze Airoptix, hab zu denen gewechselt weil meine Augen schnell trocken waren und ich schon 3 mal ne Hornhautentzündung hatte.
    Die ersten hatte ich vom Augenarzt, allerdings denke ich n Halbwegsguter optiker hat genauso Ahnung. PureVision hab ich auch mal einen Monat probiert, war aber nicht so zufrieden.

    Air Optix kann ich nur empfehlen..

    Ich benutze die Day & Night, die man ja bis zu 7 tage am stück nutzen kann, allerdings tu ich die morgens rein und abends wieder raus und lass die über Nacht bzw zum schlafen nur drin wenn ich mal spontan irgendwo übernacht oder mal spontan einschlafe :)

    Aber das mach ich halt nur wegen den trockenen Augen, ne Bekannte lässt die so auch drinne..
  • So habe mir jetzt die Airoptix für 100 € (anfangspreis, wegen Beratung etc.) gekauft + opti free replenish pfelegemittel für 20 €


    Sehr viel Geld, hat sich aber ziemlich gelohnt! Komme mit denen super klar, hab die ja schon seit fast einem Monat.
    Rein und Raussetzen hat ich sogar nach 2 Tagen drauf^^


    Mal ne andere Frage: Ist/wars bei euch auch üblich, dass sich eure Augen (10-20 Lebensjahr) um ca. 0.75 - 1 Dioptrien jährlich verschlechter haben?
  • Nuit_Blanche schrieb:

    Harte Kontaktlinsen können die Verschlechterung der Sehstärke verhindern, was weiche Linsen oder Brillen nicht können!


    Das stimmt nur bedingt!

    Harte Kontaktlinsen können die Verschlechterung der Sehstärke nur verhindern, wenn du eine Hornhautkrümmung hast. Da die stabil sind, lassen sie das Auge sich nicht weiter krümmen.
    Aber sie können nicht das Langwachsen des Auges verhindern (Kurzsichtigkeit).
  • Hi!

    Ich hab seit ca. 10 Jahren weiche Kontaktlinsen. Die ersten habe ich von meinem Augenarzt bekommen. Seit einem Jahr hab ich Monatslinsen vom Optiker. Die Kosten sind bei mir gleich.

    Beide zeigen dir, wie man die Linsen einsetzt und auch wieder raus bekommt (Damit hatte ich anfangs die größten Schwierigkeiten).

    Bei mir hat sich, seit ich Kontaktlinsen trage, die Sehschärfe verbessert. Die Hornhautverkrümmung ist gleich geblieben.

    Ich würde dir empfehlen, erstmals zum Augenarzt zu gehen. Vor allem, da auch ein Tränentest durchgeführt werden sollte. Wenn du nämlich zu wenig Tränenflüssigkeit hast, darfst du entweder keine tragen, oder musst dir ständig die Augen eintropfen.

    Kauf deine Linsen aber auf gar keinen Fall im Internet oder in irgeneinem Supermarkt. So teuer sie auch sein mögen. Es bringt nix, wenn du Gesundheitsschäden davon trägst.

    Außerdem sollte du dir trotzdem eine Brille zulegen. Kontaktlisen sollte man nur höchstens 10 Stunden pro Tag tragen. Sonnst kommt es aufgrund des Sauerstoffmangels zu verstärkter Adernbildung um den Bereich der Kontaklinse. Diese Adern können bis zu deiner Iris vorwachsen. Dann hast du permanent einen Strich im Bild.

    Gruß
    Gina1981
    [SIZE="3"][COLOR="DarkGreen"][FONT="System"]Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. [/FONT][/color][/SIZE]
  • Gina1981 schrieb:

    Kontaktlisen sollte man nur höchstens 10 Stunden pro Tag tragen. Sonnst kommt es aufgrund des Sauerstoffmangels zu verstärkter Adernbildung um den Bereich der Kontaklinse. Diese Adern können bis zu deiner Iris vorwachsen. Dann hast du permanent einen Strich im Bild.


    Wenn du sie zu lang drin hast, dann fühlt sichs eh komisch an...
    Die jucken und kratzen dann und du willst sie selbst so schnell wie möglich raushaben.

    mfG
    b0ah
  • @bOaH:
    Stimmt schon. Allerdings hab ich früher meine Linsen oft den ganzen Tag getragen. Das waren auch schon mal 20 Stunden. Letztes Jahr musste ich dann meinen Augenarzt wechseln, da dieser die Praxis aufgelassen hat. Daraufhin war ich bei einem Arzt der näher ist. Der hat aber selbst kein Kontaktlinsenstudio. So kaufte ich meine ersten Monatslinsen beim Pearl. Der Kontaklinsen-Optiker dort hat mich dann auf as Problem mit den Adern hingewiesen.

    Seitdem trag ich die Linsen nicht mehr jeden Tag sondern nur wenn ich fort gehe oder wenns mich in der Früh gerade freut.

    Gruß
    Gina1981
    [SIZE="3"][COLOR="DarkGreen"][FONT="System"]Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. [/FONT][/color][/SIZE]
  • Hallo zusammen,

    ich trage meine Monatskontaktlinsen(weiche vom Optiker) seit ca. 1 Jahr. Ich erkundigte mich aber vorher lieber bei meinem Augenarzt, ob die bei mir auch möglich sind. Er gab mir sein OK und empfahl mir sogar einen Optiker, zu dem ich auch ging. Ich wurde echt super beraten und mir wurde auch alles genau gezeigt Vor- und Nachteile erklärt und über die Risiken aufgeklärt. Gerade das zu lange tragen. Ich habe 120,00 Euro für das anpassen, Kontaktlinsen für insgesamt 7 Monate(1xTestlinsen) und die Flüssigkeit bezahlt.

    Ich bin super zufrieden und glücklich damit und man merkt wirklich wann man sie rausnehmen muss. Aber eine Brille zusätzlich würd ich auch empfehlen, da man sie ja nicht ständig tragen kann. Aber es gibt wohl welche die man auch über Nacht tragen kann. Aber was das für welche sind, keine Ahnung. Das kann dir aber sicher ein Optiker erklären. Ich empfehle auch lieber erst zum Augenarzt und dann zum Optiker. Vom Internet und Supermarkt lass ich lieber die Finger.

    Gruß Nicole
  • Hab zwar jetzt nicht den ganzen Thread gelesen, aber geb mal hierzu meinen Senf dazu...

    cheffe schrieb:


    Mal ne andere Frage: Ist/wars bei euch auch üblich, dass sich eure Augen (10-20 Lebensjahr) um ca. 0.75 - 1 Dioptrien jährlich verschlechter haben?


    Also ich hab mit so ca. 6/7 rum angefangen mit ner Brille und bin inzwischen (mit 21) bei ca. 8 Dioptrien...
    und im Moment verschlechtert es sich jedes halbes Jahr um ca. nen viertel oder halbes Dioptrien...
    laut Augenarzt soll es aber irgendwann in der Pubertät stoppen... (schade, dass ich da schon raus bin)... ;)
  • Also ich kann die Biofinity von Vision Coopers empfehlen. Die hab ich jetzt seit über einem Jahr und bin sehr zufrieden damit. Durch den Thread hier hab ich mal nachgesehen, was die so online kosten,...und siehe da: ich komme wirklich um einiges billiger! Was mir noch nicht so ganz klar ist: bei manchen Anbietern steht dabei, dass die Linsen über einen blauen Handlungstint verfügen. Da ich beim Rausmachen immer noch ein wenig Probleme habe, stelle ich mir das praktisch vor. Aber beeinflusst die Blaufärbung der Linse zum einen nicht das Sehen und wird die Linse zum anderen dadurch nicht stärker im Auge gesehen?
  • meinst du die leichte Blau-Färbung...?

    da kam letzte Woche erst ein Bericht im TV...(Wissenshunger----> VOX)... die soll, wie Du schon sagst, 1. das Handling und 2. im Falle eines "Verlustes" das Wiederfinden erleichtern.

    Schädlichkeit für's Auge, bzw. Mehrbelastung oder Sehbeeinflussung soll es nicht geben.

    lg... nehe
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)