NTFS in FAT32 Konvertieren?

  • geschlossen
  • C

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • NTFS in FAT32 Konvertieren?

    Hi,
    also ich frage mich schon immer wie man mit C NTFS in FAT32 konvertiert weil ich hab ein Programm gemacht was den Datenträger den man eingegeben hat in NTFS konvertiert von FAT32 aus und jetzt hätte ich das programm noch gerne so das man auch von NTFS in FAT32 machen kann also sozusagen rückgängig machen^^

    Wie geht das?

    PS:
    system("CONVERT C: /FS:FAT32"); geht nicht^^
  • Man Partition Manager kanns aber ohne formatieren der konvertiert das und ich will hier jetzt nicht Comments wie"am formatieren kommste net vorbei oder so" weil ich schon erwähnt habe das das mit Partition Manager usw mit konvertieren geht sondern ich will einfach ein Befehl oder eine Funktion in C wie man NTFS zu Fat32 konvertiert.
  • skyleo schrieb:

    Man Partition Manager kanns aber ohne formatieren der konvertiert das und ich will hier jetzt nicht Comments wie"am formatieren kommste net vorbei oder so" weil ich schon erwähnt habe das das mit Partition Manager usw mit konvertieren geht sondern ich will einfach ein Befehl oder eine Funktion in C wie man NTFS zu Fat32 konvertiert.


    Da du auf Antworten so höflich reagierst, antworte ich auch mal in dem Tonfall:

    Du kannst mal davon ausgehen das die Jungs von Partition Magic algorithmisch aufwändiger arbeiten als du mit deinem "convert" konsolen-befehl. Es gibt keine Windows Funktion die das für dich übernimmt. Mir ist außer PM kein Programm bekannt welches das kann, also ist es sogar denkbar das PM das ganze zu fuß und byte für byte macht. Traust du dir sowas zu? Ich denke nicht...
    [SIZE="1"]i'm a signature virus. copy me into your signature to help me spread. - smart questions[/SIZE]
  • Hey ich meine ich weiss zwar auch nicht sehr viel über die Dateisysteme Ntfs und Fat und Fat32

    Aber ich kann dir sagen das mit Ntfs man Berechtigungen vergeben kann und das bei Fat eher eingeschränkt ist.

    Ich weiss zwar auch nicht mehr genau wie das am besten Konvertieren solltest ich meine am besten wäre es einfach zu formatieren.

    Aber du könntest mal Start- Auführen, diskmgmt.msc eingeben und mal schauen ob man es dort konvertieren kann

    lg Jorde:)
  • Ich werds net verkaufen ich werds verschenken XD
    Ich werde einfach ne Funktion einbauen die den Webserver abfragt ob mans sich jetzt kaufen muss und irgendwan wenns über 1k Menschen gibt die das benutzen dann mach ichs kostenpflichtig.
    Und da wird es kein Crack oder so geben^^ das versprech ich euch ich werde alles über IP machen xD keine Seriennnummern oder son kack. XD
  • Browedit kann man nicht cracken das benutze ich weil ich mich da beworben habe für das läuft über ip und alle dateien sind auf einen Server mit htacces und passwort usw.

    PS:
    Wenn ihr cracks dazu findet werden die nicht funktionieren es gibt tausende cracks dafür aber alle funktionieren nicht^^
  • Ich denke schon das man das "cracken" kann. Und sei es indem man den host auf den der client zugreif im eigenen Netzwerk simuliert.

    Aber um mal wieder einen Bezug zum thema zurück zu bekommen:
    Ich bin mir ziemlich sicher das Windows dir den direkten Zugriff auf das Dateisystem verbietet, d.h. du wirst um ein wenig Assembler, zum schreiben eines Bootloaders für deinen Konverter, nicht rumkommen (PM macht die Konvertierung wenn ich mich richtig erinner auch nach dem neustart und nicht direkt unter Windows).

    Was mich wieder zu deiner "uncrackbar-idee" bringt: Validierung und online zugriff ohne Betriebssystem stelle ich mir schwierig vor.
    [SIZE="1"]i'm a signature virus. copy me into your signature to help me spread. - smart questions[/SIZE]
  • Irgendwie ein komischer Thread! Um was geht es denn eigentlich noch?

    Es gibt KEINEN Windows-eigenen Befehl für die Kommandozeile, um eine NTFS-Partition in eine FAT32-Partition verlustfrei umzuwandeln - unter Erhalt der Daten.

    Man muss definitiv auf Produkte anderer Hersteller (wie ACRONIS) zurück greifen. Wenn du selber etwas programmieren willst, was fehlerfrei und anwenderfreundlich, selbst auf Command-Ebene, funzt, dann hast du ein ordentliches Stück Programmierarbeit vor dir.