Regula Falsi Verfahren

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Regula Falsi Verfahren

    Hi
    also ich halt bald eine gfs über das obengenannte verfahren und mich interessieren noch einige dinge zu dennen ich keine info im Internet gefunden habe.

    Also erstens wofür brauche ich dieses verfahren? ich kann die nullstellen einer Funktion mit dem Newton verfahren rauskriegen oder die funktion einfach null gleich setzen und ausrechnen kann. Was is der Vorteil gegenüber dem Newton-Verfahren? Ich hab jetzt nur rausgefunden das es bei dem Newton-verfahren 3 Fälle gibt bei dennen man die nullstelle nicht berechnen kann welche man aba mit dem Regula Falsi Verfahren rauskriegt. Gibt es noch irgendwelche vorteile bzw nachteile gegenüber dem Newton-verfahren.

    Danke für die hilfe schon mal im voraus

    mfg w4ib
  • Der größte Unterschied ist, dass beim Newton Verfahren die Funktion differenzierbar sein muss, während beim Regula Falsi die Stetigkeit ausreicht. Beim Newton-Verfahren wird mit Hilfe der Tangete iteriert, während beim Regula Falsi mit Hilfe der Sekante iteriert wird.
    Ohne Worte