bremst IDE?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • bremst IDE?

    Hallo,
    Frage:wenn ich anstatt eine SATTA Fetsplatte,eine IDE nehme(anschluß am Board vorhanden),wird dann das System langsamer ,also ausgebremst,oder ist es kein Problem meine alten Festplatten zu verwenden?

    MfG Atlan 1
  • also die schnellste bezahlbare HDD macht zur Zeit um die 100MB/sec...

    IDE schafft bis zu 133MB/s (je nach Version)
    ATA/ATAPI – Wikipedia

    SATA schafft 150 bzw 300 MB/s (je nach Version)
    Serial ATA – Wikipedia

    Daher bremst IDE nicht; bei "normalen" HDDs...

    kommt natürlich drauf an was du für Controller(MB)/Platten hast... Also welche Stufe unterstützt wird (bei IDE), bei SATA reicht selbst die kleine Version völlig
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Oben genannte Werte sind zudem rein theoretische Angaben, die nur unter Idealbedingungen erreicht würden. Soll heißen: In der Praxis merkst du den Unterschied kaum bis garnicht. Sata hat aber halt den Vorteil kompakterer Kabel, sodass das Kabelmanagement im Case deutlich vereinfacht wird.
  • Das die SATA schneller ist steht ja wohl außer Frage,(siehe DOcean) aber das merkt man nur wann du große Datenmengen auf den Festplatten hin und her bewegst. Für Ottonormalverbraucher ist es unerheblich.
    Die SATA- sind aber die Zukunft und die Auswahl ist größer.
    Da sie meist nicht mehr kosten als die IDE- würde ich sie aber trotzdem vorziehen!
    MfG Midgards Sohn
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren per PN (Zum Chat) mit den Tutoren
  • Mir ging es nur darum ob ich meine 4 alten IDE Festplatten mit Wechselrahmen noch benutzen kann,oder ob sich doch ein komplett Umstieg auf SATTA lohnt!Ist schließlich ein Kostenfaktor und nur um ein rechnerisch schnelleren aber nicht spürbaren Wert gleich neue SATTA Festplatten zu kaufen und die alten wegzuschmeißen,..ich weiß nicht.....!:confused:
  • Also meine 80er Samsung SP0842N (IDE) hat eine durchschnittliche Leserate von ~50MB/s und lt. HDTach eine Zugriffszeit von 12 ms - allerdings war bei dem Test die Platte die Systemplatte - tatsaechlich wird die Zugriffszeit vermutlich noch etwas darunter liegen.

    Eine 500er Samsung HD501LJ hat eine Leserate von ~65 MB/s und effektive Zugriffszeiten von 10ms.

    Die 1TB-Platten von Samsung haben momentan die hoechsten Transferraten unter den Desktop-HDD mit ~100MB/s.

    Einen merklichen Leistungszuwachs beim normalen Betrieb gibt es jedoch nicht, da die Zugriffszeiten alle um 10 ms liegen (offfiziell alle unter 9ms) - um was zu merken, musst du zu einer Western Digital Raptor X oder zu einer SSD greifen.
    Erstere ist eine HDD mit 10 000 rpm, weshalb sie deutlich teurer und vor allem viel lauter und heisser als herkoemmliche HDDs ist. Vorteil: Zugriffszeiten von (offiziell) 4.6 ms.
    SSDs haben noch geringere Zugriffszeiten, sind jedoch schweineteuer und arg klein (4, 8, 16, ..., 128 GB).

    Sollte dein Speicherplatz langsam knapp werden und/oder du haeufig groessere Datenmengen auf die Platte schreibst, wuerde ich dir zum Kauf einer neuen Platte raten - und dann eine Samsung HD753LJ. Die hat momentan das beste Preis-je-GB-Verhaeltnis und auch recht gute Transferraten (afaik knapp 80 MB/s beim Lesen).
    Beachten solltest du vielleicht noch, dass neuere Boards nur noch einen IDE-Channel haben und du damit am Board direkt nur noch 2 IDE-Geraete anschliessen kannst.

    fu_mo

    //edit: @Thor66: Keine der beiden Anschlussarten limitieren momentan die Transferraten - das geschieht intern und da unterscheiden sich Festplatten mit gleicher Kapazitaet, Platternanzahl und Umdrehungsgeschwindigkeit nicht wirklich. Die Transferrate ist im Normalfall nur von der Platterngroesse und der Umdrehungsgeschwindigkeit abhaengig - nicht von der Anschlussart..
  • Hallo, bekanntlich ist ja eine SATA schneller als eine IDE weil diese größere Datendurchsatz haben, es gibt aber sicherlich auch eine schnelle IDE und eine langsame SATA platte, da darf man nicht direkt drauf gehen denke ich...