Körperstraffung+Definition

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Körperstraffung+Definition

    Hi Ihr;
    Ich bräuchte mal einige Infos dazu, wie ich am besten und gesündesten meinen Body straffe und definiere!
    Ich bin 1,70 m groß und wiege 80 kg!
    Das ist definitiv zu viel! Ich möchte ca. 10 kg abnehmen und diese dann auch beibehalten!
    Ich habe mir gedacht, immer abwechselnd Kraft- und Ausdauertrainig zu kombinieren! Also jeden Tag trainieren außer Sonntags!
    Ausdauertraining: Crosstrainer bzw. Joggen (30 min. pro Einheit)
    Krafttraining: Ein Split, also immer spezifische Muskelgruppen!
    Ernährungstechnisch hab ich ehrlich gesagt überhapt noch kein Plan!
    Für Tipps und Vorschläge bin ich jedem dankbar!

    Was haltet Ihr davon?!
    MfG Hartling
  • Ernährungstechnisch kann ich dir zu weight watchers raten das ist sehr gut

    oder fallst du das nicht möchtest kannst du dir auch einen essensplan herstellen wo du am tag immer obst mit einbringst und dein ess verhalten langsam reduzierst z.b nach dem sport nur noch obst...nach 18:00 uhr auch nur noch obst...und so kannst du schnell ein paar kilo´s verlieren
  • also, ww (weightwatchers) ist nicht schlecht, aber das kostet und ist auch nicht so das wahre. meine tipps an dich:

    ernährung
    - kalorien sind nicht so massgeblich, aber du solltest daruaf achten, dass du jeden tag mehr kalorien verbrennst als du zu dir nimmst
    dein kalorienverbrauch (bei der grösse) schätze ich auf ca 1800 pro tag
    - achte auf eine kohlenhydrat arme ernährung. diese liefern zwar schnelle energie, die wirst du aber so schnell auch nicht wieder los
    iss viel fleisch und milchprodukte und streiche weissmehl komplett
    (ideales essen für einen tag: morgens joghurt oder quark mit obst, mittags nen steak und gemüse und abends nen salat- verzichte auf beilagen (nudeln machen dick- hat man jahrelang nicht geglaubt, ist aber so)
    - habe spass am essen und versuche auf nichts zu verzichten, sonst kommt der heisshunger

    training:
    - je nach zeit ein ausgewogenes traing. ganzheitlich trainieren und viel ausdauer (crosstrainer bietet sich da an, wie du gesagt hast)
    - eine einheit ganzheitliches training und ca 30 min ausdauer
    - eine einheit ausdauer "extrem" (crosstrainer ca 50 min)
    - denke daran, wenn du den muskelanteil deines körpers steigerst, dann steigt dein grundumsatz und du verbrennst auch mehr wenn du nur so aufm sofa liegst

    UND

    niemals vergessen: eile mit weile! es wir seine zeit dauern bis sich der erfolg einstellt. bedenke auch, dass du anfangs evtl (durch die schwerere entstehende muskelmasse) zunimmst.

    hoffe ich konnte helfen!
  • ich würde dir davon abraten, so intensiv einzusteigen, weil du dann schnell die lust verlieren kannst. kleine übungen jeden abend helfen + joggen + ausgewogende ernährung. bei der ernährung gibt es verschiedene ansätze, da musst du gucken, wie du das machst. ftinessstudio schadet auch nie, aber nur mit einweisung.
  • Da geb ich pilipip recht. Wenn Du gleich so krass einsteigst, kann es schnell passieren, dass Du die Lust verlierst und schnell tausend Gründe findest, garnichts zu machen ;).
    Außerdem sollte man solche Planungen ja auch auf lange Sicht sehen. Weil eben mal für kurze Zeit viel machen und dann nix mehr ist ja auch nicht sinnvoll.
    Ich selbst habe mich für Yoga entschieden, weil mein Leben schon stressig genug ist :rolleyes: Das ist Entspannung und definiertes Training zugleich. Außerdem kann ich das jederzeit zuhause in meinen Tagesablauf integrieren und kostet auch kein Geld. Das Wichtigste ist die Selbstdisziplin überhaupt mal etwas konsequent zu machen und entsprechend auch auf ausgewogene Ernährung zu achten. dann denke ich, kann man lange Zeit sein Wunschgewicht halten. Sicher ist Yoga jetzt nicht ultimativ für jedermann geeignet. Viele brauchen das Gefühl, nach dem Sport ausgepowert zu sein.... Ich nicht, denn platt bin ich schon ;)
  • esse ganz normal über den Tag, mittags ruhig mal ein stück oder zwei stück steaks.
    morgens ein ausgeogenes Frühstück: am besten Müsli mit Milch.
    Für zwischendurch nimm einfach Obst einen Apfel, Birne oder sonst was, versuche nur nicht 5 Bananen zu Essen am Tag, denn Bananen haben viel Kohlenhydrate. 5 mal am Tag Obst ist gut, wie gesagt nur nicht Banane.
    Versuche dein Training auf 6:00 Uhr oder etwas später zu Verlegen, und Esse nachdem Training nicht mehr wenn du in diesem zeitraum Sport treibst, Trainierst du aber Nachmittags, dann Esse nachden Training Gemüse oder nur Obst so nimmst du Gesund und mit Erfolg ab. Versuche aber nicht am Anfang zu viel zu Erwarten da du stetig aber langsam abnimmst. Und wenns Schnell gehen sollte dann leigt das daran das du viel Wasser im Körper gespeichert hast (war bei mir auch si und nehme immer noch ab :cool: ).

    Lass dich nicht entmutigen, nur weil du wenig Erfolg vllt. am Anfang hast, der Erfolg wird kommen das verspreche ich dir mit Schrift und Siegel.