Hilfe Deutsch Bahn Tickets zum selbst drucken

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hilfe Deutsch Bahn Tickets zum selbst drucken

    Hi Leute,

    vll. hat jmd einen Tipp bzw Rat wie ich am geschicktesten Tickets von der Dt. Bahn selber erstellen kann.

    Werde in rund einen Monat auf die Bahn angewiesen sein und darf jeden Monat über 130 EUR zahlen.

    Bin auf diesen Threat gestoßen.
    h**p://www.freesoft-board.to/f123/deutschebahn-tickets-erstellen-by-x-type-228649.html

    Leider ist dieser down, wenn jmd noch die Dateien hat wäre ich ihm wirklich sehr dankbar wenn er mich unterstützen könnte.

    Danke schonmal
  • Hobbyesel schrieb:

    Und ihr Leftys glaubt doch nicht ernsthaft, dass ihr das so hinkriegt, dass der Schaffner es nicht merkt ...


    Ich krieg es sogar hin, dass mich mindestens 90% der Schaffner gar nicht kontrollieren, ohne dass ich was sage. Dafür achten die restlichen 10% umso genauer auf das Ticket (weil sie mir einen reinwürgen wollen haha).

    Aber mit der richtigen Körpersprache sollte das gehen mit solchen Tickets.
  • jaa genau, und die bahn erhöht die preise, und jemand wundert sich deswegen :P
    find das arm, und dumm sowas zu machen! kann hobbyesel nur rechtgeben, runterladen is was anderes als das was ihr da macht -.-
    [SIZE="2"]Ab sofort können Links auch wieder per PN beantragt werden, egal was in den Regeln steht![/SIZE]
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!
    [COLOR="Lime"]Fuck Anti One Klick Hoster Allianz[/color]
  • Hobbyesel, wie soll der Schaffner was merken, wenn das Original genauso aussieht wie die Fälschung :D
    Außer er kontrolliert vll die Seriennummer, jedoch ist mir noch kein Schaffner vorgkommen, der das macht...

    @NeWsOfTzzz: Das wäre eine Beschreibung wert ;)

    Phunny

    EDIT: Dass ich mir schonmal so eine Fahrkarte erstellt habe heißt nicht, dass ich sie auch benutzt habe...
  • nee für mich is das nich das gleiche :P softwarepreise erhöhen sich in der regel nicht so krass :P
    bahnpreise hingegen stärker, glaubst du nicht das die schwarzfahrer auch ne teilschuld haben?!
    [SIZE="2"]Ab sofort können Links auch wieder per PN beantragt werden, egal was in den Regeln steht![/SIZE]
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!
    [COLOR="Lime"]Fuck Anti One Klick Hoster Allianz[/color]
  • Phunsoldier schrieb:

    @NeWsOfTzzz: Das wäre eine Beschreibung wert ;)

    Du musst dich so verhalten, als hätte er dich schon kontrolliert. Wenn er kommt, ganz gelangweilt in die Augen gucken (bis du merkst, dass er es registriert hat) und dann ganz gemütlich mit dem weitermachen, was du vorher gemacht hast (klappt denke ich mal nur gut wenn man alleine fährt).

    shuttle222 schrieb:

    nee für mich is das nich das gleiche :P softwarepreise erhöhen sich in der regel nicht so krass :P
    bahnpreise hingegen stärker, glaubst du nicht das die schwarzfahrer auch ne teilschuld haben?!

    Ohne Raubkopierer wären Softwarepreise *vielleicht* 80% billiger. Wahrscheinlich würden sie einfach den kompletten Gewinn behalten.
    Und nein, die Hauptschuld trägt der Kapitalismus.
  • Hobbyesel schrieb:

    auf nach China [...] Oder nach Nordkorea

    Nur leider ist China schon seit 30 Jahren kapitalistisch und Nordkorea war noch nie ansatzweise sozialistisch. Schon blöd, wenn man keine Ahnung hat.

    Achja, und komm mir jetzt ja nicht mit dem Schwachsinnsargument, dass die beiden Diktaturen "aus dem Kommunismus" entstanden wären, denn Hitler, Franco, Idi Amin, Bokassa, Mussolini, Hussein, Pinochet, Pol Pot uvm. sind allesamt aus dem Kapitalismus entstanden. Ergo hat der Kapitalismus schon VIEL VIEL mehr Diktatoren hervorgebracht.
  • also hast du 40 euro wegen betruges und dann noch das schwarzfahren bezalht?
    ausserdem habe ich bei kabel1^ordnung muss sein gesehen:
    das wenn man die bahn oder strassenverkehrbetriebe betrügt wird sofort die polizei geholt(wenn sie sehen das es gefälscht ist).
  • STUSSY8000 schrieb:

    also hast du 40 euro wegen betruges und dann noch das schwarzfahren bezalht?
    ...


    Nein! Die 40 Euro sind für das Schwarzfahren, u.U. kommt der Preis für die Fahrkarte selbst noch dazu. Die Strafanzeige wegen Betrug kommt ebenfalls dazu! Bei einem Ersttäter wird das voraussichtlich noch unter 90 Tagessätzen liegen, man gilt dann wenigstens nicht als vorbestraft. Zumindest wird einem vom ermittelnden Staatsanwalt aber Vorsatz unterstellt und das lohnt sich wirklich nicht! Da können ganz schnell ein paar Hundert Euro zusammen kommen!


    // EDIT:
    Verstehe nicht, dass hier in diesem Thread offen zum Rechtsbruch Beratung geleistet werden darf! :(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MusterMann ()

  • STUSSY8000 schrieb:

    also hast du 40 euro wegen betruges und dann noch das schwarzfahren bezalht?
    ausserdem habe ich bei kabel1^ordnung muss sein gesehen:
    das wenn man die bahn oder strassenverkehrbetriebe betrügt wird sofort die polizei geholt(wenn sie sehen das es gefälscht ist).


    Ich habe NIE gesagt, dass mir das passiert ist, aber im regelfall ist das, meiner Meinung nach so! Natürlich holen die die Polizei, sonst können sie dich schlecht anzeigen! (Des Weiteren ist das hier keine Rechtsberatung)

    Edit: Mist, da war Mustermann, mal wieder schneller (eion paar sekunden) ;)!
    Und er hat Recht ;)!
    Bevorzugte: puck8, Big Dunker, t0b1, CrYstaLX, Kriss Kross, Tiger22, Abu N.
  • hab mal kurz n bisschen danach gegoogelt, scheint sich ja echt zu lohnen :D

    Fahrkarten-Fälscher aufgeflogen
    Fahrkarten-Fälscher aufgeflogen

    Ein Elmshorner (20) hat sich mit krimineller Energie Gratis-Fahrten im Bereich des HVV verschafft. Der Trick: Ein Semesterticket, das eigentlich Studenten der Hamburger Universität vorbehalten ist, wurde am PC gefälscht und bei Kontrollen vorgezeigt.

    Gestern durchsuchten Beamte der Bundesgrenzschutzinspektion Hamburg die Wohnungen des Elmshorners sowie zwei seiner Komplizen (26 und 27 Jahre) aus Hamburg - alles Nichtstudenten. Das Trio war viermal nach Vorlage gefälschter Tickets in der S-Bahn aufgefallen. Bei dem Elmshorner konnte ein vorgefertigtes, gefälschtes Ticket für 2004 beschlagnahmt werden. Auch sein PC wurde sichergestellt. Gegen das Trio läuft jetzt ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung, Betrug und Erschleichen von Leistungen.

    erschienen am 15. Januar 2004



    Ich hab früher mal in nem anderen Forum einige Fotos von Leuten gesehen die das gemacht haben - und da hat man die gefälschten auf den ersten Blick erkannt, da diese entweder so diffus grau und dunkel waren oder diese Kästchen fast nicht mehr zu sehen waren.

    Und wenn ich mir überleg wieviele Tickets ein Schaffner jeden Tag sieht ... da dürfte das sehr sehr schnell auffallen.

    Würd sich also nur lohnen wenn man es besser hinkriegt - und das hat bis jetzt kaum einer geschafft.


    Von dem ganzen Ärger mal ganz zu schweigen, vor allem wenn man sich überlegt was die noch alles finden wenn die ne Durchsuchung machen. :D


    @ News, das klappt aber auch nur wenn der Zug recht voll ist und/oder du nicht an den ersten Haltestellen einsteigst und der Schaffner recht blöd ist.
    Aber vielleicht liegts ja auch an der "Attraction", das sowas bei dir angeblich klappen könnte. ;)

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand