Haltbarkeit von USB Sticks

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • marcy schrieb:

    Hi,

    weiss zufällig einer von euch wie lange USB Sticks und Speicherkarten haltbar sind?
    Ich werde nicht so recht fündig.


    Bis sie kapput gehen?!?:eek:

    Mal im ernst...Kommt es nicht darauf an wie Du mit dem Teil umgehst???!!!Ziehe den Speicher 10-15 mal vom PC ohne "Die Hardware sicher entfernen" , dann hat sich das sehr schnell.
    ....Oder gibt es irgendwo so ein "Haltbar bis Sep.2009"?:löl:
  • Hallo,
    nach einem Jahr sollten die Daten noch da sein.
    Allerdings kommt es auch auf die Lagerung an. Ein feuchter Keller schadet jeglicher Elektronik. Wenn es wichtige Daten sind, solltest du in jedem Fall eine zweite Sicherung haben.

    Gruss
    osnamaik
  • iehe den Speicher 10-15 mal vom PC ohne "Die Hardware sicher entfernen" , dann hat sich das sehr schnell.



    Naja wenn das so ist müsst ich schon ca. 500 usb sticks geschrottet haben,
    aber bei mir gehen noch alle und ich klicke NIE auf hardware sicher entfernen
    und meiner Meinung nach hat das keinen Einfluss auf die Haltbarkeit
    des USB sticks es hat eher den einfluss darauf, das keine daten darauf
    verloren gehen.

    mfg. Chaosbohne
    [COLOR="Blue"]Suche[/color] Lieder der Band: Alexanders
    Dann noch: Je t'aime auf Deutsch und von CCR Bad Moon Rising auf Deutsch
  • Bei qualitativ hochwertigen Speichermedien hast du eine Angabe zu den durchschnittlichen Schreib/Lesezyklen.
    Durch neue intelligente Datenverteilung am Speicher werden alle Sektoren gleichmäßig "verbraucht". Damit sollte der Stick dann noch ein Stück länger halten.

    Cu
  • nino2603 schrieb:

    .....Ziehe den Speicher 10-15 mal vom PC ohne "Die Hardware sicher entfernen" , dann hat sich das sehr schnell.
    .....



    Wo kommt dieses Märchen eigentlich her?

    Ich habe jetzt schon seit über drei Jahren einen USB Stick um einen kleinen Datenbankbestand zwischen drei Rechner hin und her zu transportieren.

    Ich habe noch NIE die Funktion "sicher entfernen" benutzt. Dem Stick ist es vollkommen egal.


    Wie lange ein Flashspeicher hält, liegt, sofern er nicht mechanisch zerstört wird, ausschließlich an der Anzahl der Schreib- Lesezugriffe. Und die ist, wie Kelios schon geschrieben hat (10.000 - 1.000.000 ) sehr unterschiedlich.




    Grüße
  • geheim000 schrieb:

    Wo kommt dieses Märchen eigentlich her?

    Ich habe jetzt schon seit über drei Jahren einen USB Stick um einen kleinen Datenbankbestand zwischen drei Rechner hin und her zu transportieren.

    Ich habe noch NIE die Funktion "sicher entfernen" benutzt. Dem Stick ist es vollkommen egal.


    Ich bin mir nicht sicher, dass es ein Märchen ist.
    Bei uns in der Firma nutzen wir recht viele USB-Sticks.
    Da gab es auch hin und wieder Ausfälle.
    Erst als sich alle daran gehalten haben und "sicher entfernen" nutzen, waren die Ausfälle wie weggeblasen.

    Gruss
    osnamaik
  • Kann ja gut sein, dass in eurer Firma sowas passiert ist, aber dass Problem ist deswegen noch lange nicht universell auf alle USB-Sticks übertragbar. Ich gehe da eher von der technischen Seite heran und finde dafür bisher keinen Hinweis dafür warum ein USB-Stick durch unsicheres Entfernen Schaden nehmen sollte. Was passiert den technisch gesehn im Hintergrund? Am USB Port liegt eine Ausgangsspannung von 5.0V (dc ± 5%) und ein Ausgangsstrom von ca 500mA (±50mA) an. Sofern man das Endgerät vom Port trennt liegen beide Parameter nicht mehr an und rein mechanisch kann da nichts passieren. Das einzige was man risikiert ist eine Dateninkonsistenz bei unvollständigen Transfers insbesondere bei geöffneten modifizierten Dokumenten.

    Ich würde dieses Problem solange als zufälliges Phänomen behandeln bis das Gegenteil bewiesen(!!) ist. Damit sind nicht eine Hand voll sporadische Ausfälle eines USB-Stick Fabrikants gemeint sondern vielmehr (min.) drei seriöse Quellen, die auf technischer Ebene sich mit dem Sachverhalt konkret auseinandersetzen. Möglicherweise waren die hierbei verwendeten USB-Sticks nicht von sonderlich guter Qualität (grenzwertige spezifizierte Parameter der Flash-Speicher beim Probing) oder aber die genutzten USB-Ports mit größeren Strömen á la 600mA behaftet inkl. Spannungsschwankunen bedingt durch ein sehr spannungsinstabiles Netzteil. ;)
    MfG -Kelios-
  • also wegen der haltbarkeit, jeder flash speicher hat eine winzige batterie/akku, der sicherstellt das die daten auch drauf bleiben, kann also durchaus sein das deine Karte/stick irgendwann nicht mehr läuft.
    Kannst aber unbesorgt sein, die kapazität reich meistens mindestens für 10 bis 15 jahre ohne benutzung, das heist, wenn du ihn hin und wieder benutzt deutlich länger ;) und halt sie weg von elektrischen quellen und magnetfeldern ;)

    und die funktion icher enfernen ist eigentlich nur für mobile festplatten gedacht, damit der lese/schreibkopf nicht auf den scheiben rumrutsch und sie kaputt macht wenn die platte aus ist

    mfg.
    slowhand
  • "Sicher entfernen" ist nur wichtig, wenn auf den Stick was geschrieben wird. Denn Windows schreibt nicht immer sofort, sondern dann, wenn Zeit dafür da ist. Das ist normalerweise kein Problem, wenn man aber den Stick rauszieht, kann es sein, dass noch Daten darauf warten, geschrieben zu werden, und das wird dann nichts mehr.
    Wenn man "sicher entfernen", am besten mit der linken (!) Maustaste, anklickt, werden alle wartenden Daten geschrieben, und dann erst kommt die Meldung, dass man den Stick abziehen kann.
    Der Stick selbst geht also nicht vom vorzeitigen Entfernen kaputt, aber es kann sein, dass die Daten unvollständig geschrieben sind.

    Gruß
    Oskar
  • also san disk ist qualitativ schon hochwertig ,ich glaub die speicherkarten von denen halten mindestens 10 jahre(natürlich abhängig von der benutzung)
    san disk gehört ja zu den marktführern im berich speicherkarten kann ich dir nur empfhlen
    mfg:) :) :) :) :) :) :) :)
  • Ockar hat völlig recht. defekte sind eher Datenverluste beim vorzeitigen ziehen ders USB ohne das dei Datein vollständig übertragen wurden.
    ansonsten ist der Rat sich nie auf ein einziges Specihermedium zu verlassen externe festplatte als doppelte Sicherung und gut ist
  • Na gut, Ihr habt mich überzeugt.
    Dann muss ich bei den USB-Sticks nicht auf "sicher entfernen" achten, solange sie nicht im Zugriff sind kann man sie einfach abziehen.

    Dennoch sollte man bei der Lagerung, wie oben beschrieben, sicherlich Feuchtigkeit, elektrische Quellen und Magnetfelder meiden.

    Gruss
    osnamaik
  • Jeps, aber wenn die Möglichkeit und Zeit dazu hast kannst die Option gern nutzen (mache das selber auch so, nur aus Zeitgründen verzichte ich manchmal). Zumindest kann man dann sicher gehen, dass keine Daten beschädigt werden.
    MfG -Kelios-
  • osnamaik schrieb:

    ....
    Da gab es auch hin und wieder Ausfälle.
    Erst als sich alle daran gehalten haben und "sicher entfernen" nutzen, waren die Ausfälle wie weggeblasen.

    Gruss
    osnamaik



    Was verstehst Du unter "Ausfälle"?

    Waren die Daten weg oder beschädigt? Oder war der Stick im Eimer?


    Grüße