Problem Externe Festplatte in Computer einzubauen

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Problem Externe Festplatte in Computer einzubauen

    Guten Tag an alle FSB-User,

    Also, Ich habe folgendes Problem der Slot für das Stromkabel meiner Externen Festplatte ist kaputt und jetzt habe ich die Festplatte aus ihrem Gehäuse gebaut und versucht sie in meinen PC einzubauen. Wenn ich sie aber anschließe zeigt sie absolut keine reaktion (Sie springt weder an noch wird sie von meinem PC erkannt). Ich weiß nicht mehr weiter also bitte helft mir. Jede Vermutung, Ratschlag oder Lösung für das Problem ist besser als was ich jetzt weiß.

    Nochmal Bitte helft mir 120 GB Verlorene Daten sind ein wahrer Albtraum, besonders weil mir schon letztens eine rießen Menge Daten verloren gingen.

    Hier habe ich die Infos die auf der Festplatte standen falls es was hilft.

    ImageShack - Hosting :: harddrivetv9.jpg

    Mit freundlichen Grüßen SirSmokeALot
  • Steck mal den Jumper um auf Slave.

    Wenn's nicht funzt folgende Fragen beantworten und weitergucken ;)
    Ist eigentlich sicher dass nur das Stromkabel kaputt ist und nicht die Platte was mit abbekommen hat?
    Haste auch die Platte richtig angesteckt, und das Stromkabel im PC drangesteck?^^
    Wird sie überhaupt nicht erkannt, d.h. im BIOS auch nicht?


    Fragen über Fragen.....^^

    MfG
    [FONT="Comic Sans MS"]
    [B]H[COLOR="DarkRed"]e[/color]u[COLOR="DarkRed"]t[/color]e T[COLOR="DarkGreen"]ri[/color][COLOR="YellowGreen"]n[/color][COLOR="DarkGreen"]ke[/color]n W[COLOR="DarkOrchid"]i[/color]r R[COLOR="RoyalBlue"]ic[/color][COLOR="DeepSkyBlue"]h[/color][COLOR="RoyalBlue"]ti[/color]g !!!

    User [COLOR="DarkRed"]helfen[/color] Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren[/font]
    [/B]
  • Nicht das Stromkabel ist Kaputt sondern in dem Slot wo es eingesteckt wird sind die Metal Pins verbogen, Ich denk nicht das die Platte was abbekommen hat und richtig angeschlossen war sie glaub ich auch. Mit dem BIOS kenn ich mich nicht gut aus aber die Platte fängt garnicht erst an sich zu drehen als hätte sie keinen Strom. Und würde sie nicht auch im Hardware- Manager auftauchen wenn sie im BIOS erkannt wird?. Ein Freund von mir meinte das liegt vieleicht an den Jumpern(Aufsätze auf den Pins), aber die sind doch nur für die Art der Datenübertragung und nich für den Strom zuständig.

    Heißt das jetzt das der Stromanschluss der Festplatte Kaputt ist wenn ja ist das echt ätzend besonders weil ich erst letztens jede menge Daten verloren hab.

    Wie steck ich denn die Jumper auf Slave? Da steht schließlich öfters Slave

    Danke SirSmokeALot
  • Hi

    Wenn du eine Festpl. und einen Brenner oder 2 Platten an einem Kabel anschließt dann Mastert man die Platte die Bootet und die andere wird gaslavet steht meistens auf der Rückseite der Platte
    wenn du aber 2 Anschlüsse auf dem Bord hast dann schließt man die zu bootende Platte an den Primären Anschluss und Mastert diese und die andere Platt kommt an die Sekundäre Schnittstelle und kann da auch gemastert werden weil sie ja unabhängig voneinander Arbeiten
  • nix mit master und slave - das kommt später :rolleyes:

    erstmal ist wesentlich, dass die platte nicht anläuft!!!
    - und das tut sie nicht, weil sie entweder keinen strom bekommt - oder weil sie halt doch hinüber ist!

    also erstmal schauen, ob sie an nen anderen stromstecker kann (i.d.r. ist in nem normalen gehäuse immer noch was frei) - das kannst du auch machen ohne den pc neu hochfahren zu müssen - einfach mal ne seite auf und die hd an den strom anschliessen - musst sie nur kurz mit dem strom verbinden - keine bange - da passiert nix - hab ich zum testen mit älteren pladden schon -zigmal gemacht.
    - läuft sie dann an - gut - dann kann man sich über den jumper gedanken machen
    - läuft sie nicht an - schlecht - dann kann sie wirklich hinüber sein und dann hilft auch alles (um-)jumpern nix

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • Ich sehe es so wie Janus.

    Aufgrund Deiner Beschreibung scheint die PLatte VORHER ja genau mit diesen Einstellungen gelaufen zu sein. Warum jetzt die Jumper ändern ??!!

    Wenn die Pins an Deiner PLatte verbogen sein sollten, versuche sie wieder gerade zu biegen, zur Not hilft der Lötkolben - wenn sich dadurch nix ändert bzw. die PLatte nicht anläuft wirst du wohl Pech haben.
  • Hat die Platte auch eine Bezeichnung? Ist neben dem Schnittstellenanschluß ein normaler "Plattenstromanschluß"?

    Und was meinst Du mit: "Slot für das Stromkabel meiner Externen Festplatte ist kaputt".

    Ist der Anschluß für den Stromstecker defekt? Sollten im Normalfall vier Pins aus dem Anschluß schauen.


    Grüße
  • Ich hab die platte schon an jeden Stromanschluss in meinem und in einem anderen PC angeschlossen.
    Es sind ja nicht die Pins an der Platte sondern an dem Stromanschluss des Gehaüses kaputt und die hab ich auch schon probiert wieder hinzubiegen
    An Geheim000
    Die ist von Philips und die Infos zu der Platte die Im Gehaüse war hab ich oben als Bild hochgeladen. Und mit "Slot für das Stromkabel" meine ich den Anschluss am Gehaüse wo das Stromkabel angeschlossen wird. Die Platte hat einen ganz Normalen StromAnschluss.

    Vielen Dank für eure Antworten ich werds weiter probieren
  • Wenn die Festplatte im ext. Gehäuse mal die Spannungen vertauscht (verbogener Stecker) angesteckt bekommen hat, ist meist nur die Platine auf der Festplatte defekt.

    Mit etwas Glück findest du zb. in Ebay eine gleiche Festplatte, aber achte darauf das wirkliche alle Model und Rev. Nummern gleich sind. Das Produktions Datum sollte auch nicht zu verschieden sein. Von der neuen Festplatte schraubst du dann die Platine auf die defekte Festplatte und du wirst wahrscheinlich wieder auf deine Daten zugreifen können.