ADSL2+ Modem - Turbolink AR860

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ADSL2+ Modem - Turbolink AR860

    Hi, seit einigen Wochen schon habe ich das Problem, dass ich in total systemlosen Abständen aus dem Netz geworfen werde und teils ein paar Sekunden später, teils für Stunden nicht mehr online komme.

    Die DSL-Lampe des Modems blinkt.

    Nach Beschwerde schickten mir die Herren Provider im Titel genanntes Modem und meinten, damit würde alles blumig werden.
    Problem besteht aber weiterhin und die inkompetenten Praktikanten vom Service-Team sind außer Stande mir zu helfen.
    Jemand meinte, dass es die neuste Firmware tun würde, welche ich auf der Seite des Providers runterladen könnte - nur leider komme ich nicht durch den Kunden Log in. Auch hier können mir die Berater keinen Ratschlag geben.

    Da ich nun langsam am Ende bin ... hat irgendjemand Erfahrungen mit diesem Problem?

    Oder vielleicht auch einfach nur einen Hinweise darauf, wo ich die entsprechende Firmware bekommen könnte? Die Google-Suche ergab nichts brauchbares.
  • Vielen Dank erstmal.


    Dann war es doch die aktuelle Firmware, die ich davor gefunden habe.
    Und muss leider sagen: daran liegt's nicht.


    Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass das Problem bei meinen Geräten zu finden ist, denn ein aus- und wieder einstecken des Netzsteckers verschafft desöfteren eine kurzfristige Abhilfe vom Problem. Und ein Wackelkontakt sollte es eigentlich auch nicht sein.


    Hat vielleicht noch irgendeiner Ideen ... ?
  • kann mir eigentlich kaum vorstellen das das Problem ganz von Deiner DSL Box
    kommen soll. Vor allem weil Du ja nun schon die zweite dran hast. Koennte mir denken das vielleicht der Splitter ein Problem hat und Du deshalb die Syncronisation verlierst. Glaube eher der Port an dem Du angeschaltest bist bei deinem Provider macht Stress. Am besten Du laesst von Deinem Provider mal dein DSL tracen dann sollte man 100% sehen welche seite fuer den Sync Verlust verantwortlich ist.
  • Bei welchem Anbieter bist du denn? Scheint ja ein recht inkompetenter Service zu sein...

    So ein änliches Problem hat mein Vater daheim auch, nur leider liegt das weder am Provider noch am Modem oder Splitter, vielmehr ist die Leitungsdämpfung zu hoch, bzw er kriegt sowieso nur DSL Lite bei sich.

    Wie siehts denn bei dir aus? Volles DSL oder evtl auch nur Lite?
    Ansonsten wirklich mal bei deinem Provider anrufen, und fragen ob sie dir dein DSL tracen können... oder hast du ne Option auf Fastpath? Könnte vielleicht auch daran liegen?!

    Gruß Töbi
  • Versatel ist's

    Und ja, das "volle" Programm ist es nicht, macht die Leitung wohl auch nicht mit.

    Bisher genügte es aber es aber stets. Und lief auch so gut wie anstandslos über Jahre hinweg.

    Nur jetzt, wo wirklich mal ein Problem aufgetaucht ist, lässt sich die Servicepolitik Versatels erahnen.

    Habe gestern noch einmal eine erboste Störungsmeldung obendrauf gepackt.

    Kriege nun ständig Statusberichte via SMS, die mir sagen, dass sie dran sind.
    Wenn das wieder im Nichts verläuft, musss ich mir wohl was anderes überlegen.
    Bin mittleweile auch der Überzeugnung, dass es nicht an den Geräten liegt, sondern was mit der Verbindung nicht stimmt. Ganz und gar nicht stimmt.

    Wenn's nun mal läuft, flackern die DSL- und die LAN-Lämpfchen phasenweise wie irre ... mehrmals in der Sekunde.