Wie richtig rasieren?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie richtig rasieren?

    Hallo Leute,
    ich hab da ein Problem..
    Und zwar hab ich Behaarung am Bauch und auf der Brust, was mich zu dieser Jahreszeit schon stört. Lasern möcht ich erst im Winter machen, da man sich während der Behandlung aus der Sonne zurückziehen muss.
    Wenn ich meinen Bauch rasiere, gibts kein Problem, aber wenn ich zum Bereich der oberen Brust (unterhalb des Schlüsselbeins) komme, wirds problematisch. Da bekomm ich nach dem Rasieren rote Stellen, kleine Pickel. Ich benutz einen guten Nassrasierer, neue Klingen und Rasierschaum. Rasiere nie gegen die Richtung des Haarwuchses, aber es schmerzt dennoch direkt beim Rasieren.
    Woher kann das kommen? Was macht ihr beim Rasieren, damit es keine Probleme gibt?

    Gruß Slizer87
  • kann dir eigentlich nur n mildes aftershave empfehlen. und am selben und darauffolgenden tag des rasierens die haut zu schonen (sprich kein chlor oder salzwasser draufkommen lassen, auch viel schwitzen is nicht gut)

    außerdem hab ich die erfahrung gemacht, dass je öfter man sich rasiert, tgl. od. alle 2 tage der ausschlag abnimmt, da sich die haut daran gewöhnt. und ich glaub dass rasiergel besser ist als rasierschaum.

    evtl solltest du aber auch mal an enthaarungscremes denken. schont die haut etwas mehr, is aber geschmackssache.

    wachsstreifen sind nicht zu empfehlen. männer sind glaub ich nicht für diese schmerzen gemacht ;) spreche da aus erfahrung.
  • Was am allerbesten gegen diese roten Stellen, Entzündungen, Pickel usw. hilft, ist, sich sofort nach dem rasieren kurz kalt abzuduschen.

    Damit schließen sich die Poren sofort, und es kann kein schmutz eindringen, der zu entzündungen führen kann.
  • Wenn es selbst beim Rasieren weh tut, hast du wahrscheinlich sehr empfindliche Haut.
    Daher würd ich dir in jedem Fall von Enthaarungscreme abraten.


    Versuch mal nach der Rasur deine Brust mit Babypuder einzupudern. Das hilft vielen Menschen auch bei lästigen Pickeln im Intimbereich. ;)
  • Also Jungs ich geb als Frau mal meinen Senf dazu Haare immer mit dem Strich rasieren dauert zwar länger aber ist schonender und danach endweder eine Wunsalbe drauf oder eine Creme mit Kamille
    Grüßle
  • Also erstmal danke für die vielen Ratschläge.

    Wolte mal fragen, ob jemand schon Erfahrungen mit Enthaarungscremese hat? Bringen die wirklich was? Sind die Haare wirklich für ein paar Tage weg, wenn ich die Creme einfach auftrage und ein paar Min später abdusche?

    Werde mal versuchen, die Stellen kalt abzuduschen und einzupudern.

    Gruß Slizer87
  • Hallo, versuche einfach mal eine Enthaarungscreme. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht. Die Haare wachsen auch nicht so schnell wieder nach.

    Eine andere Möglichkeit ist es natürlich wenn Du den Haaren mit einem Epilierer "an die Wurzel" gehst.

    Mit dem Gerät werden die Haare "ausgerissen". Das geht sehr schnell. Erst schmerzst es ein wenig, aber man kann sich daran gewöhnen.

    Mit dieser Methode hast Du relativ lange Ruhe und die Haare die wiederkommen werden immer feiner.


    Grüße
  • Welche Enthaarungscreme hast du denn benutzt? Bin da nicht wirklich überzeugt, dass die wirken. Kannst du deine Erfahrung vielleicht ein wenig genauer mal beschreiben?

    Wenn ich epiliere, werden die Haare ja "rausgerissen", also wachsen sie erst nach einigen Tagen nach. Kann ich denn dann wieder epilieren, wenn die Stopeln nachwachsen?

    Gruß Slizer87
  • Also angeblich soll Nivea da wahre Wunder bewirken, aber am besten ist halt Aftershave das desinfektiert. Das Problem wird aber wohl davon kommen, dass die Härchen nachwachsen und dann die Haut iritiert ist, weil sie sehr empfindlich ist, kommt aber da meist im Intimbereich vor.
  • Ich selbst halte von diesen Enthaarung creme nichts,schon alleine wegen den Chemie was in der creme ist,wer weiß.
    Benutze den Nass Rasierklinge von "lidl" gibst für 3,99 Euro und danach Kokus creme von yves-rocher drauf und die Haut fühlt sich an wie ein Babypopo.

    Ist natürlich von Hauttype her unterschiedlich,aber ich habe noch rötungen,noch pickeln danach.

    Info: wusstet ihr, das Solarium gut gegen Akne ist,nur wenn man es nicht übertreibt.
  • So danke für die Antworten, aber ich hätt da nochmal ein paar Fragen.

    Ich wollt jetzt mal probieren zu wachsen, weil es einfach länger hält. Hat damit schonmal jemand Erfahrungen gemacht?
    Wenn das nicht so klappt, hatte ich gedacht, zu epilieren. Aber das soll ja noch mehr schmerzen und frage mich, ob man seine Brust überhaupt epilieren kann? Erfahrungen?

    gruß slizer