Der Pfaffenspiegel **uncensored**

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Der Pfaffenspiegel **uncensored**

    hiho

    habe mal das buch " Der Pfaffenspiegel" geupped
    in dem buch wird die Blödheit der Menschen wunderbar beschrieben. Das buch ist die unzensierte Version!! es war lange zeit verpönt da es zum teil ziemlich Blasphemisch ist

    hier mal eine kurze beschreibung :



    Wer täglich nur seine Zeitung liest, ist ein dummer Mensch der klug erscheinen will. Wer auch Bücher liest, ist auf dem Weg ein kluger Mensch zu werden.Wer dazu noch alte Bücher liest, ist ein weiser Mensch, denn er kann Rückschau halten um zu erkennen, ob das Gelesene Wahrheit oder Lüge ist." Die daraus entstehenden Folgerungen lassen ihn, je nach geistigen Fähigkeiten, die Zukunft erkennen, da im Grunde die Methoden der Weltbeherrschung immer die gleichen bleiben, angewandt auf eine Menschheit, deren Dummheit mit jeder Generation neu erblüht und kaum versiegen wird.

    Der "Pfaffenspiegel" ist so ein Buch, geschrieben im Jahre 1845. Genau 100 Jahre danach kam der Zusammenbruch des Dritten Reiches in 1945. Was nach diesem Zusammenbruch geschah, ist die Wiedergeburt des Mittelalters in moderner Form, angepaßt an den neuesten Erkenntnissen der menschlichen Dummheit. Ein Riesenbetrug, aufgezogen, um die Dummheit der Menschen zu fördern, riesige Geldbeträge und die damit zusammenhängende Macht zu sichern. Rom wurde nach Israel verschoben.

    Der Autor, Otto v. Corvin, beschreibt im "Pfaffenspiegel" wie Rom die wahre Christenheit zerstörte und ein System aufbaute, das sich eng an das Judentum lehnte. Brutale Gewalt, Mord, Verleumdungen, Lügen und Täuschungen waren die Machtmittel Roms und seiner Pfaffen. Wer den "Pfaffenspiegel" liest, wird erkennen, daß seit 1945 die gleichen mittelalterlichen Methoden angewandt werden, wie im "jüdischen Rom"; brutale Gewalt, Mord, Verleumdungen, Lügen und Täuschungen.

    anfragen per E-MAIL ins betreff feld bitte nur "pfaffe" eintippen mehr net sonst archivierung fürn arsch :D

    nix uppen nix deleten nix weitergeben


    gruss

    Unregistered