Betrug bei Schlag den Raab

  • Was sagt ihr zu:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Betrug bei Schlag den Raab

    Ihr werdet es bestimmt schon mitbekommen haben:

    Es war ein wahres Herzschlag-Finale! Bis zu fünf Millionen Zuschauer verfolgten am Samstag, wie Stefan Raab (41) bei „Schlag den Raab“ (Pro 7) gegen Kandidat Olufemi Smith (29, Ex-Fußballer vom FC St. Pauli) um den Sieg kämpfte. Um 1.27 Uhr die Entscheidung: Nach einer irren Aufholjagd siegte Smith im letzten Spiel im Elfmeterschießen. Und gewann 2,5 Millionen Euro!

    Auffällig: Bei neun von 15 Spielen (Wissen, Sport, Geschicklichkeit) siegte Stefan Raab, meistens war er seinem Konkurrenten haushoch überlegen. Dabei sind die Spiele eigentlich geheim, Raab darf sie vorher nicht kennen – damit er nicht üben kann.

    Aber wie geheim sind die Spiele wirklich?

    Merkwürdig: Oliver Pocher (30) hatte bereits am Donnerstag Spiel Nummer 5, ein Jetski-Rennen auf dem Köln-Deutzer-Hafenbecken, vorausgesagt!

    BILD fragte bei Pro 7 nach: Wird bei ,Schlag den Raab‘ geschummelt? „Nein, es wird definitiv nicht geschummelt“, sagt ein Sprecher. „Es werden keine Spiele vorher verraten. Und keiner der Kandidaten kann sich gezielt auf die Spiele vorbereiten.“

    Wieso wusste Pocher von dem Rennen? Der Sprecher: „Herr Pocher war gut informiert, das Spiel hat’s gegeben. Aber auch da gab es keine Vorbereitung bei Stefan Raab. Er hat das mal im Urlaub ausprobiert, aber nicht vor der Sendung.“


    Quelle: [url=http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/TV/2008/06/02/schlag-den-raab/geht-da-alles-mit-rechten-dingen-zu,geo=4707992.html]Bild.de[/url]

    Glaubt ihr ist da was dran oder braucht die Bild nur wieder neue Leser?

    LG
  • Ich denke da ist was dran. Ich mein, dass die vorher die ganzen Spiele proben ist klar, und dass Olli Pocher das wissen kann ist auch nicht verwunderlich. Schlimm wäre es nur, wenn Raab bei den Proben dabei wäre und sich auf die Spiele einstellen kann. Aber ich denke nicht, dass das der Fall ist.
  • ich denke auch da ist was dran wie thul schon gesagt hat proben tun sie bestimmt nur ob raab sich vorbereiten kann hm schwer zusagen wäre auf jeden fall mies

    denn wenn das wirklich der fall wäre das raab sich vorbereiten kann dann sollte man so eine sendung nicht machen denn irgendwo sollte es schon fair bleiben
  • Khaled schrieb:

    beim spiel balmiern oder kassieren hat stefan raab einmal bevor elton gefragt hat einfach mal so die antwort reingeworfen!


    das ist aber kein hinweis darauf, dass der raab die fragen kennt.... allein die "vorgeschichte" weist schon oft auf die kommende frage hin.... und raab ist mit seiner vorschnellen "buzzerei" auch schon mehr als einmal auf die fre**e gefallen, weil eben die frage dann eine andere war, als er erwartet hatte....

    (hab schon öfter "schlag den raab geschaut.... raab ist mit seiner raterei nicht immer auf der richtigen spur)

    der O'femi hat einfach nur glück gehabt mit dem letzten spiel ----> fussball
    ganz allgemein hab ich schon kandidaten gesehen, die wesentlich mehr auf'n kasten hatten als der... vor allem wenn's um sportliche taktik/technik ging, hat der sich ja mehr als dä***ch angestellt (---> ball-in-den-eimer-spiel)

    und dass der raab ein 1000-sasa ist, ist ja auch allgemein bekannt und zu bewundern....

    fazit: ich glaub nicht, dass da "rummanipuliert" wird

    lg.... nehe
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)
  • Knightbridge schrieb:

    Ihr werdet es bestimmt schon mitbekommen haben:



    Quelle: [url=http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/TV/2008/06/02/schlag-den-raab/geht-da-alles-mit-rechten-dingen-zu,geo=4707992.html]Bild.de[/url]

    Glaubt ihr ist da was dran oder braucht die Bild nur wieder neue Leser?

    LG



    Meiner Meinung nach ist da 100% etwas dran. Ist mir eine Sache auch direkt während der Sendung aufgefallen und zwar war es beim Rudern: der Kommentator oder Einweiser hatte etwas zur Breite der Boote gesagt, dass diese breiter sein als normalerweise. Da seien bei den Proben (ich denke das war wirklich der EXAKTE Wortlaut) immer mal Wasser eingelaufen. Es wurde dann auch zuerst nur "Femi" erklärt wie es funktioniert das Rudern, auf einmal machte es den Eindruck dass Stefan irgendwas gemerkt hätte, dass irgendjemandem was rausgerutscht ist und er tat so als wüsste er überhaupt nicht wie es funktionieren würde. Das hat mich doch schon sehr stutzig gemacht und ich hab mir gedacht, dass das quasi der "Beweis" sei, dass Stefan sich definitiv in irgendeiner Weise auf verschiedene Wettkämpfe vorbereitet.
  • Knightbridge schrieb:


    Quelle: [url=http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/TV/2008/06/02/schlag-den-raab/geht-da-alles-mit-rechten-dingen-zu,geo=4707992.html]Bild.de[/url]


    Du berufst dich auf eine Quelle die sogar schon mit Toten gesprochen haben will?
    Du berufst dich auf DAS Klatschmagazin in Deutschland? Das Lügenblatt #1!

    Ob dort geschummelt wird weis ich nicht, ich könnte spekulieren (denn nichts anderes tut ihr) aber das ist BS, der Kandidat hat gewonnen und Raab verloren, da gibt es (meiner Meinung nach) nichts mehr zu diskutieren. Und schon gar nicht, wenn man als Quelle der Diskussion, die Bildzeitung nimmt!
    [SIZE="1"]Für den vernünftigen Mann gibt es nur zwei Arten von Weibern, die eine heiratet man, die andere: 20 Euro und dann raus![/SIZE]
  • Ich denke Raab ist gut und es macht im verdammt viel Spass. Auffällig ist natürlich, dass er bei "Glücksspielen" meist versagt und bei anderen vorher übbaren Spielen oft gewinnt. Ich denke deswegen könnte man zu diesem Schluss kommen.

    Was ich schade fand, unabhängig davon, war dass keiner der anderen Kandidaten die Wahl am Anfang gewonnen hat. Ich hab nicht verstanden, dass da 2 oder 3 Leute waren, die verdammt viel gelernt und gearbeitet haben und dann jemand, der bei einem bekannten Verein arbeitet, nur weil er bekannt ist, die meinsten Telefonanrufe bekommt. Aber letztlich hat er sich ja wacker geschlagen und verdient auch am Ende gewonnen.
    Es wäre natürlich schöner gewesen, wenn Raab mal so richtig "chancenlos" verloren hätte :)

    Grüße
  • cheffe schrieb:

    ...., immerhin ging es um 2,5 Mio. €..Die gibt auch pro7 ungern her ;)

    Das Geld ist so oder so weg, immer wenn der Raab gewinnt, erhöht sich ja die Gewinnsumme, und irgentwann ist das Geld sowieso weg.
    Denn wenn nie einer gegen den Raab gewinnen würde (oder könnte wegen Schummelei) dann wäre es ja auch langweilig, und niemand würde mehr zuschauen wollen!
  • Eigentlich fällt mir dazu folgendes ein:

    Lass die Leute reden und lächle einfach mild,
    Die meisten Leute haben ihre Bildung aus der Bild.
    Und die besteht nun mal, wer wüsste das nicht,
    aus: Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht!
    (Ärzte - Lasse Redn)

    Wenn man schon betrügt, dann richtig. Soll heißen, das man dann auch gewinnen muss. Da Raab das nicht hat, ist mühsam darüber zu diskutieren.

    Center100
    [SIZE="1"][B]Ein Freund ist jemand der Dich mag, obwohl er Dich kennt! [/SIZE][/B]
  • ja ,aber wo soll der SINN des betrügens sein?
    Es macht ja nur dann Sinn,wenn der Sender sagt:
    "...wollen das Geld in Wirklichkeit gar nicht rausrücken.
    Also lassen wir den Raab immer gewinnen,damit das Geld hier bleibt."

    Aber das ist ja nicht der Fall.
    Gewinnt ein kandidat nicht ,hat der nächste die Chance auf die doppelte Kohle..us.s.w.

    Und zu Raab....
    Vor dem zieh ich meinen Hut!
    Der macht einfach aus allem Kohle..*gg*
    Und er stellt sich eben in den meisten Sachen nicht so dumm an,wie andere.
    Dieser Olufemi zum Beispiel....

    Achjaa.....
    glaubt ihr wenn der Sender vorhätte zu betrügen,das sie wenn schon ein ehemaliger Fussballer als Kandidat dabei ist,zum Schluss ein Elfmeterschiessen als Spiel gemacht hätten?!
  • Also ich denke, dass schon ein wenig geschummelt wird - aber das ist nun mal die Fernseh- Realität. Einschaltquoten bekommt man nur, wenn etwas spannend ist, wenn nun der Kandidat von Anfang besser wäre oder nur Stefan gewinnen würde, würden die meisen nach den ersten 5 Spielen umschalten. Da aber meistens der Raab einen Vorspung gewinnt und der andere dann aufholt (und das so sehr oft das Szenario ist) ist es verdächtig. aber wie gesagt: das sind nun mal die Medien.
  • Dass Stefan Raab geprobt haben muss war mir schon in der ersten Sendung klar. war auch die letzte die ich mir angeschaut habe...

    klar hat der raab geprobt, um selbst entscheiden zu können, dass zum schluß ein enges ergebniss zu stande kommen kann indem er dann einfach ein par spiele verliert, wenn es nicht so wäre würde nicht nur ich den müll nicht mehr schauen ;)
  • ich denke nicht das geschummelt wird ...

    warum auch 2,5 millionen euro sind für pro 7 eh nur peanuts ... mit paar werbungen ist das wieder raus ... (die würden das geld nicht rausgeben, wenn es sie es nicht hätten)

    ist doch klar das einige infos durchsickern ... die spiele müssen ja vorher geplant werden ...

    so meine meinung
    [FONT="Arial Black"]Recht auf informationelle Selbstbestimmung!![/FONT]
  • Wer ist seriöser, der Quotenhai oder das Revolverblatt?

    Sie erbrechen ihre Galle und nennen es Zeitung. Nietzsche
    Aktuell zum 70. Jahrestag:
    Auschwitz war sicher nur die Folge berechtigter Ängste gegen die Juden.
    Damals war es die Verjudung, heute ist es die Islamisierung, welche uns Angst macht.
    Eigentlich müssten sich diese Leute bei uns dafür entschuldigen.
  • warum auch 2,5 millionen euro sind für pro 7 eh nur peanuts ... mit paar werbungen ist das wieder raus ... (die würden das geld nicht rausgeben, wenn es sie es nicht hätten)


    Ja richtig , so weit ich das sehe gwinnt pro7 sowie so.
    Die Quoten sind immer höher geworden und somit , soweit ich das richtig sehe die Werbung immer *Wertvoller*.Die 2,5 Millionen haben die locker wieder drin.

    Ich denke nicht das das da betrogen wird. Pro 7 gewinnt so wie so.
    Wieso also betrügen.
    Der einzige Grund der mir ein viele währe das die Quoten bei 2.5 Millionen höher sind als bei 0,5 Millionen.

    Naja wie immer bringt spekulieren eh nichts.

    MFG Jony
    " 2 Jahre und 6 Monate ohne Bewährung für den Verkauf von100 Gramm Haschisch - das ist die selbe Strafe, die sie kriegen, wenn sie als Grundschullehrer 62 Kinder sexuell mißbrauchen. Wie man das auf 100 Gramm umrechnet, weiß ich jetzt auch nicht."
    - Volker Pispers
  • Du berufst dich auf eine Quelle die sogar schon mit Toten gesprochen haben will?
    Du berufst dich auf DAS Klatschmagazin in Deutschland? Das Lügenblatt #1!


    Ist mri auch klar, dass die Bild nicht immer alles wahrheitsgemäß wiedergibt, aber vll. kommen wir am Ende der Disskussion so weit, dass wir sagen können: Noch eine Ente der Bild!

    MfG
  • disser2 schrieb:

    Meine Meinung: Raab kannte zwar manche Spiele, hat sich aber nicht groß vorbereitet

    lg disser2


    Mir ist es eigentlich egal, ob er die Spiele kannte oder nicht. Es nützt ihm ja nichts, wenn er weiß, dass z.B Jetski fahren drankommt. Solange er nicht alle Spiele einmal übt :rolleyes:

    Außerdem hat es letztendlich doch geklappt. Raab hat verloren. Für viele reicht das schon aus :)