ebenfalls: PC bootet nicht mehr

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ebenfalls: PC bootet nicht mehr

    Tja, das Problem schein sich in den letzten Tagen ja zu häufen.

    Hab schon überlegt, ob ich's einfach in einen bestehenden Thread hinein schreibe, doch unterscheidet sich mein Problem in entscheidenden Punkten von den bisher geschilderten.

    Seit gester (erster heißer Tag seit langem ... aber eigentlich hatte der Rechner noch nie Probleme damit) ist's so, dass der Rechner, nachdem ich den Startknopf gedrückt habe, anläuft, dann aber nichts mehr macht.
    Bildschirm bleibt schwarz, rechner arbeitet nicht, kein Piepen, keine Beschwerden - er ist einfach nur in Betrieb und es passiert nichts.

    Nach unzähligen versuchen schaffte ich es bisher, ihn hochzufahren.
    Gerade ließ er sich hochfahren, froh jedoch nach ein paar Minuten betrieb ein.
    Dann wieder das oben beschriebene Problem ...

    Bin für eure Antworten dankbar - wenn's zu Allgemein ist und bestimmte Daten hilfreich sein könnten - fragt nach ;)
  • Wenn er nach ein paar Minuten einfriert, tippe ich hardwareseitig auf den Ram oder die HDD. Könnte aber auch sein, dass es deine Windows-Installation zerschossen hat. Auf jeden Fall würde ich auch mal die Temps prüfen (so du denn ins Bios kannst).
  • Hi,

    also laut meiner Erfahrung piept da nichts, wenn der Arbeitsspeicher deffekt ist. Hatte Jobtechnisch schon öfter mit dem Problem eines deffekten RAMs zu tun...

    Aber das kann wirklich der RAM sein...am besten ist, du ziehst in einfach mal raus, und dann wieder rein. (Hoffe du kennst dich ein wenig mit der Hardware aus :)). Wenn du zwei Module hast, dann ruhig mal die Plätze tauschen.

    Wenn das nichts hilft könnte es auch das Netzteil und das Board sein, wie Frankw das schon richtig gesagt hat.

    Gruß und viel glück...Töbi
  • Hast Du irgendein USB-Teil an Deinem PC, was vorher noch nicht dran war? Bei einer Bekannten von mir war es genauso, wie Du es beschreibst, der Rechner fuhr auch erst nach zig Versuchen wieder hoch. Bis sie dann auf die Idee kam, mal das USB-Kabel vom Drucker abzumachen beim Booten. Seitdem gibt es keinerlei Probs mehr beim Hochfahren.

    LG Lisa
  • Heue lief alles wieder ganz gut.
    Ich werde mich morgen mal daran machen, den PC "frei zu räumen", ein wenig Staub zu entfernen und den Ram zu überprüfen. Ist ja schnell gemacht.

    Heute fuhr er ohne Anstand hoch - vorsichtshalber habe ich doch mal alle wichtigen Daten auf der Externen gesichert.

    Die USB-Lösung klingt etwas absonderlich - aber vielleicht lag's tatsächlich daran, dass mein PS3-Controller angeschlossen war?
    Könnte hinkommen, dass es sich zeitlich deckt.

    Aber ... das klingt doch eigentlich recht unwahrscheinlich oder? Da einen direkten Zusammenhang zu finden, halte ich für schwierig.


    Aber ich danke jetzt schon mal allen für die freundlichen Hilfestellungen. Mal schauen, was die nächsten Tage bringen.