Informatik Referat

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Informatik Referat

    Hi!
    Ich bin in der 9. Klasse und wir machen gerade in Informatik das Thema Internet. Unser Lehrer hat netterweise die letzte Arbeit getrichen und dafür Referate verteilt.
    Ich habe mit einem Freund zusammen das Thema "Gute Seiten - Schlechte Seiten" bekommen. Doch wir wissen leider nicht was wir uns dadrunter so richtig vorstellen sollen und was man dazu sagen könnte. Das ganze soll eine PowerPoint Präsentation werden!
    Vielleicht können uns einige hier helfen und Tipps geben. Danke!

    Gruß Paschu
  • Also ein Muss für dein Referat wird sein die WAI
    Infos: Web Content Accessibility Guidelines 1.0

    Eine deutsche Übersetzung der einzelnen Level findest du hier:
    Barrierefreies Webdesign - ein behindertengerechtes Internet gestalten - Barrierefreies Internet

    Jede annähernd gute Seite hat Level-2 die perfekten Level-3
    Hier kannst du die Level erklären und anhand von Beispielen demonstrativ zeigen, warum/weshalb/wieso

    Gruß
    Broken Sword
  • RinTinTigger schrieb:

    Web 2.0 kammer da auch einbeziehen


    Aber ob das zu einer "guten" oder "schlechten" Seite gehört ist Geschmackssache, wo ein Referat ja sachlich sein soll.

    Ich persönlich finde es zu weit hergeholt.

    @Rosenrot:
    Nichts für ungut, aber dein Forenvergleich ist schlecht :P
    Und deine "wichtigen Eigenschaften für gute Seiten" wurden unter der WAI (siehe ersten Post von mir) zusammengefasst.
  • na z.B. vlt sowas wie:
    Schlecht: Gulli-Board - Weil
    - dumme User
    - teilweise illegal
    .bescheidenes Account-System
    Gut: Freesoft-Board -Weil
    - gute Community
    - nix illegales
    - kompetente Mods (schleim xD)

    Wichtig bei guten Seiten ist also zB:
    - klare Strukturierung
    - gute Anbindung
    - keine PHP-Bugs
    - Standart HTML und Java
    - kompatibel mit jedem Browser usw...
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • Hallo Paschu,

    der Ansatz von Broken Sword ist sehr gut aus Sicht des Programmieres.
    Da Du aber noch zur Schule gehst, solltest Du auch nicht die Vorstellungen des Lehrers an die Inhalte die er zu vermitteln sucht vernachlässigen.
    Ganz oben steht die Bildung:
    Nimm doch als einstieg Slide irgendeine Chaos-Seite...viel Blinken, Werbung, versteckte Kosten (Abos, "Du hast gewonnen.."), PopUp links und null information (meist free-sms seiten oder ringtone zeuch oder dieser Partnerfind-müll...). Dann nenn in ca. 2 Seiten was ihr unter gut-schlecht versteht... und dann stell das Konzept des barriere freien Internets auf ca 2-3 Seiten vor. Nun versuch Deine Aussagen auf bekannten Seiten zu bestätigen oder an deiner "schlechten" zu markieren. Geh auf Nachrichten Seiten (FAZ, SüdDeutsche, handelsblatt, spiegel, focus etc... wikipedia, youtube, schülervz, email-accounts, microsoft, java,heise, chip zerrupf Telekom ;) und sprich auch die leichtfertig verteilten Links zu ab18 Seiten an.
    such dir 1 oder 2 Beispiele aus die mehrere Punkte zur Diskussion liefern (also ca 2 Seiten). Deine letzte Seite ist Euer fazit, nochmal kurz und prägnant die 2-3 wichtigsten Merkmale...Fertig.
    Bedenkt für eure Slides: nicht soviel schnick schnack (d.h. übergänge etc...nicht so bunt, macht euch am besten eine Masterfolie, damit ihr später nur noch euren Text/Screenshot einfügen müsst)..außerdem in 7 Minuten schafft man ca 10 Folien...(pro Folie eine Minute). Soll ja keine Diaschow werden durch die ihr durch hetzt.
    Viel Erfolg
    PS schlecht ist auch nach einem noCD-crack zu suchen und stattdessen n paar antike Holzpferde zu bekommen! (in zweierlei Hinsicht ;) )
    Hier könnte auch was sinnvolles stehen ... z.B. ein Bier
  • Hi Paschu...
    hier werden die Meinungen doch auch weiter ausseinader gehen... als
    man denkt... .-)
    was meiner meinung nach doch wichtig ist, das die Seiten auf jedenfall übersichtlich Gestaltet werden sollten... hier vielleicht auch einige Standards
    eingehalten werden sollten was die Farben betrifft, ein bisschen auf den Multimedia-Mist verzichtet werden sollte....und wenn man wirklich interesse hat, viele User zu Empfangen sich ein bisschen an den W3C-Standard zu halten.. damit möglichst viele Browser die Seiten überhaupt darstellen können... hier ein kleiner Link..W3C - Deutsch-Österr. Büro
    Grussie... und viel spass... :)
  • - welche Zielgruppe soll gemäß dem Inhalt angesprochen werden, wie groß ist diese
    ?Wird dies erreicht?

    - Gliederung des Inhalts
    ?Findet man den Content dort wo man ihn auch erwartet?

    - Barrierefreiheit (Zugänglichkeit ohne Hindernisse [ohne Flash, ohne ActiveX usw.]
    ?Wird dies berücksichtigt?

    - Sind Funktionen wie Suche und Sitemaps vorhanden.
    ?Wie gut funktionieren diese?

    - Web 2.0 (falls angebracht)
    ?Gibt es RSS-Newsfeeds?

    - Aktualität der Inhalte
    ?Sind die Infos schon veraltet?

    - Performance
    ?Ladezeiten, Erreichbarkeit - genügt das?


    usw.