Motorräder aus USA importieren

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Motorräder aus USA importieren

    Hallo Leute,

    ich sitzt grad beruflich in den USA fest und hab jetzt mal rumgesurft und festgestellt das die hier nix kosten. Beispiel Suzuki GSXR600 grsde mal 9400$ oder ne Ninja für 6500$ alles geschenkt.
    Weiß einer was das kostet die noch nach Deutschland zu importieren??

    Bis denne
  • Es können folgende Kosten anfallen:

    1. Kaufpreis in US-Dollar
    2. Transportkosten zu einem Verschiffungshafen
    3. Ein Servicebüro mit den Modalitäten in den USA (Export, Transport, etc.) beauftragen
    4. Beim deutschen Zoll sind mindestens zu bezahlen:
    - 10 % Einfuhrzoll (zumindest bei KFZ)
    - 19 % Einfuhrumsatzsteuer ('Mehrwertsteuer')
    5. Einzelgutachten bei TÜV/DEKRA/GTÜ etc.
    6. Umbauten, um die Zulassung für Deutschland zu bekommen
    7. Kosten bei Schäden am Anfang, da keine Garantie auf das Motorrad (oder wolltest du deshalb dann in die USA fahren?)
  • Hallo,

    in den 90ern hat die Firma meines Vaters Golf III von Mexico über die USA nach Deutschland importiert, da hatte man damals ne Ersparnis um die 5000 Mark oder mehr.
    Garantie läuft über den Honda/Suzuki/Was-weiß-ich - Händler in Deutschland ab.
    Zu 6.: das einzige was geändert werden muss, sind wohl die Blinker dazu zu bringen bei normalem Licht nicht mitzuleuchten. Kriegt man teilweise auch so abgenommen.
    Viel Glück dabei!

    gruß
    Nico
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • N1GHT-R1D3R schrieb:

    ...
    Garantie läuft über den Honda/Suzuki/Was-weiß-ich - Händler in Deutschland ab.
    Zu 6.: das einzige was geändert werden muss, sind wohl die Blinker
    ...



    Nicht ganz korrekt! Wenn du selbst von außerhalb der EU importierst, hast du definitiv KEINE Herstellergarantie! Wenn man da Kulanz walten lässt, ist das ne andere Sache, aber Rechtsanspruch gibt es nicht.

    Umbauten können, je nach Motorrad, auch die Auspuffanlage betreffen, da in den USA viel lautere Anlagen erlaubt sind, als in DE bzw. der EU. Beispielsweise bei Harleys ein wichtiges Thema. Hat schon mal einer auf D-MAX die Sendung American Chopper (O.C.C.) geschaut? Die nehmen als Auspuff einfach geschweißte Stahlrohre ohne jeden Schalldämpfer! :D
  • Ohne COC- Papier (das gibt es nur in der EU) wirst du ziemliche Probleme bei der Zulassung bekommen. Das sind schnell mal ein paar Euro für Gutachten und andere Kleinigkeiten fällig.

    Ausserdem werden teilweise in den Usa andere Teile verbaut, um den Vorschriften dort zu entsprechen, zB ist bei der GSX-r 600 der Scheinwerfer anders.

    Ich denke nicht, dass sich das jemals rechnen wird und sicher eine Menge Ärger mit sich bringt.
  • warum schaust du nicht nach nem eu-import

    habe vor ein paar wochen ne neue yzf-r1 erstanden, hatte erst bei ebay nen fund - euimport. ging dann zu meinem lokalen händler, vb war 13700€ , ebay import hätte mich 11200@ gekostet, hab das bike vom händler zuhause nun für 11800 (inkl. service bei 500 und 2000km) erstanden.
    du mußt nur verhandeln.;)
  • @Mustermann hast noch Leuchtmittelsteuer vergessen ^^ die gibts wirklich !
    Ich glaub es ist von Fall zu Fall zu entscheiden ob sich das lohnt, mein Dad hat sich erst eine Harley Electraglide aus USA geholt, und ich muss sagen das hat trotz der anfallenden kosten gelohnt, weil die Preise hier in Deutschland da noch oder halt so hoch sind das noch zwischen Zoll - Import - Zulassung und und und trotzdem noch gute 5000€ unter dem angefallen sind was man hier dafür bezahlt.

    Und btw. der Scheinwerfer der Harley hat den TÜV nicht interessiert, anderst ist das wohl bei Autos/Caravans...da muss der Lichtkegel stimmen, viemehr musste für die Zulassung lediglich eine bei uns zugelassene Auspuffanlage verbaut werden.
  • also wenn ich das so lese kaufpreis plus ca 30% nee so toll kann der dollar garnicht stehen
    keine garantie im schadensfall es sei denn dein händler hier in deutschland ist dein freund
    umbauarbeiten die zu buche schlagen wie beleuchtung oder evtl. sogar der topf (lautstärkenbeschrenkung) in der brd
    finde dann lieber zum freundlichen susi händler an der nächsten ecke
  • Auf jedenfall musst du auch nochmal aufpassen wegen der lichtanlage die unterliegt hier anderen Regeln bei den erwähnten Motorrädern wird das wohl nciht so sehr zum tragen kommen spielt eher ne Rolle bei ner Chopper. Aber erkundigen solltest du dich trotzdem nochmal ob der TÜV das Motorrad so abnimmt oder was der Umbau kostet nicht das du da ne Böse überraschung erlebst ^^.