Registry, nicht mehr existente Programme

  • WinXP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Registry, nicht mehr existente Programme

    Habe jetzt einen Stand erreicht, bei dem XP unendlich lange Zeit zum Laden braucht.
    Bei Durchsicht der Registry habe ich Einträge für Programme gefunden, die gar nicht mehr auf dem System sind. Denke mal, wenn ich da aufräume dürfte es einnen kleine Geschwindigkeitsschub geben.
    Wie krieg ich diese Einträge einfach und schnell entfernt. Habe schon einige Programme ausprobiert, aber keines davon entfernt diese Einträge. Zur Neuinstallation hab ich auch keine Lust (Zeit). Manuell Entfernen ebenfalls zu großer Aufwand.
    Wäre glücklich, wenn ich hier ein paar Tipps bekommen könnte. Am besten Hinweis auf ein gescheites Programm, dass mir diese Arbeit abnimmt und gut arbeitet.
  • Kennst du CCleaner?

    Das ist sehr nützlich und kann Registry Einträge entfernen. Es bietet dir sogar eine Sicherung der Einträge an (Sollte danach was nicht funktionieren).

    mfg
    Snip3r

    PS: hier ein Link: CCleaner - Download - CHIP Online
    Nach dem Starten einfach auf Probleme -> Nach Fehlern suchen klicken. ;)
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion* IRC * Teamspeak * User helfen User
    Patrioten reden nur davon, dass sie für ihr Land sterben, niemals davon, dass sie für ihr Land töten. (Bertrand Russell)
  • Diese werden bei diesem Problem aber nicht helfen da dieser Teil der Reg einfach nicht durchsucht wird, da das Clean-Tool nicht wissen, kann ob das Programm, das auf den Schlüssel zugreifen will, noch auf der Platte existiert. Bei den Sachen, die z.B. TuneUp durchsucht, kann er das (z.B. die Verweise womit man welche Date öffnen kann).

    Da hilft nur Manuelles Entfernen...
    [SIZE="1"]User helfen Usern: Die FSB-Tutoren

    Sag nein zu Filehostern - [color="blue"]AOKHA[/color]

    Ups: Horst Evers MovieMix How High Generals + 2x Xvid Viele Klassiker-Games[/SIZE]
  • versuch mal easy-cleaner .... den nutz ich schon seit jahren... der findet sachen, die selbst tune up nicht findet.... obwohl das schon ein tolles proggi ist

    h**p://www.chip.de/downloads/EasyCleaner-2.0_13000332.html

    trotzdem wird auch der nicht alles finden... den rest wirste wohl manuell entfernen müssen.... obwohl ich festgestellt habe, dass windows schon von haus aus jede menge prog-regs drin hat... wahrscheinlich die "gängisten" sachen, wo die meinen, dass die eh jeder braucht/hat.... bei mir isses jedenfalls so.... da sind sachen drin, die ich NIE auf meinem pc hatte

    achtung bei der option "doppelte dateien".... da listet easy cleaner BEIDE dateien auf....d.h. wenn du da einfach löschst, sind beide weg.... und dein system gleich mit :eek: :eek: :eek: ----> eigene schmerzliche erfahrung

    lg...nehe
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)
  • also da gibts verschiedene Tools :)

    reg cleaner / jv16 / registry crawler

    da trägst du die namen ein von deinen entfernten Programmen und die suchen

    alle verbleibenden Schlüsseleinträge raus die du dann entfernen kannst.

    TuneUp funktioniert auch so im modus RegistryEditor aber ist nicht so gut:(

    versuche es mal,aber etwas zeit mußt schon investieren,schließlich hattest du ja auch zeit dein Windows zuzumüllen :)

    wenn dann alles gesäubert ist besorge dir den RevoUninstaller,damit kannste später deine Software restlos löschen:)

    tja und wenn das alles nicht mehr hilft,dann neu aufsetzen das System und dann gleich richtig mit den deinstallationen werkeln.

    so dies eine kleine Info von mir

    gruß wakiya:drum:
  • ich mach sowas auch immer mit tuneup...oder regcleaner (erfordert noch ein bisschen mehr fingerspitzengefühl meiner meinung nach).

    doch was solls - wenn das system lahmt ist ein neuaufsetzen eh sinnvoller und im endeffekt auch fast schneller. vorausgesetzt, man hat alle geliebten proggis zur hand natürlich ;)
    wenn die klügeren immer nachgeben, regieren die dummen die welt!