Virtual PC funktioniert nicht =(

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Virtual PC funktioniert nicht =(

    Hi,

    ich habe seit gestern das Prog. Virtuell PC von Microsoft. Irgendwie komme ich damit nicht so wirklich klar und weiß nicht was ich falsch mache. Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen.

    Ich habe eine "virtuelle Festplatte" angelegt auf der das ganze laufen soll. Wenn ich das Programm starte kommt ein kleines Fenster über das man das Virtulle System starten kann. Wenn ich es aber starte passiert nicht wirklich viel.

    Habe es gestern geschafft von CD zu starten und somit WIN XP zu installieren. Nachdem es komplett installiert war und zum ersten Mal komplett gestartet hat, habe ich es "runtergefahren". Nun wollte ich es nochmal öffnen aber wie greife ich nun auf die Installierte Windows Version zu?

    Bitte helft mir...:( was mache ich falsch?

    wenn ich auf Starten klicke kommt: Client Mac Addr: ..........einige zahlen......danach
    GUID:.......einige zahlen.....und darunter
    DHCP.....

    dann gehts nicht mehr weiter

    Gruß Jessie
  • es kommt hier bestimmt noch Hilfe, ansonsten biete ich meine bei der Bedienung des "Konkurrenten" Virtual Box von Sun vormals Innotek an
    damit habe ich gute Erfahreungen gemacht und es ist (noch) kostenlos nutzbar
    es bietet Komfort und ist resourcenschonend... sofern das überhaupt eine Rolle spielt in diesem Softwarebereich
  • also ich weiß nicht wie du es installiert hast aber es ist ganz leicht zu bedienen:)

    also du hast dir eine virtuelle Platte erstellt ok( achte das du genügend speicherplatz hast.)

    normaler weise startest du die VPC Konsole

    dann auf Start so nun gehst du auf den Button von CD und suchst dir ein ISO
    abbild vom OS aus welches du virtualisieren willst und läßt es installieren.
    wenn dann XP dann fertig ist nicht gleich ausmachen!!!
    jetzt noch die AddOns ( VirtuallMaschinen installieren)
    so nun gehst danach unter Einstellungen und konfugurierst nach deinen Wünschen.
    dann kannste XP wie gewohnt herunterfahren und danach die VPC schließen.
    dabei wirst du nun gefragt Ausschalten oder Zustand speichern

    das ist alles:)

    ich vermute du hast es zufrüh beendet zack und fertig,aus diesem Grunde kann es nun das System nicht laden und sucht sich dum und dussiglich :)

    versuche es nochmals von vorn,lösche deine virtuelle Festplatte und mache es nochmals neu!!!

    gruß wakiya:drum:

    apropo MS VPC 2007 ist auch kostenlos und braucht auch nicht mehr Ressoursen,kommt immer darauf an welches OS simuliert wird und welche Hardware das Hostsystem zu bieten hat :)
    und dieses gibts in der Version für 32bit und 64bit