Neuer PowerPC

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neuer PowerPC

    Hallo, ich werd mir nächstes Monat einen neuen PC zusammenstellen lassen, hab auch schon eine Zusammenstellung und wollte euch nochmal um Rat fragen, ob ihr es so kaufen würden.
    Also:

    CPU: Intel Core 2 Quad Q6600 Tray, 8192Kb, LGA775, 64bit, Kentsfield - € 153,00

    Mainboard: MSI P35 Neo2-FR, Intel P35, ATX - € 86,00

    CPU-Lüfter: Coolermaster Hyper 212, alle Sockel - € 29,00

    Arbeitsspeicher (RAM): 2x 4096MB DDR2 Corsair Valueselect-Kit CL 5, PC5400/667 - 2x € 69,00 = € 138,00

    Gehäuse: Jet Delta mit 400W-Netzteil - € 37,00

    Grafik-Karte: MSI N9600GT-T2D2G, 2048MB, GDDR3, PCI-Express - € 229,00

    Festplatte: Samsung HD103UJ 1TB 32MB SATA II - € 144,53

    DVD-Laufwerk: LG GDR - H20N S-ATA schwarz bare - € 17,36

    DVD-Brenner: Samsung SH-S203D bulk schwarz - € 29,90

    Microsoft Windows Vista Home Basic 64bit SB-Version - € 72,65

    Rechner - Zusammenbau - € 20,00

    Softwareinstallation - € 40,00

    Summe: € 996,44


    Vielen Dank für eure Tipps,
    MfG - Corpse
  • Da gäbe es schon Sachen, die ich ändern würde...

    1) Brauchst du WIRKLICH 8 GB RAM?
    Betreibst du Video-/Fotobearbeitung?
    Wenn nein, ist das die reinste Geldverschwendung, da würden 4 GB auch mehr als locker reichen.

    2) Die CPU IMMER als Boxed kaufen! Auch wenn du noch einen seperaten Kühler käufst, die Tray Version hat nur 1 Jahr Garantie, die Boxed 2 (oder gar 3) Jahre.
    Wenn du dir schon einen Quad käufst, würde ich ggf. auf die neue Generation setzen, du zahlst zwar mehr, sind aber auch insgesamt besser...
    Der Core 2 Quad Q9450 oder Q9300 z.B..

    3) Die Grafikkarte ist auch "schwachsinn".
    1 GB ist schon fast zuviel, aber ZWEI GB?
    Du wirst diese 2 GB niemals vollbekommen, nimm eine mit 512 MB RAM, da zahlst du 100€ weniger.

    Du solltest uns auch ggf. sagen, wofür du deinen PC brauchst

    mfg
  • Hallo, also 8GB Ram will ich schon so lassen, denn in 2 Jahren sind 4 GB wieder alt :P
    Das gleiche denke ich eigentlich mit der Grafikkarte.
    Gut okay, also schon mal vielen Dank mit dem CPU und so, welchen würdest du da jetzt genau einbauen? Und brauch ich dazu noch einen Kühler, oder wie läuft das?

    Ja den PC benütz ich hauptsächlich für Webdesign,... und zum Gamen.

    MfG
  • Aber bis ein Spiel 2 GB RAm braucht, ist die Graka wieder so alt, dass sie einfach nurnoch zu langsam dafür ist ;)
    Nimm lieber diese hier:
    ATELCO COMPUTER - Artikel-Information
    (es kommt nicht immer auf die Größe an! :) )
    Das gesparte Geld steckst du lieber in eine bessere CPU.

    Einen Vorschlag für ne CPU habe ich schon zwei gemacht.
    der 9300er kostet zwar nur knapp über 200€, hat aber nur halb so viel Cache wie der der 9450er und läuft auch was langsamer (2,5 GHz afaik)
    der 9450 läuft zwar iirc mit 2,66 GHZ, kostet aber auch 300€.
    Der Kühler sollte OK sein.

    mfg
  • ich würde gar keine DVD-LW einbauen... Brenner reicht...
    (außer du betreibst eine Kopierstation)

    4GiB RAM + 1 GiB VRAM reichen sollten reichen, wie gesagt wenn du 8BiB + 2GiB brauchst ist CPU + GPU zu alt...

    Du solltest vlt auch über ein SLI fähiges MB nachdenken...

    und dem Quadcore würde ich vlt. einen Zalman spendieren
    ATELCO COMPUTER - Artikel-Information
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Auch hier gebe ich mele1 Recht. Kaum ein Spiel hat ersichtliche Vorteile mit 4GB. Insofern nützen einem 8GB einem zur Zeit gar nichts. In gewisser Hinsicht sind diese Rams sogar hinderliche für die höhere Leistungsaufnahme, schlechtere Übertaktbarkeit durch mehr Störfaktoren und nichtzuletzt dem höheren Kaufpreis. Wenns unbedingt ein Quad werden soll dann bitte den Q9450 nehmen. Die Begründung hat mele1 schon geliefert. ;)
    MfG -Kelios-
  • Im vergleich zur Leistung des Prozessors leistet die Graffikkarte zu wenig.

    Mein Tipp:Spick ein bischen an Arbeitsspeicher ab (2GB sind völlig ausreichend)
    und leg dir ne andere Grafikkarte zu,ich rate dir die Nvidia Geforce 8800GTX oder 8800GT da die viel mehr leisten.


    Media
  • Also ich würde mich bei der Grafikkarte noch nicht festlegen, wenn du das Teil erst nächsten Monat kaufen willst, denn Mitte bis Ende Juni werden die neuen Chips von AMD/ATI und nVidia vorgestellt ;)

    Bei der Grafikkarte kommt es primär nicht auf die Größe des Speichers an, sondern auf den verbauten Chip und die Taktung. Du kommst zur Zeit auch super mit 512MB zurecht und bis sich das gravierend ändert, braucht man sowieso eine neue Grafikkarte, da die alte zu langsam ist und/oder neue Standards nicht mehr unterstützt.

    Und für Webdesign und Gaming braucht man zur Zeit noch kein QuadCore, da wüde es auch ein DualCore, wie der E8400, tun. Wenn du allerdings gaaanz unbedingt für die Zukunft "gerüstet" sein willst, dann hol dir gleich nen Q9450.

    Als CPU Kühler würde ich eher einen Alpenföhn Groß Clockner (>30€) oder Scythe Mugen (~30€) nehmen, die sind besser als der Coolermaster.

    Beim RAM hast du bei den meisten Spielen schon keinen spürbaren Vorteil von 4GB RAM, höchstens mal etwas schnellere Ladezeiten... 8GB RAM sind für ein Gamer-PC nutzlos.

    Was auch noch ganz wichtig ist: Kauf die ein anständiges Netzteil, denn das Teil, was du bei dem Gehäuse mitbekommst kannst du direkt in die Tonne treten. Das Teil kann dir keine stabilen Spannungen liefern und die Effizienz dieses NTs ist auch nicht gut. Hol dir lieber eins von Seasonic, BeQuiet! oder Enermax. Ein gutes NT mit 400-450W reicht dann bei dem PC auch gut aus - außer du holst dir den kommmenden "TOP-Chip" von nVidia ^^

    Beim DVD-Brenner würde ich ebenfalls zu LG greifen... bauen in der Regel die besten Brenner.
  • Also wenn du ein PowerPC haben willst, dann geht das ganz sicher nict mit eine GeForce 9600 GT.
    Mein Tipp: nehme dir "nur" 2048 MB Ram, und nehme dafür eine GeForce 8800 GTX. 2GB reichen Völlig aus, glaub mir.

    MX 117
    Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.

    [SIZE="1"][COLOR="Gray"]Zitat von Albert Einstein [/color][/SIZE]
  • Ja das Netzteil ist gerade bei Quad-Cores enorm wichtig. Wenn dort herbe Spannungseinbrüche stattfinden kann dies mitunter zur Instabilität des Rechners führen und im schlimmsten Fall über längere Zeit Schäden verursachen. Des weiteren bieten die billigen Netzteile meist nur Bauteile niederer Qualität und ergo nur schlechtere Wirkungsgrade (höhere Leistungsaufnahme -> höhere Stromrechnung über lange Zeit) als es bei Markennetzteilen der Fall ist.

    Halt dich am besten an Nullchecka's Empfehlung - dieser kann ich nur beipflichten. ;)
    MfG -Kelios-
  • So, neu:

    CPU: Intel® Core 2 Quad Q9450 - € 295,00

    Mainboard: MSI P35 Neo2-FR, Intel P35, ATX - € 84,99

    CPU-Lüfter: Scythe Kama Cross - € 29,99

    Arbeitsspeicher (RAM): 1x A-DATA DIMM 4 GB DDR2-667 Kit - € 66,99

    Gehäuse: Cooler Master Elite 330 - € 34,99

    Netzteil: be quiet! Straight Power 550W - € 99,99

    Grafik-Karte: Gainward GF8800GT Golden Sample 1024MB - € 163,00

    Festplatte: 2x Samsung HD502IJ 500 GB - 2x € 61,99 = € 123,98

    DVD-Laufwerk: LG GDR-H20NBLK - € 15,99

    DVD-Brenner: LG GH-22LP20 - € 24,99

    Microsoft Windows Vista Home Premium 64-Bit - € 77,99

    Rechner - Zusammenbau + Installation - € 79,00

    Summe: € 1101,89

    Bitte um weitere Tipps,
    MfG - Corpse

    Hab noch eine Frage, hab beim DVD-Laufwerk SATA genommen, bei den beiden Festplatten auch, jedoch beim Brenner IDE, ist das egal??
  • Die Zusammenstellung ist ganz ok...

    Änderungsvorschläge:

    besserer RAM z.B. von Corsair oder OCZ mit 800MHz:
    Der Arbeitsspeicher ist dann zwar etwas teurer, aber du kannst besser übertakten (800 MHz besser wie 667 MHz), der Arbeitsspeicher ist mit einer Kühlvorrichtung ausgestattet und die Qualität ist allgemein besser!

    besserer Kühler wie z.B. der Scythe Mugen oder der Zalman 9700:
    Der Kama Cross hat bei einem ComputerBase-Test eher schlecht abgeschnitten! (klick)

    überdimensioniertes Netzteil:
    Bei diesem System würde ein 450W Netzteil ausreichen... maximal 500W!
    Alles drüber ist unnötig!

    Microsoft Windows Vista Home Premium 64-Bit - € 77,99


    Schau dich mal hier um: Up Apps - Freesoft-Board

    Rechner - Zusammenbau + Installation - € 79,00


    Sorry, aber über sowas kann ich echt nur lachen!
    Bei hardwareversand kostet das Zusammenbauen 20€!
    80€ für Zusammenbau und Installation zu verlagen ist reine Abzocke!

    Damit wären wir auch bei dem wichtigsten Änderungsvorschlag angekommen: der Händler!
    Bei hardwareversand.de bekommst du sogut wie alle Komponeten weitaus preiswerter wie bei Alternate bzw. Atelco!
    Außer die GraKa... diese würde ich dann bei dem preiswertesten Händler extra kaufen: klick

    Hab noch eine Frage, hab beim DVD-Laufwerk SATA genommen, bei den beiden Festplatten auch, jedoch beim Brenner IDE, ist das egal??


    IDE ist etwas veraltet... deshalb haben neue Mainboards nur noch einen IDE-Anschluss!
    Deine Wahl geht also in Ordnung!
    - Gruß ZaLaD -
  • Dein Kühler für die CPU hat beim Computerbase.de Test verdammt schlecht abgeschnitten, hör lieber auf ZaLaD.

    Die 80€ für den Zusammenbau finde cih auch absolut übertrieben, dafür kann man ruhig 1-2 Stunden investieren (oder verdienst du 80€ die Stunde?^^)

    Den Brenner würde ich trotzdem als S-ATA nehmen.
    Angenommen du willst in 2 Jahren aufrüsten, aber LW und Brenner behalten, aber dein neues Baord hat keinen IDE Anschluss mehr...?

    @ZaLaD:
    Er wohnt in Österreich...die Händler sollten auch nach dahin verschicken...ich weiss net, wer das alles tut.

    mfg
  • Ah okay, vielen Dank, aber wegen den 800MhZ Ram, bei Alternate kommt dann immer eine Meldung, dass die Ram ab 2GB nur richtig mit 667MhZ laufen, liegt vielleicht am Mainboard????
    ---
    Ahja, und noch ne Frage, wenn ich den CPU "Boxed" nehme, dann steht dabei, dass ich keinen CPU-Kühler auswählen kann, also:
    "CPU-Lüfter Box - Version incl. Lüfter"

    ???????????????????????

    MfG
  • Du kannst auf jeden Fall trotzdem einen weiteren Lüfter bestellen...

    und wenn du vorher mit denen per Email schreibst und das vorher sagst auf jeden Fall...
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]