Was sagt ihr zu - iTunes für Windows

  • TIPP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich hasse Software die ein gewisses Eigenleben hat und das ist hier der Fall. Legt man z. B. eine CD ein, öffnet sich Itunes - das stört schon. Sicherlich läßt sich das eine oder andere abschalten, aber es nervt wirklich ziemlich. Benutzerfreundliche finde ich es auch nicht wirklich.

    Center100
    [SIZE="1"][B]Ein Freund ist jemand der Dich mag, obwohl er Dich kennt! [/SIZE][/B]
  • Also das mit der CD ist ja wohl reine Einstellungssache. Das macht so ziemlich jede Software die etwas mit CD oder DVD zu tun hat. Jede Software fragt bei der Installation ab ob sie die einzig richtige für den Job ist.

    Zu iTunes, ich finde die Software für das was sie machen soll gut. Nur z.B. das man keine Musik wieder zurück, also vom IPod auf den Rechner kopieren kann finde schade. Aber dafür gibt es ja andere Software.

    Grüße
  • Ich hab so meine Probleme mit sowas.

    Ich werd mit einem iPOD gezwungen das zu verwenden, ob ich will oder nicht.
    Viele die ich kenne haben dann damit detailprobleme. z.B. bei Hörbüchern ist es wohl nicht sehr einfach die Reihenfolge vorzugeben und es ist doch immer viele klicks nötig, damit das passiert was ich will.

    Mein Favorit -> MP3 Player mit SD oder ä.
    Rein in PC, das drauf was ich wil, fertig!

    Gruß
    Gerhardt
  • Man kann mit einem plug-in für winamp auch da rüber den ipod synchro. funktioniert wie itunes, aber man hat viel mehr freiheit!
    Trotzdem find ich itunes immer noch gut besonders den itunes store!
  • Die Produktabhängigkeiten die sich Apple rund um iTunes und iPod/iPhone geschaffen hat, sind meiner Meinung nicht hinnehmbar. Ich frag mich warum sich da noch keine EU Kommission kümmert.

    Ein mobiler Medienabspieler (oder ein Handy), desen Marktanteile immer weiter steigen, sollte nicht mit einer Software gebündelt sein. Und wenn diese Software auch noch ungefragt (bzw. per Vorauswahl) andere Software installiert (wie Safari) oder unnötiger weise andere Software voraussetzt (QuickTime) und dann noch mit dem Shopsystem des Herstellers verbunden ist ...

    Die (Software-) Produkte von Apple können noch so gut sein, aufgrund dieser Produktpolitik, die noch schlimmer als der von Microsoft ist, würde ich mir nie etwas von Apple kaufen.
  • hi,

    meiner meinung nach haben macprogramme nix aufm windows-pc verloren. hatte itunes auch mal drauf - dauert ja dann auch nen weilchen bis musik komplett reingeladen ist... na ja auf jeden fall lief es vielleicht ne woche und auf einmal war die komplette bibliothek im eimer, d.h. er hat keine lieder mehr drin gehabt. somit musste ich alles nochmal neu reinladen. und was war danach ? über die hälfte aller lieder war auf einmal doppelt drin :mad:
    also ich halt davon echt nix.

    greetz
    seth_gecko:cool:
  • Habe es installiert und probeweise eine Zeit lang genutzt. Die DB scheint gut zu sein. Will demnächst mal ausprobieren, ob es wirklich funktioniert einzelne DBs mit Freunden zu mergen.

    Was mich allerdings nervt, sind die vielen Dienst im Hintergrund, die Apple installiert.

    Gruß
    RQ
  • i-tunes und windows

    hallo erstmal....

    ich habe jetzt seit 3 jahren einen i-pod shuffle und auch i-tunes. trotz anfänglichen startschwierigkeiten klappte alles bald reibungslos. ich finde i-tunes zur musik-verwaltung echt klasse und auch alles andere vom apfel. bin großer von apple und seiner technik!!!

    lg daniundsahne
  • Benutze itunes unter windows seit 3 Jahren

    Also ich finde das Programm eigentlich sehr gut da es eine Intuitive
    Benutzeroberfläche hat.
    Besonders gelungen finde ich das Cover-flow verfahren, wo man in seiner Medienbibliothek wie in seiner Plattenkiste blättern kann.

    Allerdings gibt es in der tat ein paar nervige Dinge die man zugleih am Anfang abschalten sollte.

    Erstens:
    Jedesmal wenn man einen Rohling einlegt öffnet sich i-tunes.
    nervig aber einfach per Hacken im Fenster abschaltbar.

    Zweitens
    Itunes Musicstore
    nervig unbedingt sofort per [Anzeigen/ ministore ausschalten] abschalten

    3drittens:
    Und am wichtigsten, Wenn mann eine neue CD einliest, wird dies automatisch im Apple eigenen AAC format importiert. Dies Format kann nur der I-pod aber sonnst kein mp3 player lesen. Vorteile gibt es gegenüber mp3 quasi keine.
    Deshalb sofort ändern:
    Unter "Bearbeiten" auf "Einstellungen" dann in der Registerkarte "Erweitert" die Unterregisterkarte "importieren" wählen.
    Dort neben "Importtieren mit" statt dem "AAC-codierer" den "mp3-codierer" wählen.

    So wenn man dies beachtet macht einem das teil eigentlich viel Freude.

    Bei tieferen Fragen wird einem in den einschlägigen appel-foren auch meist recht gut geholfen.

    Gruß Ignaz:)
  • Hallo,

    habe iTunes kurz benutzt, aber hat mich nicht überzeugt.
    Für meinen iPod benutze ich MediaMonkey für meine Musik und Winamp für das erstellen von Playlists und Videos.

    Simple und einfacher geht es nicht. iTunes ist nicht notwendig.

    Grüße von
    Frau Elster
  • Unnötige Gängelung

    Ich empfinde es schon als Unverschämtheit, daß Apple mich mit kauf eines Ipods dazu zwingen will, auch Itunes zu installieren. Ich hatte das Pech zu einem Zeitpunkt Itunes installiert zu haben, als es einige Probleme gab. Es war irre langsam und stürzte ständig ab. Was aber das schlechteste daran ist, das der Ipod damit immer syncronisiert wird. Nehmen wir mal an, meine Musiksammlung umfaßt 100 GB, dann habe ich noch 30 GB Hörspiele und 50 GB Filme, Für die Verwaltung dieser ganzen Sammlung kann ich Itunes nicht verwenden , da sonst mein 80 GB Ipod nach der Hälfte bereits voll wäre. Aber es gibt ja zum Glück auch Alternativen zu Itunes, auch zum bespielen des Ipods!!!

    So ist man nicht mehr darauf angewiesen...

    Setternixe
  • Ich verwende notgerdungen Itunes wegen meinem Ipod.
    Anfangs hatte ich mir nur keinen IPod gekauft, weil ich kein Itunes auf meinem rechner haben wollte (nur schlechte Erfahrungen zuvor gemacht).
    irgendwann hab ich dann den touch mal ausprobiert und bald darauf auch einen gekauft --> hatte ich auch Itunes am Hals. Die Softwarepolitik ist wirklich noch schlimmer als die von Microsoft, und die ham wirklich viele Sauerein gemacht, angefangen mit MS Dos 1980...
    Was ich auch unschön an ITunes finde ist, dass ich zwingend einen ITunes Account haben muss, nur damit ich Albumcover laden kann. Microsofts WMplayer macht das ohne zu murren einfach so.
    Ich verwend aber sowieso am liebsten Winamp, is mir einfach am sympathischten

    Da hätte ich noch eine kleine Frage:
    Weiter oben hat wer geschrieben, für Winamp gäbs nen Plugin für den Ipod.
    Hat da wer nen genauen namen, kann nämlich leider nichts auf der Winamp Seite finden