brauche beratung beim Mobo-kauf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • brauche beratung beim Mobo-kauf

    hi Leutz,

    will mir demnächst ein neues Mobo zulegen das für die Zukunft gut gerüstet ist. Sollte Core 2 Duo und Core 2 Quad lauffähig sein.
    Sollte auch die neuen PCIe 2 Grafikkarten voll ausnutzen können. Beim RAM bin ich mir nicht sicher obs DDR2 oder 3 sein soll. Sollte nach möglichkeit 3 normale PCI steckplätze haben. Auf was für Kriterien müsste ich noch achten? weil bin nicht ganz auf dem laufenden.

    Hab vor erstmal nen günstigeren Core 2 Duo cpu drauf zu machen und dann ca. ein jahr später was stärkeres, wahlweise Core 2 Quad. Meine jetzige 7900gto kommt dann auch nochmal vorerst wieder rein, genau wie meine jetzigen IDE Festplatten, später kommen nätürlich neue rein Sata 1 oder 2. Beim Arbeitsspeicher bin ich mir unschlüssig, weil hab DDR1, das kann ich auf das neue Mobo nicht verbauen. Müsste mir dann sofort mit dem neuen Mobo dann gleich den passenden RAM kaufen, weiss nicht wies so leistungs- und preismäßig mit den Unterschieden zwischen DDR2 und 3 aussieht. Oder gibt es Boards die beides verkraften?

    Thx schon mal für eure Hilfe im vorraus
  • Ende des Jahres kommt die neue CPU Generation von Intel auf den Markt ("Nehalem" (oder so ähnlich)), die einen komplett neuen Sockel bekommt und nurnoch DDR3 unterstützen wird.

    von häppchenweiser Aufrüstung halte ich absolut nix.
    Deine 7900GTO ist ja noch relativ potent, welche CPU hast du? Wie viel RAM?

    Ich würde das halbe Jahr noch komplett abwarten, das was du vorhast lohnt sich im Moment absolut nicht!

    mfg
  • hab AMD x2 4200 aber leider auf dem veraltetem s939 und da gibt es leider keine vernünftigen besseren cpus dafür. Dann hab ich noch DDR1 4 gig. Wenn ich wirklich aufrüsten will muss ein neues Mobo her. Wenn in nem halbem Jahr wirklich neue Hardware von Intel kommen wird, dann wird diese erstmal einiges kosten und die passenden mobos wahrscheinlich auch. Ist noch jemand der Meinung ich sollte noch etwas warten?
  • Das stimmt natürlich, extrem preiswert werden sie nicht sein.
    Aber vllt reicht es auch, sich relativ preiswerte Sachen zu holen und dann zu übertakten?
    Wie es preislich aussehen wird, kann dir momentan keiner sagen...aber wenn heute schon die schnellste Dual Core CPUweit weniger als 300€ kostet, können die neuen Dual Cores nicht viel teurer werden.

    Ausserdem:
    Wenn du jetzt aufrüsten würdest, hättest du in 2-3 Jahren das selbe Problem wie jetzt:
    Du bräuchtest ein komplett neues MoBo + CPU, wenn du aufrüsten möchtest. Es wird kaum eine CPU mehr geben, die du benutzten kannst dann.

    Spiel lieber momentan noch die Spiele nur auf "mittel", dafür kannst du dann nächstes Jahr alle Spiele auf "Ultra" spielen :)
  • hab mir jetzt ASRock 4Core1600Twins-P35 gekauft, neu für 52,90 € + versandkosten und nen gebrauchten Intel Core 2 Duo E6400 für 50 € mit dem original Intel Lüfter. Dann noch neue 4 gig DDR2 für 70 €. Also insgesamt ca. 170 € ausgegeben.

    Die alten Sachen verkaufe ich bei ebay, dürften so ca. 100 Euro reinbringen, habs gerade nachgeguckt, die Leute bieten noch auf die alten Sachen wie verrückt^^

    zu Weihnachten gibts dann noch ne bessere Grafikkarte und nächstes jahr nen besseren CPU, bis dahin schmelzen die Preise. Highend wirds zwar nicht sein, aber dafür preislich günstig und ich kann immer noch alles "gut" zocken was ich will :D