Q9450 - MSI Neo2-FR - G.Skill -- Kurze Kaufberatung bitte

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Q9450 - MSI Neo2-FR - G.Skill -- Kurze Kaufberatung bitte

    Hallo,

    Nach langen Warten sind nun endlich die "neuen" Q9450er von Intel heraußen und auch für mich leistbar ;)

    Ich wollte mich also mit diesem Thread nur noch mal vergewissern, dass es mit den Komponenten auch wirklich klappt, wie ich mir das vorstelle.

    CPU: Intel Core 2 Quad Q9450
    MoBo: MSI P35 Neo2-FR
    RAM: G.Skill DIMM Kit 4GB

    Ist der Ram auch richtig gewählt? ...
    Ist das MoBo ok? Ich hab mich ein bischen umgesehen, und das Asus P5K soll ja nicht so toll sein, und das Abit IP35 auch nicht? ... wie ist euer Meinung? Welches Board empfehlt ihr?
    Wichtig: brauche mind. 2 PCI Stecker und es sollte passive und kühl sein!

    Ja, bei der CPU bin ich mir ziemlich sicher ^^

    Vielen Dank für euere Meinungen schon mal im Vorraus!

    MfG Tomasius
  • Das passt zusammen.
    Allerdings würde ich einen nForce-Chip nehmen. Aber nur wenn du eine GeForce hast. Den der unterstützt auch SLi. Für ATI würde ich das Mainboard behalten, wegen CrossFire.
    Wegen nForce würde ich "GIGABYTE GA-P35T-DS3P" nehmen. Kostet zwar mehr, aber kann auch DDR3 raufstecken. Dan würde ich "2GB (2er Kit) OCZ Platinum Edition" nehmen, der kost zwar auch etwas mehr, aber ist auf jeden Fall schneller. Sonst ist das aber Gut, was du hast. Und 64-Bit System nicht vergessen.

    MX 117
    Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.

    [SIZE="1"][COLOR="Gray"]Zitat von Albert Einstein [/color][/SIZE]
  • Allerdings würde ich einen nForce-Chip nehmen. Aber nur wenn du eine GeForce hast. Den der unterstützt auch SLi. Für ATI würde ich das Mainboard behalten, wegen CrossFire.


    Für Crossfire wäre dieses Board dank der 4er Anbindung des 2ten PCIE Steckplatzes ungeeignet. Wenn er eine Geforce hat, dann ist es längst noch nicht ratsam, deshalb ein Mobo mit nforce Chipsatz zu kaufen...längst nicht jeder nutzt SLI und sonst bietet ein nForce Chip gegenüber einem Intel CHip eigentlich nur eins: Probleme. Das fängt schon bei der Hitzeentwicklung an...

    Wegen nForce würde ich "GIGABYTE GA-P35T-DS3P" nehmen. Kostet zwar mehr, aber kann auch DDR3 raufstecken.


    Dir ist bewusst, dass das genannte Board einen Intel Chipsatz hat? Und wrum DDR3? Es kostet noch ein vielfaches mehr und bringt nur geringe Geschwindigkeitsvorteile.
  • @nile:
    Ich weiß schon das es Intel Chipsatz hat, aber wie du sagtest, nicht jeder benutzt SLi. Und hast du dir mal die preise von den Mainboards mit nForce 790i-Chip angeschaut? das ist überteuert. Und ein nForce-Chip kan besser geForce verwalten, das liegt an der Architektur vom nForce.
    Ich habe mal irgendwo gelesen, das DDR3 schneller ist, aber wiisen tue ich es nicht. Aber es ist die Zukunft. Das ist wie mit Blueray. Im Moment braucht noch kein Game so viel Speicherplatz. Aber das kommt sicher noch.
    Sonst hast du sicherlich recht. Außerdem habe ich Tomasius gesagt, das das was er sich schon ausgesucht hat gut ist. Und das meinte ich auch.

    MX 117
    Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.

    [SIZE="1"][COLOR="Gray"]Zitat von Albert Einstein [/color][/SIZE]
  • SLI/CF lohnt sich nur dann, wenn BEIDE Karten mit vollen 16 Lanes angeschlossen sind...und das ist eigentlich nur bei X38/X48, bzw 790i Boards der Fall...und die kosten mal eben knappe 200€.
    CF mit 16 und einmal 4 Lanes? Vergiss es...

    Ich hab auch extra nen Board ohne nutzlosen zweiten Slot vorgeschlagen!

    DDR3 1066er RAM ist zwar momentan kaum teurer als DDR2 800...aber der Geschwindigkeitsschub liegt bei max 2-4%.
    DDR3 wird erst ab 1600 MHz interessant
  • MX 117 schrieb:

    Aber es ist die Zukunft. Das ist wie mit Blueray. Im Moment braucht noch kein Game so viel Speicherplatz. Aber das kommt sicher noch.


    Richtig... warum kauft man sich dann nicht jetzt schon einen BluRay-Brenner bzw. ein BluRay-Laufwerk!
    Aha, es ist noch zu teuer und man braucht es noch nicht!
    Das ist wie mit DDR3! ;)
    - Gruß ZaLaD -
  • ... Also ich habe vor weder CF noch SLI zu nutzen, und kann mir somit auch diesen PCIe Stecker mit 4 Lanes spaaren, aber leider scheinen viele Boards auf das nicht verzichten zu können ...

    Deswegen finde ich auch das Gigabyte GA-P35-DS3 sehr interessant.

    Was hält ihr eigentlich davon ein P45 Board zu kaufen?
  • JA! das MSI Neo3-fr lacht mich ja geradezu an!
    Viel PCI Stecker, keinen unbrauchbaren (für mich) PCIe Stecker mit 4 Lanes, und wichtig: billig und verfügbar!

    Wenn ich mir nun ein P45 Board kaufe, bleibt doch alles beim alten oder? Sprich CPU und RAM den ich oben vorgeschlagen habe, kann ich verwenden? ... Oder verhält sich sonst noch etwas anders mit einem P45 Board?
  • Hallo,
    ich habe das MSI Neo2-FR und kann dir sagen, dass man damit bestens den Ram übertakten kann. Ich habe zur Zeit 2x1GB Crucial Value (Micron D9GKX) @1000MHz(5-5-5-12) @1.8V laufen und wenn ich etwas mehr Spannung drauf gebe ist sicher noch wesentlich mehr drin. Der Rekord liegt wohl bei 1320MHz (von anderen usern aus anderen Foren), wobei das schon wiederum sehr selten ist und nur mit aktiver Kühlung nebst exorbitanter Spannungsanhebung realsierbar ist. Für einen Quad ist das Board auch geeignet, jedoch sollte man keine Wunder erwarten, da der v-drop-rate (Spannungsverluste unter Last gegenüber der nominellen v-core im Leerlauf) des Prozessors mit zunehmenden Takt (auf den Quad Core bezogen) wegen der gerade vier vorhandenen Spannungswandlern (Spawas) wesentlich größer ausfallen wird, als bei teureren Mainboards (wo teilweise 6,8 oder gar 12(mit Placeboeffekt, da 6x2 -> intern wie 6x1 Spawas[siehe GB DQ6-Serie]) vorhanden sind). Dennoch habe ich bereits einen alten Q6600 schon mit 3.6GHz auf dem MSI Neo2-FR gesehen. Die Wolfdales laufen sogar mit über 4GHz auf dem Board. ;)

    PS: Wie das MSI-Neo3-FR abgeschnitten hat, kann ich leider nicht sagen. Interessant ist es zumindest allemal.

    EDIT: Möglicherweise hat es mehr Spawas. Einen höheren Bustakt unterstützt es ja bereits.
    MfG -Kelios-
  • Hmm ich habe nun auf der MSI Homepage nachgeschaut und da steht beim

    P45 Neo2: DDR2 Memory DDR2 800/1066/1200
    P45 Neo3 DDR2 Memory DDR2 667/800/1066

    Nun ist aber der G.Skill Ram: G.Skill DIMM Kit 4GB PC2-8000U CL5-5-5-15 (DDR2-1000)
    Also DDR2 1000 oder? ... und somit weder auf dem Neo2 also auch auf dem Neo3 verbaubar oder verstehe ich da was falsch? ... ich müsste mir doch einen DDR2 1066 kaufen oder??
  • Hallo,
    sei unbesogt. Die Ramfrequenzen [(667...1200)MHz] sind nur genormte Geschwindigkeiten - besser gesagt Spezifikationen - die angeben, wieviel Geschwindigkeit der Ram mindestens stabil unter normalen Umständen erbringen muss. Ein DDR 1000MHz Ram ist demnach auf 1000MHz spezifiziert. Er kann zwar auch deutlich mehr packen mit mehr Spannung, jedoch sind die meisten pretestet-Module von diversen Shops oftmals arg selektiert, dass man dabei eher schlechtere Chancen hat noch mehr Performance als gekauft zu erreichen. Bei value Modulen hingegen kann alles drin sein. Besonders schlechte und gute Module können sich hinter der unscheinbaren Fassade der heatspreaderlosen PCB's verbergen. Dafür kosten die value Module auch erheblich weniger, jedoch darf man nicht zuviel erwarten. Das Ganze gleicht einem Glücksspiel. ;)
    MfG -Kelios-