Neue 5.1 Soundkarte!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neue 5.1 Soundkarte!

    Ich habe mir gedacht wenn ich mir ein neues 5.1 System kaufe, kann ich mir auch gleich ne neue 5.1 Soundkarte kaufen.

    Ich hätte folgende Soundkarten zur Auswahl:

    - ULTRON Ultra Sound 5.1 PCI

    - TerraTec Aureon 5.1 PCI

    wo liegen die Unterschiede? welche ist besser für das System X-540 von Logitech? -Bitte auch begründen!!!

    mfg,
    matze
  • Ich möchte aus persönlicher Erfahrung sprechen:
    Die X-Fi Extreme Music stellt eine relativ gute Soundkarte da. Also für den Normalbenutzer eigentlich ideal geeignet.
    Also habt ihr noch ne Frage zu dieser Soundkarte, dann fragt, hab sie bei mir im System implementiert.
    Liebe Grüße Exzore
  • Hallo Matze,

    wen du auch viel Spielst mit dem Rechner, würd ich dir zu einer etwas teuereren Soundkarte von einem Namhaften hersteller raten, wird oft unterschätzt aber billig karten bremsen die Leistund schon bischen.

    mfg
    n0b0dy
    [SIZE="2"]
    [COLOR="DarkRed"]Evil sleeps, but never dies ...[/color]
    [/SIZE]
    [COLOR="Black"][SIZE="2"]
    Blacklist[/SIZE][/color]
    Meine Uploads
  • also ich sehe keine ausschlaggebende Unterschiede in den beiden Soundkarten. in meinem alten Rechner hatte ich ne 5.1 Genius Karte mit nem C-Media cmi8738 chip drinen und is EAX Kompatibel und hat nen echt guten sound. das ding hat seiner zeit auch nur 14 euro gekostet. Ich würde mir keine soundkarte für 80 euro kaufen.

    MfG, Ejone.next
  • Hat man sich den Surround-Sound zum Zocken angeschafft, sind die Creative X-Fi eigentlich die einzige Wahl - denn nur die unterstuetzen die neueren versionen von EAX.
    Die ASUS Xonar kriegt das inzwischen zwar auch hin, doch ist das Ergebnis dabei schlechter (CPU wird mehr beansprucht).

    Beachten sollte man, dass man bei einer Creative X-Fi und Vista (was hier ja viele als Kombination empfehlen) mit den Standard-Treibern ein derbes Problem hat - denn die Vista-Treiber sind einfach nur k4cke.
    Creative selbst bietet da auch keine Abhilfe - doch hat der Programmierer Daniel K. Treiber geschrieben, mit denen die Features, die die X-Fi unter XP kann (und die mit den Standard-Vista-Treibern nicht mehr gehen), wieder moeglich sind.
    Geht zwar letztendlich, doch muss man die Treiber erstmal finden (i-net is' gross) und auch zum laufen bringen - und Support gibt es offiziell nirgendwo..

    fu_mo

    PS.: die X-Fis koennen uebrigens auch keine Surround-Daten digital wiedergeben, die nicht schon encodiert sind - denn das koennen sie nicht und duerfen sie nicht koennen (es gab eine Loesung von demselben Programmierer, der das Feature aufgrund von Urheberrecht wieder entfernen musste). Beherrschen soll das wohl erst die X-Fi 2, die dann auch unter Vista mit Standard-Treibern ordentlich funktionieren soll^^

    //edit: @Dorgon: das mit den Treibern unter Vista hat nix mit Microsoft zu tun - die Treiber von Creative sind Muell (sind sie immer noch - afaik)
  • XFI, absolutes Topgerät.
    50€
    Super Klang
    EAX 4.0
    THX
    7.1
    Und wer die Microschuft-Treiber verwendet..... wie kann man nur.
    Es hat ein Grund warum sich Hardwarehersteller die Mühe geben und selbst ordentliche Treiber Programmieren.
    Das angebliche Problem mit Vista soll mit dem neuen treiber von creative behoben sein/werden.