schnelle, gute rezepte ;-)

  • Suche Rezept

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • schnelle, gute rezepte ;-)

    hi alle zusammen ;)
    ich habe eine frage, am abend bin ich sehr oft zu faul um noch was zu machen das lange geht, habt ihr ideeen was man alles so machen könnte was sagen wir nicht über 15min zubereitungszeit geht ;)
    und wenn möglich soll es nicht alzu teuer werden.
    mfg CAYAtion
    have fun ;)
    Gefundene Rechtschreifehler dürft ihr gerne behalten^^
  • CAYAtion schrieb:

    (...)was man alles so machen könnte was sagen wir nicht über 15min zubereitungszeit geht ;-)(...)


    Ultra schnell in 5 Minuten kann ich dir nur Spiegeleier mit Speck empfehlen. :D

    Hab mal ne seite für dich gefunden,guck da mal rein,sind sogar Zeitangaben mit dabei,aber ob das die Richtung deiner Geschmack ist,ist mal dahingestellt.
    schnell zubereitet
  • :hot: Hi,
    wenn man die Backofenzeit abzieht, ist es vielleicht nur knapp drüber.
    Aber super einafch und lecker. probier es einfach mal.
    LG witchy

    Huhn im Knallbonbon mit Gemüse und Baguette

    Zutatenliste (für 4 Personen):

    Zutaten:
    4 Hühnerbrustfilets
    200g Champignons
    1 Bund Lauchzwiebeln
    8 - 16 Kirschtomaten (je nach Größe)
    1 Zweig Rosmarin
    Olivenöl
    Salz + Pfeffer
    Backpapier
    Zwirn

    Beilagen:
    Baguette
    Knoblauch
    Olivenöl


    Zubereitung

    1. Champignons putzen und Lauchzwiebeln waschen.
    2. Champignons vierteln und Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Beides
    zusammen in Olivenöl anbraten.
    3. Hühnerbrustfilets von Fett befreien und auf je eine Stück Backpapier
    legen. Champignons und Lauchzwiebeln darüber verteilen.
    4. Tomaten waschen, vierteln und ebenfalls über die Filets geben. Mit Salz
    und Pfeffer würzen und je einen Rosmarinzweig obenauf legen.
    5. Die belegten Filets in das Backpapier einschlagen und an den Enden mit
    Zwirn verschließen.
    6. Im Ofen 20 - 30 Minuten (je nach Größe der Filets) bei 180 °C garen.
    7. Das Baguette im Ofen 2 Minuten erwärmen, aufschneiden, mit
    Knoblauch einreiben und mit Olivenöl bestreichen.


    Guten Appetit!

    Kochzeit circa 40 Minuten
  • Abzüglich der Kochzeit für die Nudeln kommt es definitiv unter 15 Minuten:

    Keine Ahnung, wie das Gericht heißt. Ich nenn es immer "Knoblauchspaghetti" ^^
    Auf jeden Fall (meiner Meinung nach) eines der leckersten Nudelgerichte ever - vorausgesetzt man steht auf mediterrane Gerichte.

    Zutaten:
    Nudeln (Spaghetti)
    Salz
    Cayenne-Pfeffer
    Knoblauch
    Olivenöl

    Optional: Tomaten und frisches Basilikum

    Zubereitung:

    Nudeln kochen. Währenddessen die Knoblauchzehen abziehen und in kleine Stückchen schneiden (ich nehme immer 2 Knoblauchzehen). Olivenöl in einen großen Topf (in den später die Nudeln kommen) geben, die Knoblauchstückchen hinzugeben, Salz und Cayenne-Pfeffer dazugeben und den Knoblauch anbraten. Darauf achten, dass der Knoblauch nicht allzu braun wird, sonst wird er bitter!
    Wenn ihr damit fertig seid, die (hoffentlich ^^) inzwischen fertig gekochten Nudeln in den Topf geben und ordentlich umrühren.
    Optional könnt ihr dann eben noch (wenn das ganze auf dem Teller serviert ist) Tomatenstückchen und Basilikum dazu tun. Sieht super aus, schmeckt seeehr gut und ist gesund.
    Leider kann ich euch keine Mengenangaben sagen, weil ich das frei Schnauze mache und dafür auch kein Rezept habe, weil mir das selbst jemand empfohlen hat. Müsste aber spätestens nach dem 2. Mal super klappen.

    Sry, falls meine Anleitung nicht 100% perfekt ist aber ich koche noch nicht sehr lange und hab dementsprechend wenig Erfahrung mit Rezepten & Co. :)
  • Nudeln kochen
    Knorr "Pikante Tomaten" drüber

    Fertig!!
    Schmeckt super

    TIPP: direkt mehr Nudeln kochen und einfrieren.
    Wasser kochen [Wasserkocher sind was feines :) ]
    Die gefrorenen Nudeln in eine Schüssel, heißes Wasser drüber und warten bis die Nudeln warm sind. So hat man Essen in 2-3 Minuten.
  • Schinken-Rahm-Sauce:

    Zutaten:
    1 Zwiebel
    Schinken
    Schlagobers
    Muskatnuss
    Spaghetti

    Zwiebel würfelig schneiden
    Schinken würfelig schneiden (2-3 Blätter sollten für eine Person reichen!)
    Zwiebel glasig anrösten, dann den Schinken dazu und ein bisschen anrösten, dann den Schlagobers dazu (1/2 Packung oder auch die ganze je nachdem wie hungrig du bist!), das ganze mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken und auf niedriger Flamme so lange köcheln lassen bis die Sauce dickflüssig wird!

    Lauch Sauce:

    Zutaten:
    1 Zwiebel
    1 Stange Lauch bzw. Porree
    Schlagobers
    Schimmelkäse (z.B. Blauer Pirolt)
    Spaghetti

    Zwiebeln würfelig schneiden
    den Lauch in dünne Scheiben schneiden (für eine Portion sollte eine handvoll genügen) den Zwiebel in der Pfanne glasig anbraten lassen und danach den Lauch dazu geben ein bisschen anrösten lassen und dann den Schlagobers dazu geben, jetzt den Schimmelkäse (je nach Geschmack mehr oder weniger; eine halbe Packung blauer Pirolt reicht mir) in Streifen schneiden und dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken udn so lange auf niedriger Flamme rühren bis die Sauce dicklüssig wird!

    Beide Gerichte brauchen mit ein wenig Übung nicht länger als 10 min!
    Ich wünsch dir guten Appetit und würde mich natürlich über Rückmeldung freuen:D
  • Hallo,
    dieses Rezept ist wirklich schnell, unter dieser Zeit ist nur noch Butterbrot :D

    Gebratene Nudeln mit Wokgemüse:

    1. 1 Packung "CHOW MEIN"-Nudeln zerbrechen und in einen Topf geben.
    2. Im Wasserkocher 2 Liter Wasser zum kochen bringen
    3. Zwischenzeitlich eine Packung TK-Wokgemüse in einer hohen Pfanne mit etwas Öl anbraten.
    4. Das mittlerweile kochende Wasser über die rohen Nudeln gießen - 4 Minuten ziehen lassen.
    5. Nachdem die Nudeln ihre 4 Minuten gezogen haben, diese abgießen und unter das Wokgemüse mischen.
    6. 2 Eier unter die Masse rühren, kurz stocken lassen.
    7. Eventuell mit Sambal Olek und Sojasoße abschmecken

    Fertig!

    Die ganze Zubereitung dauert nicht mal 10 Minuten und schmeckt echt lecker!

    LG
    gaby
  • cool danke für eure tipps!
    schnell und lecker ;)
    braucht zwar übung bei dem ein oder anderem aber es geht mit der zeit ;)

    wenn ihr sonst noch was habt das under 15 minuten fällt nur her damit es kann von mir aus auch ne kaltspeise sein, ja klar butterbrot da komm ich auch noch drauf ;)

    mfg CAYAtion
    have fun ;)
    Gefundene Rechtschreifehler dürft ihr gerne behalten^^
  • Ich hab hier noch ein Rezept, dass sehr lecker und sehr einfach ist.

    Nudeln wie gewohnt kochen.
    Wasser abgießen und zu den Nudeln gibst du einen guten Löffel Kräuter-Frischkäse und verrührst es gut mir den Nudeln.
    ggf. kannst du noch ein Stück Butter mit dazu tun, dann lässt es sich leichter vermengen.
    Mein heißer Tipp noch: Roter Chili oder rote Chili-Flocken geben dem ganzen noch eine angenehme Schärfe!

    MfG Scarecrow

    Kochzeit: je nach Nudeln 5 - 15 Minuten
  • hab noch eins.

    Zwiebel schneiden undin der Pfanne anrosten, weiters Speck dazugeben und weiterrösten. Dann 1/2 Liter Schlagobers und 1 Becher Creme Frais dazu und reduzieren lassen.
    Währen man dies macht, einfach die Tortelini kochen und dann darin schwenken.

    Kochzeit: solange die Tortelini brauchen.

    lg Steve
  • Noch ein schnelles Rezept;)

    Zutaten:
    Toastbrot
    Sauerrahm
    Schinken (ca. 3 Blätter)
    Käse (Emmentaler gerieben)
    Schnittlauch

    Sauerrahm in eine Schüssel geben, den Schinken würfelig schneiden und in die Schüssel geben, danach den Emmentaler reiben (oder einen fertiggeriebenen aus dem Supermarkt kaufen, ist halt teurer ...) und etwa eine Handvoll in die Schüssel mit dem Sauerrahm und den Schinken geben. Jetzt das ganze noch mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch (wenn du willst kannst du auch eine gepresste Zehe Knoblauch dazugeben) abschmecken. Alles gut verrühren und auf ein Toastbrot geben und im Backofen so lange "backen" bis der Aufstrich eine leicht braune Kruste bekommt! Das ganze kannst du natürlich auch mit Tomaten statt Schinken mach, deiner Kreativtät sind dabei keine Grenzen gesetzt ;)
    [FONT="Vivaldi"][SIZE="2"]Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein![/SIZE][/FONT]
  • Da hätte ich noch nen Rezept. Zubereitung sind ungefähr 20Min.

    1-2 Putenschnitzel
    1/2 Pack Pommes
    1x Knorr "Schlemmersoße Zigeuner"
    1x Paprika (am besten eine Gelbe)
    1-2 kleine Zwiebeln
    ein bisschen Öl

    Man brät die Putenschnitzel bis diese durch sind. Pute auf einen Teller und gibt die kleingeschnittene(n) Zwiebeln und Paprika dazu bis diese "gar" sind.

    Der Backofen sollte vor beginn angeschalten und Vorgeheizt sein, um dementsprechend die Pommes zu machen. Hab gehört man kann die Pommes vor Backbeginn mit Öl einpinseln und leicht mit Salz bestreuen, dann werden sie Knuspriger und man muss nicht extra Salzen.

    Nachdem die Zwiebel und die Paprika "gar" sind die Putenschnitzel wieder dazu und ordentlich erhitzen. Nun ca. 200ml Wasser zum köcheln bringen und die Schlemmersoße hinzufügen und verrühren. Alles zum köcheln bringen und die fertigen Pommes mitservieren. Fertig!

    Geht recht schnell und gut Schmecken tut es in jedem Fall!

    Gruß
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen

    Chiabattascheiben kurz Toasten
    dann ein bisschen Olivenöl drauf, Knoblauch und Zigenkäse drauf ( Wenn man es etwas exotisch mag gerne auch ein bisschen Honig)
    in den Backofen und warten bis der Käse aufgeht
    Fertig und superlecker
  • Don_Viti schrieb:

    @N0k4N --> Spaghetti al olio

    wenn man schon verbessern will dann bitte richtig :löl: :löl: :löl: OMG
    Es heisst: Spaghetti Aglio e Oglio

    Also wenn ich Abends keine Lust mehr habe grossartig zu kochen dann hau ich erstmal n bisschen Hack in die PFanne und brate es an. Dann bevor es fast durch ist Gemüse rein ( hab immer so MIX im Gefrierfach) mitbraten. Dann noch Reis mit rein und Flüssigkeit ( Brühe oder so) zugeben. Jetzt einfach ziehen lassen bis der Reis die komplette Flüssigkeit aufgenommen hat ggf. nachkippen. Dauert vllt n bisschen länger als 15Min. musst aber nicht dauernd am Herd stehen:D
    Hoffe ich konnte helfen!
    «30 Tage auf See in einem Ruderboot, Leben von Salzwasser und Algen haben uns an den Rand der Existenz gebracht. Nun sind wir am Ende. Wir müssen die Leberwurstbrote auspacken.»
  • bolognese ala`(micha)

    Für 4 Personen

    Zutaten:
    500gr Spagettie
    7 Zwiebeln
    4 Knoblauchzehen
    1 Ds. Tomatenmark
    1 Glas Zigeunersauce
    1 Ds. Pilze
    Fetten Speck (nach bedarf)
    700gr Gehaktes


    Gewürze:

    Paprika
    Curry
    Salz
    Pfeffer
    worcestersauce

    Speck schneiden
    Zwiebeln in Ringe schneiden


    Speck auslassen>Zwiebeln rein bis glasig sind>Gehaktes rein (bis nix rotes mehr zu sehen ist(ständig rühren).

    Wenn alles schön braun ist, Tomatenmark rein, ganze Glas Zigeunersauce rein>Pilze>Knoffe rein.Immer schön rühren.

    Abschmecken mit den Gewürzen, wer mag kann auch etwas sambaoleg reinmachen(vorsicht scharf dann)

    Guten Appetit
  • 500g Hackfleisch (am besten nur Rind weils nicht so fettig ist)
    1 Zuccini
    4 größere Kartoffeln.
    Majoran, Thymian, Salz Pfeffer und Fleischbrühe

    Zuccini waschen und in grobe Würfel schneiden

    Kartoffeln schälen, und in kleinere Würfel schneiden.

    Hackfleisch anbraten bis es ganz durch ist, Salzen, Pfeffern etwas Majoran und Thymian hinzu geben (je nach geschmack)
    Zuccini und Kartoffen untermischen und das ganze mit Wasser aufgießen. So lange kochen bis die Kartoffeln gar sind.

    Das ganze noch mit der Fleischbrühe abschmecken, und fertig.

    Kocht nebenbei und geschnibbelt ist das Zeug auch schnell. Müsst für 2 Personen reichen, für 6 nehme ich immer das 3 Fache der Menge.

    LG Sprotte
  • Mein Favorit, wenns mal schnell gehn soll, ist eine kleine Eigenkreation.... :) kann sein, dass es sowas ähnliches schon gibt, aber ich hab se irgendwann mal selbst zusammen gestellt und sie hat den großen Vorteil, dass man sein altes Brot wegkriegt. :D

    Man nehme:

    Zutaten
    2-3 Scheiben relativ hartes Schwarzbrot (ca. 1cm dick)
    1/2 Zwiebel
    1 Zehe Knoblauch
    2 Eier
    1 Chilischote
    ein Stück (ca. 150 - 200gr) rohen geräucherten Schinken (wer keine Lust hat den Schinken zu Würfeln, kann auch den gewürfelten Rohen kaufen, z.B. bei Aldi)
    Butter (keine Ahnung wieviel genau, schätze mal ca. 20 - 30gr)
    Schnittlauch

    Gewürze:
    Salz
    Pfeffer
    Paprikapulver
    Zucker

    Zubereitung:
    Brot in Würfel schneiden (ca. 1,5 auf 1,5cm), Zwiebel fein würfeln, Knoblauch entweder auch fein würfeln oder in der Presse "drücken", Chilischote in Ringe schneiden, Schinken in "dicke" Scheiben (ca. 5mm) schneiden und anschließend in (je nach Belieben große) Würfel schneiden und den Schnittlauch fein hacken. So, nun die Butter in einer Pfanne erhitzen und das Brot zugeben, nachdem das Brot etwas angeröstet ist, die Zwiebeln, die Chiliringe, eine Prise Zucker und den Knoblauch hinzugeben und mal gut umrühren; alles zusammen wieder etwas anschwitzen bis die Zwiebeln "glasig" werden, jetzt das ganze mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Zum Schluss die Eier und den Schnittlauch drüber und nochmal umrühren, nun nur noch warten bis die Eier gestockt sind und FERTIG! :D

    Die Zutaten können natürlich nach Belieben variert und erweitert werden!!

    Dauert bei mir alles in allem ca. 15 - 20 min. Bon Appetite
  • Wenn´s bei mir mal schnell gehn soll, und ich nach Knobi riechen darf:


    Pfanne bodendeckend mit Olivenöl, darin 4-5 zwiebeln anbraten,
    4-5 Knoblauchzehen dazu, eine rote Peperoni rein, fertig.

    500 gr Spaghetti kochen fertig.

    Frischer Parmesan drüber und genießen

    Tanja
  • Schnell und einfach
    Ei mit etwas Mich verrühren,
    mit Paprika,Salz,Pfeffer und Muskatnuss abschmecken,
    (wer Kreativ ist kann auch andere Gewürze nehmen wie zb Krätermischungen und so...
    Scheibe Toast oder (-altes-) Brot drin einlegen und sich "vollsaugen" lassen
    in der Pfanne goldbraun von beiden Seiten braten
    !!->FERTICH<-!!
    1 Ei reicht etwa für ca 2-4 Toast(Brot) -je nach grösse der Scheibe und wie trocken es ist...

    gruß zucker-stange