ab wann bringt joggen was?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ab wann bringt joggen was?

    Hallo.

    ich mach jeden tag oder alle 2 tage ne runde von ca 6km - halbe std.

    bringt das überhaupt was? (ich schwitze da schon ganz gut)

    Da tun mir aber meist die fußgelenke weh, (harter boden).

    Ab wann bringt radfahren was?

    Bin 176 groß wiege 69kg, wenig muskeln ;) Ich will gar nich so ein "Power-Workout" sondern einfach meine ausdauer und so verbessern.

    mfg
    danke
    [SIZE="1"]Blut-& Organspender[/SIZE]
  • natürlich bringt das was zumindest wenn du es regelmäßig machst. 6km ist schon ordentlich allerdings solltest du dir überlegen ob vlt ein wald oder feldweg bei dir in der nähe ist das ist optimaler jogging boden und tut den gelenken gut ;)

    lg zehe
  • Finde du machst das ganz gut, ich würde aber auf die Schuhe achten, sollte unbedingt für harten Untergrund geeignet sein. Um dasselbe beim Radfahren zu erreichen brauchst du fast die doppelte Zeit, zudem werden auch andere Muskeln trainiert.
  • also wenn du ausdauer trainieren möchtest, bringt es nur bedingt etwas.

    bei einem BMI von 22 brauchst du die belastung nicht zum abnehmen!?

    und 6 km in 25 min ist eine sehr gute zeit!

    Ausdauer bedeutet aber auch Belastungen von 1 h auszuhalten. 25 min sport zweimal die woche sind ein guter anfang. du solltest mindestens 30 min eine belastungsfrequenz von 70 bis 80 prozent deiner max. erlaubten pulsfrequenz erreichen. (220 minus lebensalter = max. erlaubte Frequenz). Ohne Pulsuhr relativ bloed zu messen. laufen ist von der wirkungsweise noch effektiver als radfahren, da beim joggen mehr muskelgruppen in anspruch genommen werden. geht aber mehr auf die knochen. daher optimales schuhwerk auf nicht asphaltierten wegen zu empfehlen.
  • ich muss dir da zum teil nicht zustimen.
    natürlich bringt es der ausdaier etwas wenn er regelmäßig läuft schliesslich wird die ausdauer nicht an einem tag trainiert also ist es vollkommen in ordnung wenn man je nach belastungsgrenze 30min-45min joggen geht ich selbst spiele aktiv und erfolgreich(deutsche jugend meisterschaft) handball dort haben wir einen eigene fitnesstrainer mit dem wir praktisch nie länger als 1h im wald unterwegs sind davon muss man allerdings auch noch dehn und auslauf zeit abzihen danach komm ich auch auf ca. 45 min. wichtig ist nur das du es über längeren zeitraum machst und auch tatsächlich durchziehst nich wenn du kein bock mehr hast einfach mal 200m gehen das macht den ganezn effekt kaputt.

    lg zehe
  • BMI von 22 heisst Normgewichtig : nicht zu dick bzw. dünn.
    also trainiere deine ausdauer und bleib bei deinem Gewicht.

    ob das der ideale Laufschuh ist, kann ich leider nicht sagen.

    in jedem guten sportladen kann man mit verschiedenen schuhen lauftests auf dem laufband machen. dann wird dein laufen per video aufgezeichnet und ausgewertet. man achtet dann auf x und o-Beine. gibt übrigens auch sowas wie x und o-füsse (z.B.Knickfüsse), koennen im jugendalter bei belastung beschwerden machen. daher die individuelle anpassung der schuhe nur im laden möglich.

    sonst hab ich keine einwände gegen den laufschuh
  • Joggen ist eigentlich nur was für fortgeschrittene da bei falscher Anwendung die Gelenke ziemlich beansprucht werden gerade für übergewichtige ist Fahrradfahren nach Schwimmen das beste was man machen kann (entlastet die Gelenke weil durch den Sattel gesützt)
  • wenns eine Polar ist, kannst du mit dieser die Herzfrequenz ermitteln. Als Hobbyläufer ist das für den Anfang ausreichend. Auf jeden Fall ist das Ganze aber auch vom Alter und der Fitness abhängig. Versuch auf jeden Fall nicht über 170 zu kommen und das bei Anstiegen, bergab ist dann aber Erhohlung angesagt. Es ist auf jeden Fall besser auf den Puls, als auf eine Zeit, die du unbedingt einhalten willst,zu achten. Es gibt Tage da muss man sich Quälen um 5-10 KM zu laufen und an anderen will man gar nicht mehr aufhöhren und das macht sich auch am Puls bemerkbar.
  • Jeden Tag zu trainieren ist unfug!

    Dein Körper benötigt auch mal einen Ruhetag.
    Laufe lieber alle 2 Tage und dann wenigstens 45min.

    Das mit der Pulsuhr ist schon mal ganz gut.

    Hier sind die Berechnungsgrundlagen :D

    Wert (Mann 220 /Frau 226) - Lebensalter = Maximale Herzfrequenz und hiervon nehmen wir:

    50 - 60% Fitness-Zone
    60 - 70% Fettverbrennung
    70 - 80% Aerobe Zone
    80 - 90% Anaerobe Zone
    90 - 100% Oberer Grenzbereich


    D.h. z.B. Mann 220 - 20 Jahre = 200
    Für die Fitness-Zone benötigen wir nun 50 - 60%
    Du solltet also bei einer Herzfrequenz von 100 - 120 schlägen laufen.

    Da du gesagt hast, dass du die 6Km in 25-29min läufst, bist du schon viel zu schnell.
    Bei der Zeit ist dein Puls bestimmt über 150, oder liege ich da falsch?


    LG

    Silbereisen
  • seit dem ich die pulsuhr angeschafft habe (gestern) bin ich noch nicht wieder gelaufen.

    Evtl nachher.

    mfg vielen Dank

    Ich "trainiere" auch nicht jeden tag. Ich veruche nur mich etwas zu bewegen. (rad, tischtennis, laufen...)
    [SIZE="1"]Blut-& Organspender[/SIZE]
  • So ich hab mal die pulsuhr eingeweiht.
    Habe mit dem Rad ne runde gedreht.

    Geht eig prima.

    Trainingzeit: 1h5min
    Total-kcal: 719
    Durschnitt Puls: 144
    Max Puls: 191
    Puls in Health zone: 14min
    Puls in Fitness Zone: 32min
    Puls in Power Zone: 16min

    IS das okay? Stimmen die Total-Kacl so einigermaßen?

    danke, ciao
    [SIZE="1"]Blut-& Organspender[/SIZE]
  • sage schrieb:


    Ab wann bringt radfahren was?


    Ich habe bis jetzt 2500km dieses Jahr mit dem Rennrad gemacht,denke mal ich kann dir da weiterhelfen.

    Generell bringt es bei beiden etwas.Es kommt auf die Regelmäßigkeit an,mit der du den Sport betreibst.
    Prinzipiell kann man aber sagen,dass sich die ersten "Erfolge" schon nach 2-4 Wochen zeigen.Entweder läufst du die Runde schneller,oder es kommt dir nicht mehr so anstrengend vor.
    Kleiner Tipp zur Motivation.Mittlerweile hat jeder Haushalt ein Blutdruckmessgerät für´s Handgelenk.Einfach vor dem schlafen gehen einmal benutzen und den Ruhepuls prüfen.Sinkt er,bekommst du Ausdauer.So weißt du zumindest,auch wenn es sich nicht so anfühlt,dass du auf dem richtigen Weg bist.

    Viel Spaß wünscht 60 Minuten sind das zwischen 20-40km.Je nach Geschwindigkeit.Müsste also ungefähr passen..

    Bigdogg:hy:

    Edit:
    Wenn du mir die Anzahl der Kilometer und die Durschnittsgeschwindigkeit sagen kannst,kann ich dir die Frage beantworten.
    Denke aber mal bei einer Fahrtzeit von
  • Hi Jogger..
    ich denke auch, dass du wenigstens ne Stunde durchziehen solltest. Natürlich kein Kampfgerenne sondern schön gemütlich laufen..
    Und besorg dir wirklich gute Schuhe, die dich rundherum stützen.

    Liebe Grüße und noch viel erfolg
    snoopy
  • Man Trainiert am optimalsten wenn man sein limit steigert, beim joggen laufe ich 3/4 der strecke gemütlich den letzten 1/4 sprint.... also jeder muss seine eigene technik finden
  • 1h sollte es schon sein

    Hallo,

    grundsätzlich ist für das Verständnis wichtig zu wissen: Es gibt im Sport 2 Arten von Trainig, das anaerobe und das aerobe Training, also Training mit zu wenig Sauerstoff, und mit ausreichend. Das heißt nicht, dasß Du beim Training die Luft anhalten sollst, sondern es geht um den Puls. Um Muskelmasse aufzubauen müsstest Du ein anaerobes Workout machen. Wenig kräftige Übungen. Bei der Ausdauer sieht das anders aus. Natürlich ist es so, daß Du bei längerem Training mehr Ausdauer bekommst, aber für den Anfang sollten 45 Min reichen. Es geht dabei nicht primär ums Schwitzen sondern darum, von der Zuckerverbrennung, die anfangs tätig ist, in die Fettverbrennung zu kommen. Das ist so nach 45 Minuten der Fall...
    Danach ist jede Minute gut, aber der Puls sollte dabei nicht über 120-140 gehen,
    also eher locker

    Einfach mal ausprobieren

    Setternixe
  • danke für diese nette erklärung!
    ich geb mir mühe. =D

    Hab trotzdem noch eine Frage.

    Schaut euch mal meine excel liste an. Evtl könnt ihr mir sagen ob ich auf dem richtigen Weg bin.
    Oder soll ich mich auf andere Pulszonen konzentrieren?


    Dann hab ich mir noch dieses Set gekauft. Ich möchte etwas bauch- & Armmuskeln aufbauen.
    Leider gabs keine Hinweise oder Übungen dazu. link
    mfg
    danke, ciao
    [SIZE="1"]Blut-& Organspender[/SIZE]