Grafikkarte mit DirectX 10.1

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Grafikkarte mit DirectX 10.1

    hi,
    ich werde mir bald eine neue Grafikkarte holen. mein Buget is 250€. das problem is, dass ich im moment nicht up to date bin und daher kein plan hab, welche ich mir denn holen soll. meine jetzige is übrigens radeon 1950xt
    sie soll folgende Voraussetzungen erfüllen:
    -Unterstützung für DirectX 10.1
    -nicht mehr als 250€ kosten
    -möglichst viel spielleistung
    -Nvidea bevorzugt(außer es gibt eine bessere radeon)
    -soll möglichst lange durchhalten

    Gibt es überhaupt schon eine richtig gute grafikkarte mit directX 10.1 unterstützeng für 250 oder muss ich mich noch gedulden. ich lasse mir zeit bei der eintscheidung, schließlich soll sie auch ne weile halten ;)
  • Morgen,

    die Frage ist eher, brauchst du eine DX 10.1 fähige Grafikkarte. Da DX 10.1 Spiele auch unter 10.0 laufen werden würd ich dir eher raten eine günstige DX 10.0 Karte zu kaufen, noch dazu weil für 250 € wirst du keine High End Karte bekommen die DX 10.0 oder DX 10.1 optimal darstellen kann. Außerdem bleibt abzuwarten, wie lange DX 10.1 auf sich warten lässt, und wie schnell die Spielebranche das neue Format voll ausreizt.


    Gegenüber Tech.co.uk sagte Nick Stam, Director of Technical Marketing bei Nvidia, dass DirectX10.1 "kaum einen Unterschied machen" werde, wenn es offiziell erscheint. Konkurrent ATI werde aber wahrscheinlich dennoch kräftig die Marketing-Trommel für seine DirectX10.1-Karten rühren, so Stam.


    ALTERNATE - HARDWARE - Grafik - Karten PCIe - NVIDIA - XFX GF9800GTX XXX

    Vorgänger von der habe ich, bin sehr zufrieden:
    ALTERNATE - HARDWARE - Grafik - Karten PCIe - NVIDIA - Sparkle SF-PX98GTX512D3

    mfg
    n0b0dy
    [SIZE="2"]
    [COLOR="DarkRed"]Evil sleeps, but never dies ...[/color]
    [/SIZE]
    [COLOR="Black"][SIZE="2"]
    Blacklist[/SIZE][/color]
    Meine Uploads
  • Hallo,

    na ja die karte hat weniger MHZ was die Chip- und Speichertaktung angeht, also sollten die Zugriffszeiten auch deutlich langsamer sein. Außerdem unterstützt sie kein PCIE 2.0


    PCI-E 2.0: die Neuerungen
    Der Hauptunterschied zum Vorläufer PCI-Express 1.1 ist die verdoppelte Bandbreite. So können im x16-Modus (16 PCI-E-Lanes) jetzt 16 Gigabyte pro Sekunde übertragen werden (PCI-E 1.1: acht Gigabyte, AGP8x: zwei Gigabyte).


    mfg
    n0b0dy
    [SIZE="2"]
    [COLOR="DarkRed"]Evil sleeps, but never dies ...[/color]
    [/SIZE]
    [COLOR="Black"][SIZE="2"]
    Blacklist[/SIZE][/color]
    Meine Uploads
  • Warum JETZT eine Graka kaufen, wenn nächste Woche die neuen Generationen kommen und er sich vom Budget her davon eine leisten könnte?
    Also abwarten!

    @n0b0dy:
    [ironie]Dass 10.1 keine Vorteile gegenüber DX10 hat, hat man ja bei Assassins Creed gesehen....[/ironie]

    Da nVidia kein DX10.1 unterstützt, versuchen sie natürlich das schlechtzureden, mehr nicht.
    Ich wette, dass nVidia bei Assassins Creed seine Finger im SPiel hatte, dass das dem Spiel die 10.1 Unterstützung genommen wurde...

    mfg