Notebook hängt sich auf, wenn 500GB Festplatte angeschlossen wird!!

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Notebook hängt sich auf, wenn 500GB Festplatte angeschlossen wird!!

    Hallo Leutz,

    meine Freundin hat sich nen neues Notebook von Toshiba (Vista Home Premium) gekauft und nachdem ich das Problem mit den Störgeräuschen der WebCam gelöst habe:blink: :tata: , hängt sich nun der Laptop einfach auf, wenn ich die ca. 6 Monate alte 500GB Festplattte über USB anschließe:hot: :confused: .
    Das heißt: der Rechner reagiert auf keine Taste oder Mousebewegung/-aktion mehr und ich kann ihn nur noch mit dem lange gedrückthalten des PowerKnopfes ausschalten.
    Wenn ich die Festplatte beim erneuten Hochfahren dran und an lasse, dann fährt er nicht mehr hoch und sucht nach Problemen.

    Wenn ich die Festplatte jedoch an meinen Rechner (XP-Professional) anschließe, geht alles ohne Probleme, also kanns an der Festplatte scho mal nicht liegen.
    Oder liegts doch an den unterschiedlichen Systemen, was ich eigentlich nicht glaube oder kanns ein Treiberproblem des USB-Treibers des Notebooks sein???
    Ich hoffe mir kan hier jemand helfen, da wir die Platte als Medienbibliothek benutzen und ständig damit arbeiten ist dieser Zustand echt ärgerlich und es kann doch einfach nicht sein, dass das so bleiben soll/muss...??!!!:flag:

    Hat vielleicht jemand ein paar Tipps???!!!! :danke:

    MfG
    BeeMan
  • Hi,

    ich kann dir bei deinem Problem leider nicht helfen, aber ich habe das gleiche Problem mit den fiesen Geräuschen der Webcam. Immer wenn ich die Webcam bei Skype einschalte, dann klagen meine Gesprächspartner über diese Sounds.

    Wie hast Du das Problem gelöst?

    Danke & Greez!
  • Hallo,

    also ich kenn das bei WinXP wenn ich da eine Sorage-Box (Raid 0 Verbund von 5 HDDs = 2,5 TB Kapazität) beim starten des Rechners eingeschaltet lasse (Über USB angebunden) dann fährt er auch nicht hoch. Scheinbar ein Problem mit zu großen Medien. Kann aber nicht sagen ob das auch bei 500 GB schon der Fall sein kann.

    mfg
    n0b0dy
    [SIZE="2"]
    [COLOR="DarkRed"]Evil sleeps, but never dies ...[/color]
    [/SIZE]
    [COLOR="Black"][SIZE="2"]
    Blacklist[/SIZE][/color]
    Meine Uploads
  • Hats du die Festplatte schon mal nach dem Starten des Notebooks, also an das laufende System, angeschlossen?
    Das Nichterkennen und Hängen beim Starten kann viele Ursachen haben.
    Wenn die HD z.B. eine aktive Partition hat, kann das passieren.
    Oder die Daten-Struktur wird nicht richtig erkannt.
    Oder wenn sehr viele Dateien auf der Platte sind, die alle geprüft werden müssen, das dauert evtl. sehr lange .
    In solchen Fällen ist es besser, die Platte an ein laufendes System anzuschließen, das funktioniert meistens problemlos.

    Gruß nannu
  • 1.Ich hab die Platte auch schon nach dem Hochfahren angeschlossen und es Hängt trotzdem...
    2.Nein, die Platte hat keine aktive Partition...
    3.Im Bios kann ich USB Massenspeicher Modus nicht finden...
    4.Stromversorgung ist OK!!
  • Nur mal probehalber:
    Versuch das Booten von USB im Bios zu deaktivieren und lass die Platte beim Boot dran. Hat bei mir geholfen (Dell-Laptop).
    Grüsse
    Brainsucker
    [SIZE="1"]Mir könnet Älles - außer Hochdeutsch [/SIZE]

    Im Moment leider viel unterwegs, Antworten können dauern!